Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
Virologie

Virologie

Auszug Allgemeine Vorstellung von Viren 2010
Entdeckung. Eigenschaften Der Lebenszyklus eines Bakteriophagen. Die Lebenszyklen von Viren. Der evolutionäre Ursprung von Viren. Viren als Krankheitserreger. Methoden zur Übertragung von Viruserkrankungen.
Auszug Einige Aspekte der Chemie von Viren. 2010
Die Zusammenfassung gibt allgemeine Informationen über die Chemie von Viren: Proteine, Kohlenhydrate, Enzyme, DNA und RNA. Eine Liste der bekanntesten Viruserkrankungen wird vorgestellt.
Auszug Viren. Merkmale der Ontogenese und des Reproduktionszyklus von DNA- und RNA-haltigen Viren. 2008
Merkmale der Ontogenese und des Reproduktionszyklus von DNA- und RNA-haltigen Viren. Viren, die Merkmale ihrer Struktur und Aktivität. Klassifizierung. Unterschiede, Strukturen, Wert.
N.A. Novikov LAGERUNG UND UMSETZUNG VON VIRUSGENETISCHEN INFORMATIONEN 2007
Das Handbuch enthält moderne Kenntnisse über die strukturelle und molekulare Organisation der Genome von Viren und über die Implementierung der eingebetteten genetischen Informationen. Besonderes Augenmerk wird auf die Berücksichtigung des Austauschs genetischer Informationen als Grundlage für die Entwicklung von Viren gelegt. Das Handbuch ist für die Fortbildung von Lehrern der biologischen Fakultäten klassischer Universitäten, Forschern, Studenten, Mastern und Doktoranden der Molekularbiologie und Virologie bestimmt.
I.V. Domaradsky Grundlagen der Virologie für Umweltschützer 2007
Das Buch versucht, die Hauptaspekte der Virologie aufzudecken. Die Hauptthemen der Biologie von Viren sowie ihre Beziehungen zu den Vertretern der fünf Königreiche der lebenden Materie werden betrachtet. Das Buch hat ein kurzes Glossar.

Das Buch richtet sich an Fachleute mit unterschiedlichen Profilen, die sich für Muster interessieren

Lemas der Ökologie
Tashuta S.G. Zagalna vіrusologіya 2004
Chemische Speicherung und physikalische Struktur der Reproduktion, Reproduktion, Qualität und Verbreitung von Genetik, Genetik, Pathogenese der Fremdpathologie und anderen Technologien und Methoden
Auszug Geschichte der Virologie 2003
BELARUSIAN STATE UNIVERSITY Fakultät für Biologie GESCHICHTE DER VIRUSOLOGIE. 3 Jahre studentischer Aufsatz
Zemlyansky O.A. Das Programm der Zwischenzertifizierung von Studenten in den Disziplinen Virologie, Mikrobiologie, Immunologie 2002
Das Programm ist nach dem staatlichen Bildungsstandard der höheren Berufsausbildung zusammengestellt. Das Programm enthält die für das Studium notwendigen Themen: Die Geschichte des Studiums der Viren Die Systematik und Nomenklatur der Viren Die Struktur der Viren Physiologie und Biochemie der Viren Virusgenetik Bakterienviren (Bakteriophagen) Das Konzept des "Infektionsprozesses" Die Rolle von Mikroorganismen im Infektionsprozess Pathogenitätsfaktoren des Mikroorganismen Phasen der Entwicklung des Infektionsprozesses Das Konzept der Mikroorganismen Pathogenese von Infektionskrankheiten Die Immunologie als Wissenschaft von Methoden und Mechanismen zum Schutz gegen genetisch fremde Substanzen zur Aufrechterhaltung der Homöostase -organisms Immunsystem des menschlichen Körpers und seine Hauptfunktion der unspezifischen Schutzfaktoren des menschlichen Körpers. Antigene und Antikörper Spezifische Formen der Immunantwort Immunphagozytose und Killerzellfunktion Verzögerte Überempfindlichkeit Überempfindlichkeit vom unmittelbaren Typ. Immunologische Verträglichkeit Immunologisches Gedächtnis Allergische Reaktionen vom humoralen (unmittelbaren) Typ (Typ I-III, V) Allergische Reaktionen vom zellulären (verzögerten) Typ (Typ IV) Immunologische Reaktionen Vorgeschichte der Entwicklung der Mikrobiologie Systematik und Nomenklatur der Mikroorganismen. Morphologie von Bakterien Physiologie von Bakterien Genetik von Bakterien Ökologie von Bakterien Menschliche Mikroflora und ihre Rolle Mikrobiologische Grundlagen der antimikrobiellen Prophylaxe und Therapie Bakterien - Erreger von Infektionskrankheiten Im dritten Teil werden Fragen zur Prüfung gestellt.
H.V. Prozorkina, P.A. Rubashkina Grundlagen der Mikrobiologie, Virologie und Immunologie 2002
Dieses Handbuch wurde nach dem aktuellen Stand der mikrobiologischen Forschungsmethoden erarbeitet und entspricht den Anforderungen des staatlichen Bildungsstandards zum Thema "Grundlagen der Mikrobiologie, Virologie, Immunologie" für Studierende spezialisierter medizinischer Sekundarschulen. Alle Materialien des Handbuchs sind am Ende nach Themen geordnet - Fragen zur Selbstkontrolle, eine Liste der praktischen Fertigkeiten. Das Handbuch verwendet moderne aktuelle Bestellungen, Anweisungen, GOSTs und andere behördliche Dokumente. Das Handbuch richtet sich an Schülerinnen und Schüler von weiterführenden medizinischen Bildungseinrichtungen und kann auch von medizinischem Fachpersonal für ihre praktischen Tätigkeiten verwendet werden.
Assoziierter Professor der Abteilung für medizinische und präventive Disziplinen Zemlyansky O. A. STUDENTEN VERMITTELN ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMM ÜBER DIE DISZIPLIN MIKROBIOLOGIE, VIROLOGIE, IMMUNOLOGIE 2002
Das Programm ist nach dem staatlichen Bildungsstandard der höheren Berufsausbildung zusammengestellt.
1 2
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com