Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Intensivtherapie Anästhesiologie und Wiederbelebung, Erste Hilfe / Hygiene und hygienisch-epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
Virologie

VIRUSOLOGIE

Zusammenfassung Virenverständnis 2010
Entdeckung Eigenschaften Der Lebenszyklus von Bakteriophagen. Die Lebenszyklen von Viren. Der evolutionäre Ursprung von Viren. Viren als Krankheitserreger. Methoden der Übertragung von Viruserkrankungen.
Zusammenfassung Einige Aspekte der Chemie von Viren. 2010
Die Zusammenfassung enthält allgemeine Informationen zur Chemie von Viren: Proteine, Kohlenhydrate, Enzyme, DNA und RNA. Eine Liste der bekanntesten Viruserkrankungen wird präsentiert.
Zusammenfassung Viren. Merkmale der Ontogenese und des Reproduktionszyklus von DNA- und RNA-haltigen Viren. 2008
Merkmale der Ontogenese und des Reproduktionszyklus von DNA- und RNA-haltigen Viren. Viren, insbesondere ihre Struktur und ihr Leben. Klassifizierung Unterschiede, Struktur, Wert.
N.A. Novikova LAGERUNG UND DURCHFÜHRUNG GENETISCHER INFORMATIONEN VON VIREN 2007
Das Handbuch vermittelt ein modernes Wissen über die strukturelle und molekulare Organisation der Virusgenome und die Implementierung der zugrunde liegenden genetischen Informationen. Besonderes Augenmerk wird auf die Berücksichtigung des Austauschs genetischer Informationen als Grundlage für die Evolution von Viren gelegt. Das Handbuch soll die Fähigkeiten von Lehrern an biologischen Fakultäten an klassischen Universitäten, Forschern, Studenten, Meistern und Doktoranden, die Molekularbiologie und Virologie studieren, verbessern.
I.V. Domaradsky Grundlagen der Virologie für Ökologen 2007
Das Buch versucht, die wichtigsten Aspekte der Virologie zu skizzieren. Die Hauptprobleme der Biologie von Viren sowie deren Beziehungen zu Vertretern der fünf Königreiche der lebenden Materie werden betrachtet. Das Buch enthält ein kurzes Glossar.

Das Buch richtet sich an Spezialisten verschiedener Profile, die an Mustern interessiert sind.

ökologische Lemmata
Tashuta S.G. Zalnna vіrusologіya 2004
Henrys Büro
Zusammenfassung Geschichte der Virologie 2003
BELARUSIAN STATE UNIVERSITY Fakultät für Biologie GESCHICHTE DER VIRUSOLOGIE. Schüleraufsatz 3 Kurse
Zemlyansky O.A. Das Programm der Zwischenzertifizierung von Studenten in den Bereichen Virologie, Mikrobiologie und Immunologie 2002
Das Programm wird nach dem staatlichen Bildungsstandard der beruflichen Hochschulbildung zusammengestellt. Das Programm präsentiert die für das Studium notwendigen Themen: Geschichte der Entwicklung der Virentheorie Systematik und Nomenklatur von Viren Struktur von Viren Physiologie und Biochemie von Viren Genetik von Viren Bakterien Viren (Bakteriophagen) Das Konzept des "Infektionsprozesses" Die Rolle von Mikroorganismen im Infektionsprozess Faktoren der Pathogenität von Mikroorganismen Entwicklungsphasen des Entwicklungsprozesses Pathogenese von Infektionskrankheiten Immunologie als Wissenschaft über Methoden und Mechanismen des Schutzes gegen genetisch gebräuchliche Substanzen zur Aufrechterhaltung der Homöostase von -organisms Immunsystem des menschlichen Körpers und seine Hauptfunktionen von unspezifischen Faktoren des Schutzes des menschlichen Körpers. Antigene und Antikörper Spezifische Formen der Immunantwort Immunphagozytose und Killerfunktion von Zellen Überempfindlichkeit des verzögerten Typs. Sofortige Überempfindlichkeit. Immunologische Toleranz Immunologisches Gedächtnis Allergische Reaktionen Allergische Reaktionen vom humoralen (unmittelbaren) Typ (Typen I-III, V) Allergische Reaktionen vom zellulären (verzögerten) Typ (Typ IV) Immunologische Reaktionen Geschichte der Mikrobiologie Systematik und Nomenklatur von Mikroorganismen. Bakterienmorphologie Bakterienphysiologie Bakteriengenetik Bakterienökologie Humane Mikroflora und ihre Rolle Mikrobiologische Grundlagen der antimikrobiellen Prophylaxe und Therapie Bakterien sind Erreger von Infektionskrankheiten Der dritte Teil stellt Prüfungsfragen.
H. V. Prozorkina, P. A. Rubashkina Grundlagen der Mikrobiologie, Virologie und Immunologie 2002
Dieses Handbuch wurde nach dem aktuellen Stand der mikrobiologischen Forschungsmethoden erarbeitet und erfüllt die Anforderungen des staatlichen Bildungsstandards im Fach "Grundlagen der Mikrobiologie, Virologie, Immunologie" für Studenten der weiterführenden medizinischen Fachhochschulen. Alle Materialien des Handbuchs sind nach Themen zusammengefasst. Am Ende jedes Dokuments werden Fragen zur Selbstkontrolle und eine Liste praktischer Fähigkeiten gegeben. Das Handbuch verwendete moderne vorhandene Aufträge, Anweisungen, GOSTs und andere aufsichtsrechtliche Unterlagen. Das Handbuch richtet sich an Schüler der weiterführenden medizinischen Fakultäten und kann auch von Krankenschwestern in ihrer Praxis verwendet werden.
Außerordentlicher Professor an der Abteilung für medizinische und präventive Disziplinen Zemlyansky OA PROGRAMM FÜR DIE ZWISCHEN-ZERTIFIZIERUNG VON STUDENTEN ZUR DISZIPLINIE DER MIKROBIOLOGIE, VIROLOGIE, IMMUNOLOGIE 2002
Das Programm wird nach dem staatlichen Bildungsstandard der beruflichen Hochschulbildung zusammengestellt.
1 2
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com