Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Primäre Syphilis und ihre Behandlung

Sie beginnt mit der Bildung eines harten Chancre (Ulcus durum, primäres Syphilom) am Ort der Einführung des Pathogens, der an einem beliebigen Körperteil beschrieben wird, sich aber am häufigsten an den Genitalien bildet, und folgt bei Frauen in abnehmender Reihenfolge der Analregion, der Mundregion und der Brustwarze. d. Ein klinisch typischer harter Schanker ist eine einsame Erosion (Geschwür) ohne inselentzündliche Erscheinungen mit regelmäßigen (runden oder ovalen) Umrissen, klaren Grenzen, der Größe einer kleinen Münze, die über das Hautniveau (Schleimhaut) hinausragt, und einem glatten, glänzenden ("lackierten") Boden sanft abfallende (untertassenförmige) Ränder, bläulichrote Farbe des Bodens, spärlicher seröser Ausfluss, engelastisch ("knorpelig") an der Basis infiltrierend (astig, lamellenförmig, blattförmig); Das Geschwür ist schmerzfrei und resistent gegen lokale Desinfektionsmittel und entzündungshemmende Therapie. Manchmal kann ein fester Schanker mehrfach vorhanden sein (wenn ein Patient zum Zeitpunkt der Infektion zahlreiche geringfügige Verletzungen der Haut- oder Schleimhautintegrität aufweist und HIV-infizierte Schanker Fingerabdrücke auf den Kontaktflächen aufweisen). Chancre bleibt bis zum Einsetzen der Sekundärperiode bestehen und heilt bald, besteht manchmal für mehrere Wochen nach dem Auftreten eines generalisierten Ausschlags und noch seltener - heilt vor dem Einsetzen sekundärer Manifestationen von Syphilis. Es hängt hauptsächlich von seiner Größe ab. Bei den Sorten von hartem Chancre ist Folgendes zu beachten: Riesig (bis zur Größe einer Kinderpalme) tritt normalerweise an der Scham und am Bauch auf, dh an Stellen mit reichlich subkutanem Fett; Zwerg - die Größe von Mohn; Diphtherie - bedeckt mit einem grau nekrotischen Film. Der Kortikalis befindet sich an Stellen, an denen der Ausfluss leicht zu trocknen ist: im Gesicht, manchmal im Magen, im Penis und kann pyodermischen Elementen (Impetigo, Ektima) sehr ähnlich sein. Der schlitzartige Schanker wird durch einen Riss in kleinen Hautfalten, Mundwinkeln und Interdigitalfalten dargestellt. Volmans erosiver Schanker (Volmans Balanitis) - an der Eichel und ohne Verdichtung an der Basis; schmerzhaft - an der äußeren Öffnung der Harnröhre, am Penisfrenum, in den Anusfalten, an der Tonsille. Spezifische regionale Lymphangitis ist das dritte, weniger konstante Zeichen einer primären Syphilis. Das Lymphgefäß ist vom festen Chancre zu nahegelegenen Lymphknoten hin betroffen.
Sein Gewicht in Form einer dichten, elastischen, schmerzlosen Schnur, manchmal mit Verdickungen entlang seines Verlaufs, ist gewöhnlich auf der dorsalen Oberfläche des Penis zu spüren. Etwa in der 3-4. Woche nach Auftreten eines soliden Schankers tritt eine spezifische Polyadenitis auf - ein wichtiges Begleitsymptom der hämatogenen Massenentfernung von blassen Treponemen. Am Ende der Anfangsphase haben ungefähr 5% der Patienten allgemeine Symptome (Kopfschmerzen, nächtliche Schmerzen in Knochen und Gelenken, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, allgemeine Schwäche, Fieber, manchmal bis zu 39-40 ° C) sowie Blutveränderungen mit Unschärfe Hypochrome Anämie, Leukozytose, erhöhte ESR (bis zu 30-60 mm / h). In anderen Fällen verläuft die syphilitische Septikämie ohne Fieber und ohne allgemeine Symptome, und der Übergang vom Primärstadium der Syphilis zum Sekundärstadium erfolgt für den Patienten unmerklich. Die Differenzialdiagnose der primären Syphilis wird mit einer Reihe von erosiven und ulzerativen Dermatosen durchgeführt, insbesondere mit ulzerativer Furunkulose, erosiver und ulzerativer Balanoposthitis und Vulvitis, Herpes simplex, Plattenepithelkarzinom der Haut. Syphilitische Roseola unterscheidet sich von den Manifestationen von Typhus und Typhus und anderen akuten Infektionskrankheiten, toxischen Roseola; mit allergischem Medikament Toxicoderma, mit der Lokalisierung von Hautausschlägen der Sekundärperiode im Rachen, von gewöhnlicher Mandelentzündung. Papulöse Syphilis unterscheidet sich von Psoriasis, Lichen planus, Parapsoriasis usw .; breite Kondylome im Anus - von Genitalwarzen, Hämorrhoiden; pustulöse Syphilis durch pustulöse Hautkrankheiten; Manifestationen der Tertiärperiode - von Tuberkulose, Lepra, Plattenepithelkarzinomen der Haut usw. Regionale Scratrodenitis. L / y ist prächtig auf 4 cm Durchmesser erhöht, pl-elastische Konsistenz, schmerzfrei, nicht öffnen, nicht mit okr Gewebe verschmelzen

