Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Blasen-Dermatosen

<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Blasen-Dermatosen

  1. BUBBLE (BULLY) DERMATOSE
    Blasenförmige (bullöse) Dermatosen sind eine Gruppe von Krankheiten, deren hauptsächliches morphologisches Element eine Blase mit Lokalisation sowohl auf der Haut als auch auf den Schleimhäuten ist. Einstufung von zystischen Dermatosen 1) Pemphigus true (akantholotisch). 2) Herpetiforme Dermatitis nach Dühring. 3) Pemphigoid (nicht-akantholytischer Pemphigoid): - bullöses Pemphigoid des Hebels;
  2. Blasen-Dermatosen
    Pemphigus. Die Ätiologie und Pathogenese der Krankheit sind nicht vollständig verstanden. Es gibt viele Theorien zum pathologischen Prozess: die Theorie der Chloridretention, des toxischen, neurogenen, enzymatischen, bakteriellen, viralen und autoimmunen Ursprungs. Folgende klinische Formen werden unterschieden: vulgär, blattförmig, vegetativ, seborrhoisch (erythematös). Häufigere vulgäre Form
  3. Thema Nummer 6. Diffuse Erkrankungen des Bindegewebes. Blasen-Dermatosen
    Lupus erythematodes ist eine schwere Erkrankung, die das Bindegewebe und die Blutgefäße betrifft. Unter den Faktoren, die das Auftreten oder die Verschlimmerung von Lupus erythematodes hervorrufen, ist zuallererst eine Überempfindlichkeit gegenüber Sonneneinstrahlung und meteorologischen Einflüssen festzustellen. In einigen Fällen tritt die Krankheit bei Frauen nach Schwangerschaft und Geburt auf. Unterscheiden Sie zwischen chronisch (begrenzt und verbreitet) und systemisch
  4. Blasendrift
    Die Bubble-Drift ist kein echter Tumor und nur die Notwendigkeit, die vollständige Blasendrift von ihrer invasiven Form zu unterscheiden, und das Chorionkarzinom diktiert seine Einbeziehung in die Gruppe der Trophoblast-Neoplasmen. Bubble Drift ist in einigen Fällen ein chromosomal bestimmter, pathologisch veränderter Zottenchor mit hydropischer Transformation der Plazenta - viele Blasen
  5. Blasendrift
    Das Hauptmerkmal dieser Pathologie ist, dass sich die Chorionzotten in geschwollene Formationen verwandeln. Und alle Zotten können sich in Vesikel verwandeln, die eine große Menge Östrogen enthalten, und es kann zu einer teilweisen Transformation kommen. Die Risikogruppe für die Entwicklung von Blasendrift sind Frauen: Frauen mit entzündlichen Genitalerkrankungen und eingeschränkter Blasendrift
  6. Blasendrift
    Hierbei handelt es sich um eine Chorionkrankheit, die durch eine starke Zunahme der Zotten gekennzeichnet ist, die sich in eine clusterförmige Bildung eines Vesikelkomplexes verwandelt, der von Linsen bis zu Trauben reicht und mit einer klaren transparenten Flüssigkeit gefüllt und durch Stängel unterschiedlicher Länge und Dicke miteinander verbunden ist. Eine vollständige Zystendrift entwickelt sich normalerweise in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft und ist durch die Degeneration aller gekennzeichnet
  7. PROFESSIONELLE DERMATOSE
    Die berufliche Dermatose ist eine Krankheit, die unter dem Einfluss bestimmter schädlicher Faktoren chemischer, physikalischer, infektiöser und parasitärer Natur, die für diesen Beruf charakteristisch sind, oder der Arbeitsbedingungen, die für eine bestimmte Produktion charakteristisch sind, systematisch und über einen längeren Zeitraum auf den Körper einwirkt. Berufsbedingte Hauterkrankungen durch Exposition
  8. Blasen- und Bläschenhauterkrankungen
    Um die Vielfalt der klinischen Manifestationen zu verstehen, die mit dem Auftreten von Blasenelementen auf der Haut verbunden sind, ist es am ratsamsten, die folgende Klassifikation auf der Grundlage eines morphologischen Zeichens zu kennen, d. H. Die Basis sind Gruppen von Krankheiten, für die das primäre morphologische Element die Blase ist: 1. Echter oder akantholytischer Pemphigus. Dazu gehören
  9. Akute entzündliche Dermatosen
    Entzündliche Dermatosen manifestieren sich hauptsächlich als Prozesse, die durch lokale oder systemische immunologische Faktoren vermittelt werden, obwohl in den meisten Fällen ihre Ursachen unbekannt bleiben. Es gibt Tausende von Formen spezifischer entzündlicher Dermatosen. Typischerweise dauern akute Prozesse mehrere Tage bis mehrere Wochen und sind durch eine Entzündung mit mononukleärer Infiltration gekennzeichnet
  10. GRUNDSÄTZE DER DIAGNOSE DER DERMATOSE
    Die Dermatologie (Griechisch „Derma“ - Haut, „Logos“ - Lehre) ist ein Bereich der klinischen Medizin, der die Struktur und Funktionen der Haut unter normalen und pathologischen Bedingungen untersucht. entwickelt die Ätiologie, Pathogenese, Diagnose, Therapie und Prävention von Dermatosen sowie die Beziehung von Hauterkrankungen zu anderen pathologischen Zuständen des Körpers. Die Dermatologie ist in allgemeine und private unterteilt. Allgemeine Dermatologie
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com