Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
Militärpsychologie und Pädagogik

Militärische Psychologie und Pädagogik

Korchemny P.A. Militärpsychologie: Methodik, Theorie, Praxis 2010
Dieses Trainingshandbuch repräsentiert die Ansichten von Militärpsychologen des Instituts für Psychologie der Militäruniversität zur Gegenwart und Zukunft der Militärpsychologie in allen drei Grundstufen der Militärpsychologie: methodisch, theoretisch und angewandt.

Die Veröffentlichung wird von der Generaldirektion Personal des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation als Bildungsinstrument empfohlen.

Das Handbuch richtet sich an Angehörige und Studenten der Militäruniversität der Russischen Föderation, Militärpsychologen, Forscher und Lehrer der Militärpsychologie.
Abstract Militärische Beziehungen 2009
Einleitung Das Studium der zwischenmenschlichen Beziehungen im Team und die Diagnose von Fehlverhalten. Vorbeugung ist der Hauptweg, um eine Trübung zu verhindern. Fazit Anwendungen Referenzen
Abstract Diagnose von Trübungen zwischen Militärpersonal 2009
Voraussetzungen für die Erreichung der militärischen Disziplin und die Gewährleistung ihrer Nachhaltigkeit. Anweisungen zur Erreichung der militärischen Disziplin und zur Gewährleistung ihrer Stabilität. Formen der Manifestation von "Trübung". Die Gründe für die "Vitalität" der Trübung zwischen dem Militärpersonal (nach Angaben der Offiziere). Porträt der "Autorität" unter Militärs (%). Diagnose von Trübungen. Technik zur Verhinderung von Trübungen. Diagnose und Verhinderung von Trübungen zwischen Militärpersonal. Der Mechanismus der Trübung

Diplomarbeit Entwicklungstrends und Merkmale der Bildung von Anreizmotiven für militärische Aktivitäten 2009
Gegenstand der Untersuchung dieser Arbeit: die beruflichen Tätigkeiten des Militärpersonals im modernen Russland.

Forschungsgegenstand: Wesen, Inhalt, Zustand, Entwicklungstendenzen und Merkmale der Motivierung militärischer Tätigkeit. Die Ziele der Dissertation: Das Wesen und die Besonderheiten der militärischen Tätigkeit zu betrachten und auf dieser Grundlage den Inhalt und die Merkmale ihrer motivationssemantischen Sphäre zu bestimmen; Durchführung einer theoretischen und methodischen Analyse der Hauptmotive militärischer Aktivitäten, deren Gesamtheit die militärische Berufsorientierung des Personals der Armee und der Marine ist: Untersuchung des Zustands, der Dynamik von Veränderungen und Möglichkeiten zur Verbesserung des Managements des motivationssemantischen Bereichs militärischer Aktivitäten.
Abstract Die Ursprünge der Trübung in der russischen (sowjetischen) Armee 2009
Disziplin: Militärpsychologie.

Die Wichtigkeit von Themen und methodischen Überlegungen. Chronologie der Trübung. Ansätze zur Einstufung der Trübung. Formale Beschreibung von Trübungsritualen. Die Rolle verschiedener Ursachen bei der Trübung der sowjetischen Armee. Häufige Ursachen für Null und erste Stufe. Verringerung des Solidaritätsgrades der sowjetischen Gesellschaft. Verschlechterung der Verwaltungsmechanismen der Gesellschaft. Die Demokratisierung der Gesellschaft und die Schwächung der Disziplin. Besondere Ursachen der zweiten Ebene. Der Zerfall der Armee in Friedenszeiten. Das Mitgefühl der höchsten militärischen und politischen Führung. Die Schwächung des Führungsnachwuchses (Vorarbeiter, Unteroffiziere). Der Einfluss der Kampagne gegen das Quietschen in den sechziger Jahren. Die Verschlechterung des Kontingentententwurfs und das Eindringen krimineller Elemente. Grund: Generationskonflikt. Trübungsstabilität und die Rolle des Offizierskorps. Mögliche Maßnahmen zur Beseitigung der Trübung.
Abstract Militärpsychologie und Psychotherapie 2009
Disziplin: Militärpsychologie

Militärpsychologie als Zweig der russischen Psychologie. Definition des Begriffs Psychotherapie. Objekte der psychologischen Psychotherapie. Die psychologische Struktur der Situation. Die Dynamik der psychischen Gesundheit in Situationen verschiedener Klassen und Gruppen subjektiver Komplexität.
Evsyukova N.I. Psychologische und pädagogische Voraussetzungen für die Bereitschaft junger Männer im Vorschulalter, bei den Streitkräften zu dienen: Monographie 2009
Die vorliegende Monographie widmet sich der Erforschung der psychologischen und pädagogischen Voraussetzungen für die Bereitschaft junger Männer im Vorschulalter, in der Armee zu dienen. Besonderes Augenmerk wird auf den persönlichen Aktivitätsansatz bei der Bildung und Ausbildung der Persönlichkeit des zukünftigen Kriegers gelegt.

Der Inhalt analysiert die historischen und pädagogischen Grundlagen der patriotischen Erziehung, pädagogische Konzepte von Ausbildern für die patriotische Erziehung und die Persönlichkeitsbildung des zukünftigen Verteidigers des Vaterlandes, identifiziert individuelle psychologische Merkmale junger Männer im Vorschulalter, analysiert die Bereitschaft der Jugendlichen zur Wehrpflicht, definiert psychologische und pädagogische Bedingungen, Formen und Methoden zur Vorbereitung junger Männer auf den Militärdienst.

Die Materialien der Monographie „Psychologische und pädagogische Voraussetzungen für die Bereitschaft junger Männer im Alter vor dem Wehrdienst“ können im System der Fortbildung von Lehrern in der patriotischen Erziehung der Jugend, bei der Entwicklung von Lehrbüchern, Vorlesungen und Spezialkursen verwendet werden.
Serov A.S. Zhukov A.N. Skorobach L.V. Korrekturarbeitsprogramm mit maladaptivem Militärpersonal 2009
Die Arbeit widmet sich einem dringenden Thema - Anpassung in einem rauen psychologischen Umfeld des Militärdienstes und der Auswirkung von Stressfaktoren langer Natur. Dieses Handbuch bietet eine theoretische Begründung für dieses Problem und praktische Methoden für die Arbeit mit militärischem Personal, bei dem Anpassungsschwierigkeiten auftreten.
Abstract Methodologische Probleme der Militärpsychologie 2009
Disziplin: Militärpsychologie. Die Besonderheiten des Faches Militärpsychologie. Methodologische Grundlagen der Militärpsychologie. Der aktuelle Stand der Psychologie. Die Ebenen der Methodik in der modernen Methodik und die Logik der Psychologie.
Abstract Die Methodik der militärpsychologischen Forschung 2009
Disziplin: Militärpsychologie. Ebenen der Methodik der psychologischen Forschung. Militärpsychologe. Theoretiker, Philosoph oder Praktiker? Die wichtigsten Teilsysteme der Forschungstätigkeit eines Militärpsychologen: "Militärpsychologie" und "wissenschaftliche Information". Verknüpfung von Forschungsmodellen
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com