Behandlung: A / b

Extecilin - 2in in einer Dosis von 2,4 Millionen Einheiten im Abstand von 7 Tagen

Retatpen - 2in in einer Dosis von 2,4 Millionen Einheiten im Abstand von 7 Tagen

Bitsilin 1 - 3in 2.4mln UNIT 1r in 5d

Bitsilin 3 - 5in 1.8mln UNIT 2p pro Woche

Bitsilin 5 - 5in 1,5mln UNIT 2 r pro Tag

Procain-Penicillin - 1,2 Millionen Einheiten pro Tag 10 Tage

Penicillin 1 mln.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Primäre Syphilis und ihre Behandlung

  1. Seroresistente Syphilis und ihre Behandlung
    Seroresistenz ist die Aufrechterhaltung der anhaltenden Positivität von DAC nach der richtigen Behandlung früher Formen der Syphilis. Eine echte Seroresistenz wird in den Fällen festgestellt, in denen CSCs mit Treponemal- und Cardiolipin-Antigenen und MRTs mit Cardiolipin-Antigen innerhalb von 6 bis 12 Monaten nach Beendigung der spezifischen etiotropen Therapie ohne Dynamik oder Titer stabil bleiben
  2. Syphilis. PRIMÄRE ZEIT DER SYPHILIS
    Derzeit gibt es eine große Gruppe von sexuell übertragbaren Infektionen (STIs). Einstufung von STIs (WHO, 1982) Bakterielle Natur 1. Syphilis und andere Treponematosen (Pint, Frambesia, Begel) 2. Gonorrhoe 3. Weicher Chancre 4. Venereale Lymphogranulomatose 5. Donovanose 6. Urogenitale Chlamydie und Morbus Reiter 7. Urogenitale Mycoplasmose (in t .h.
  3. Primäre Syphilis
    Die Mundschleimhaut ist bei allen Formen der Syphilis am pathologischen Prozess beteiligt. Syphilitische Manifestationen auf der Mundschleimhaut, insbesondere in den frühen Perioden der Syphilis, sind aus epidemiologischer Sicht am gefährlichsten. Dies wird durch häufige Erosion und Ulzerationen von syphilitischen Hautausschlägen erleichtert, in deren Ausfluss eine große Anzahl von Blassen austritt
  4. Angeborene Syphilis. BEHANDLUNG UND VORBEUGUNG VON SYPHILIS
    Die Übertragung der Syphilis auf die Nachkommen wurde im späten 15. - frühen 16. Jahrhundert festgestellt. Die Frage nach dem Mechanismus der Übertragung einer syphilitischen Infektion blieb über mehrere Jahrhunderte unklar. Über Jahrhunderte war die keimende Hypothese vorherrschend, wonach die Syphilis nur vom Vater über ein Sperma, das die Eizelle direkt infiziert, auf den Fötus übertragen wird. Nach dieser Auffassung ein Kind mit Syphilis
  5. Die primäre Periode der Syphilis
    Die primäre Periode der Syphilis beginnt mit dem Einsetzen von hartem Chancre oder primärem Syphilom. Es dauert 6-8 Wochen. Am Ort der Einführung eines blassen Treponems in den Körper erscheint zunächst ein kleiner rötlicher Fleck oder eine kleine Papel. Innerhalb weniger Tage vergrößert sich dieses Element zu einer Erbse, gleichzeitig entsteht ein dichtes sklerotisches Infiltrat (primäres
  6. Der Verlauf der Inkubation und Primärperioden der Syphilis
    Die Inkubationszeit. Dieser Zeitraum beginnt ab dem Zeitpunkt der Infektion und dauert bis zum Auftreten des primären Syphiloms - durchschnittlich 30 bis 32 Tage. Es ist möglich, die Inkubationszeit im Vergleich zur angegebenen durchschnittlichen Dauer zu verkürzen und zu verlängern. Die frühen Stadien der Syphilis sind durch eine teilweise Hemmung der zellulären Immunität gekennzeichnet, die zur Vermehrung und Ausbreitung von Krankheitserregern in der Syphilis beiträgt
