Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Die primäre Periode der Syphilis

<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Die primäre Periode der Syphilis

  1. Syphilis. PRIMÄRE ZEIT DER SYPHILIS
    Derzeit gibt es eine große Gruppe von sexuell übertragbaren Infektionen (STIs). Einstufung von STIs (WHO, 1982) Bakterielle Natur 1. Syphilis und andere Treponematosen (Pint, Frambesia, Begel) 2. Gonorrhoe 3. Weicher Chancre 4. Venereale Lymphogranulomatose 5. Donovanose 6. Urogenitale Chlamydie und Morbus Reiter 7. Urogenitale Mycoplasmose (in t .h.
  2. Die primäre Periode der Syphilis
    Die primäre Periode der Syphilis beginnt mit dem Einsetzen des harten Chancre oder des primären Syphiloms. Es dauert 6-8 Wochen. Am Ort der Einführung eines blassen Treponems in den Körper erscheint zunächst ein kleiner rötlicher Fleck oder eine kleine Papel. Innerhalb weniger Tage vergrößert sich dieses Element zu einer Erbse, gleichzeitig entsteht ein dichtes sklerotisches Infiltrat (primäres
  3. Der Verlauf der Inkubation und Primärperioden der Syphilis
    Die Inkubationszeit. Dieser Zeitraum beginnt ab dem Zeitpunkt der Infektion und dauert bis zum Auftreten des primären Syphiloms - durchschnittlich 30 bis 32 Tage. Es ist möglich, die Inkubationszeit im Vergleich zur angegebenen durchschnittlichen Dauer zu verkürzen und zu verlängern. Die frühen Stadien der Syphilis sind durch eine teilweise Hemmung der zellulären Immunität gekennzeichnet, die zur Vermehrung und Ausbreitung von Krankheitserregern in der Syphilis beiträgt
  4. Klinische Manifestationen der primären Periode der Syphilis
    Das primäre Syphilom ist die erste klinische Manifestation der Krankheit, die an der Stelle auftritt, an der blasse Treponeme über die Haut und die Schleimhäute (im Bereich des Eingangstors) eingeführt werden. Dem Auftreten eines erosiven oder ulzerativen Defekts geht das Auftreten eines kleinen hyperimischen Entzündungsherdes voraus, der sich nach 2-3 Tagen in eine Papel verwandelt. Kurz nach dem Auftreten der Papel bedeckt die Epidermis diese
  5. Primäre Syphilis
    Die Mundschleimhaut ist bei allen Formen der Syphilis am pathologischen Prozess beteiligt. Syphilitische Manifestationen auf der Mundschleimhaut, insbesondere in den frühen Perioden der Syphilis, sind aus epidemiologischer Sicht am gefährlichsten. Dies wird durch häufige Erosion und Ulzerationen von syphilitischen Hautausschlägen erleichtert, in deren Ausfluss eine große Anzahl von Blassen austritt
  6. Der Verlauf der sekundären und tertiären Perioden der Syphilis. Bösartiger Verlauf der Syphilis
    Sekundäre Periode. Dieser Zeitraum beginnt mit dem Auftreten der ersten generalisierten Hautausschläge (durchschnittlich 2,5 Monate nach der Infektion) und dauert in den meisten Fällen 2 bis 4 Jahre. Die Dauer der Sekundärperiode ist individuell und wird durch die Merkmale des Immunsystems des Patienten bestimmt. In der Sekundärperiode der am stärksten ausgeprägte wellenartige Verlauf der Syphilis, d.h.
  7. Primäre Syphilis und ihre Behandlung
    Es beginnt mit der Bildung eines harten Chancre (Ulcus durum, primäres Syphilom) an der Einführungsstelle, der an jedem Körperteil beschrieben wird, sich aber am häufigsten an den Genitalien bildet, dann nimmt die Analregion, die Mundregion, die Papille bei Frauen usw. ab. d. Ein klinisch typisches solides Chancre ist die solitäre Erosion (Ulkus) ohne inselentzündliche Erscheinungen
  8. SEKUNDÄRZEIT DER SYPHILIS
    Sekundäre Lues beginnen 9-12 Wochen nach der Einführung eines blassen Treponems oder 6-8 Wochen nach dem Einsetzen des primären Syphiloms aufgrund einer Verallgemeinerung der Infektion, wenn der Liquor im Blut bei fast 98-100% der Patienten scharf positiv wird. Es dauert 2 bis 5 Jahre, unterteilt in: sekundär frisch (Lues II recens); sekundär versteckt (Lues II latens); sekundär
  9. Serodiagnostik der Nebenperiode der Syphilis
    Mit Lues II-Rezensen wird in fast 100% der Fälle ein scharf positives Ergebnis für alle serologischen Standardreaktionen beobachtet; Der Titer der Reagenzien ist der höchste (1: 160; 1: 240; 1: 320), RIF 4+; RIBT zeigt bei mehr als der Hälfte der Patienten ein positives Ergebnis, der Anteil der treponemalen Immobilisierung ist jedoch gering (40-60%). Mit Lues II recidiva ist dies ein positives Ergebnis für serologische Standardreaktionen
  10. Schädigung von Knochen und Gelenken in der Sekundärperiode der Syphilis
    Schäden an Knochen und Gelenken mit Lues II bestätigen den systemischen Verlauf des Infektionsprozesses. Durch das Eindringen von blassen Treponemen und deren Sensibilisierung in Knochen und Gelenken kommt es zu spezifischen entzündlichen Veränderungen mit gutartigem Verlauf. In Knochen je nach Art der Periostitis oder Osteoperiostitis, wobei die Schmerzen nachts oder in Ruhe zunehmen. Im Gegensatz zu Rheuma
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com