  7. Klinische Manifestationen der primären Periode der Syphilis
    Das primäre Syphilom ist die erste klinische Manifestation der Krankheit, die an der Stelle auftritt, an der blasse Treponeme über die Haut und die Schleimhäute (im Bereich des Eingangstors) eingeführt werden. Dem Auftreten eines erosiven oder ulzerativen Defekts geht das Auftreten eines kleinen hyperimischen Entzündungsherdes voraus, der sich nach 2-3 Tagen in eine Papel verwandelt. Kurz nach dem Auftreten der Papel bedeckt die Epidermis diese
  8. Die primäre Periode der Syphilis
    {foto24}
  9. SYPHILIS UND IHR EINFLUSS AUF HAUT UND HAAR
    Die Quelle der Syphilis ist eine kranke Person. Die Krankheit kann auf verschiedene Arten übertragen werden: durch direkten Kontakt (zum Beispiel durch Geschlechtsverkehr) und indirekt (durch vom Patienten benutzte Gegenstände). Eine Syphilis-Infektion beim Friseur ist durch eine Haarschneidemaschine, einen Rasierer usw. möglich. Um die Krankheit auszulösen, sollte die Mikrobe - der Erreger der Syphilis
  10. Behandlung von Patienten mit Syphilis. Heilungskriterium. Klinische Untersuchung von Patienten mit Syphilis
    {foto28}
  11. Syphilis-Behandlung
    Im letzten Jahrhundert wurden nur Quecksilber- und Jodpräparate zur Behandlung von Patienten mit Syphilis verwendet. 1909 wurde Arsen, Salvarsan, in die Behandlung der Syphilis eingeführt, 1912 Neosalvarsan, Wismutpräparate aus dem Jahr 1920 und Penicillin und seine Derivate aus dem Jahr 1950. Um das Auftreten von Syphilis zu verringern, ist es erforderlich, die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren, Infektionsquellen und Genitalien zu identifizieren
  12. Alternative (Reserve-) Methoden zur Behandlung der Syphilis
    Akzeptiert wegen Unverträglichkeit gegenüber Benzylpenicillinpräparaten. Das Reservemedikament ist Doxycyclin, das zweimal täglich mit 0,1 g angewendet wird. Die Dauer der vorbeugenden Behandlung beträgt 10 Tage, die Behandlung der primären Syphilis 15 Tage, die sekundäre und die latente Frühbehandlung 30 Tage. Tetracyclin wird in einer Tagesdosis von 2,0 (0,5 g x 4-mal täglich) angewendet. Die Behandlungsdauer entspricht der von Doxycyclin.
  13. Behandlung und Vorbeugung von Syphilis
    Die Grundprinzipien der Behandlung L. KSK nach der Behandlung. Kriterien für die Heilung und Abmeldung von Personen, die die Syphilis-Behandlung abgeschlossen haben. Im letzten Jahrhundert wurden zur Behandlung von L.-Patienten nur Quecksilber- und Jodpräparate verwendet. Einführung in das Arsenal der Antisyphilitika Arsen - Salvarsan (1909). Neosalvarsan (1912) und dann Wismut (1920) war eine neue Ära in der Behandlung von Syphilis.
  14. MERKMALE DER ERSTEN BEDÜRFNISSE DES KINDES ALS BEWEGUNGSKRÄFTE SEINER ENTWICKLUNG
    1. Biologisierungsansatz zum Verständnis der geistigen Entwicklung des Kindes. Die fortgeschrittene Position zur Entwicklung der Bedürfnisse zwingt uns zu der Hypothese, welche besonderen Grundbedürfnisse das Verhalten der Kinder anregen und ihre geistige Entwicklung von einem frühen Alter an bestimmen. Mit anderen Worten, wir müssen verstehen, was die anfänglichen Bedürfnisse im Verlauf ihrer Zukunft sind
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com