Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

GESUNDES LEBEN - DIE GRUNDLAGE FÜR DAS BILDEN, ERHALTEN UND WIEDERHERSTELLEN EINZELNER GESUNDHEIT

Zweck: den Schülern einen gesunden Lebensstil näher zu bringen, um ihr Bedürfnis nach einem gesunden Leben zu formen.

Aufgaben:

• die Essenz der Begriffe „Lebensstil“ und „gesunder Lebensstil“ offenbaren

• das Bewusstsein der Schüler für eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber ihrem eigenen Verhalten fördern;

• das Bewusstsein der Schüler für die Notwendigkeit der Einführung von Aktivitäten für ein gesundes Leben fördern;

• einen Glauben an die Notwendigkeit des unabhängigen Erwerbs von Wissen über die Erhaltung, Stärkung und Wiederherstellung der Gesundheit aufbauen;

• sich bemühen, sicherzustellen, dass dieses Wissen und diese Überzeugung in die Infrastruktur des Alltags, der Arbeit, des Lebens und der Freizeit der Jugendlichen einbezogen werden, zur Verbesserung der geistigen und körperlichen Verfassung beitragen und die Anpassungsfähigkeit und Leistungsfähigkeit der Schüler verbessern.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

GESUNDES LEBEN - DIE GRUNDLAGE FÜR DAS BILDEN, ERHALTEN UND WIEDERHERSTELLEN EINZELNER GESUNDHEIT

  1. Valueology - die Wissenschaft der individuellen Gesundheit und eines gesunden Lebensstils
    Trotz vieler Jahrtausende enger Aufmerksamkeit für sich selbst kann ein Mensch auf viele Aspekte nicht nur seines Wesens, sondern auch seines Seins endgültige Antworten geben. Dies gilt in vollem Umfang für einen der grundlegenden Aspekte seines Lebens und seiner Tätigkeit - die Gesundheit. Gleichzeitig hat gerade der Gesundheitsgedanke in den letzten Jahrzehnten dadurch eine besondere Bedeutung erlangt
  2. Gesunder Lebensstil als biologisches und soziales Problem. Die Struktur und Bedeutung eines gesunden Lebensstils
    Der Begriff "Gesundheit" ist untrennbar mit dem Begriff "Lebensstil" verbunden, da sich seine Gesundheit im Lebensstil eines Menschen manifestiert. Nach der Definition von E. N. Weiner (2002) ist „ein gesunder Lebensstil eine Lebensweise, die den genetisch bedingten typologischen Merkmalen einer bestimmten Person und den spezifischen Lebensbedingungen entspricht und auf die Bildung, Erhaltung und Stärkung von Gesundheit und Lebensqualität abzielt
  3. Vorlesung zwei. KONZEPT "LIFESTYLE". HERAUSFORDERUNGEN BEI DER FORMUNG EINES GESUNDEN LEBENSSTILS
    Vorlesung zwei. KONZEPT "LIFESTYLE". PROBLEME BEIM BILDEN EINES GESUNDEN BILDES
  4. Wege zu einem gesunden Lebensstil
    Die wichtigsten Faktoren für die Bildung eines gesunden Lebensstils sind Bildung und Aufklärung in ihrem konkreten Ausdruck, d.h. im System der hygienischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit. Dies ist auch Bildung - ein langer und schwieriger Prozess pädagogischer Auswirkungen auf eine Person während ihres Wachstums und ihrer Entwicklung, der Bildung ihrer Persönlichkeit, ihres Charakters, einschließlich
  5. MODERNE LEISTUNG ÜBER GESUNDHEIT UND GESUNDEN LEBENSSTIL. FORSCHUNG UND BEWERTUNG DER MENSCHLICHEN GESUNDHEIT UND IHRER VERLETZUNGEN
    Moderne Prinzipien der Gesundheitsforschung basieren auf der Verwendung eines Komplexes von morphofunktionellen Indikatoren. Ein umfassendes System zur Beurteilung des Gesundheitszustandes, einschließlich einer Untersuchung des körperlichen Entwicklungsstandes, physiologischer und körperlicher Indikatoren in Ruhe und deren Veränderung unter dem Einfluss körperlicher Aktivität, ermöglicht die Quantifizierung des Gesundheitszustandes. Berücksichtigung dieser Indikatoren,
  6. Artikel 30. Prävention von Krankheiten und die Bildung eines gesunden Lebensstils
    1. Die Prävention von Infektionskrankheiten wird von staatlichen Behörden, lokalen Behörden, Arbeitgebern, medizinischen Organisationen und öffentlichen Verbänden durchgeführt, indem ein System rechtlicher, wirtschaftlicher und sozialer Maßnahmen entwickelt und umgesetzt wird, um das Auftreten, die Ausbreitung und die Früherkennung solcher Krankheiten, auch innerhalb von Mitgliedstaaten, zu verhindern
  7. HYGIENISCHE MEDIZINISCHE AUSBILDUNG DER BEVÖLKERUNG UND AUSBILDUNG EINES GESUNDEN LEBENSSTILS (LEBEN)
    Medizinische und hygienische Ausbildung, Ziele, Vorgaben, Grundsätze. Das Grundprinzip des Gesundheitswesens ist seine vorbeugende Ausrichtung. Der wichtigste Teil der vorbeugenden Arbeit ist die Bildung eines gesunden Lebensstils. Die medizinische und hygienische Ausbildung ist Teil des staatlichen Gesundheitssystems, einschließlich der Verbreitung von medizinischem und hygienischem Wissen.
  8. Melnikova NA, Lukyanova VN. Grundlagen des medizinischen Wissens und eines gesunden Lebensstils, 2005
    Das pädagogisch-methodische Handbuch, das auf der Grundlage des staatlichen Bildungsstandards der beruflichen Hochschulbildung entwickelt wurde, soll das unzureichende Informationsniveau ausgleichen und den Wissensstand vermitteln, der für die erfolgreiche Vermittlung von Kompetenzen in der Lehrveranstaltung "Grundlagen des medizinischen Wissens und eines gesunden Lebensstils" erforderlich ist. Die folgenden Abschnitte werden in der Arbeit vorgestellt: „Physiologische Tests
  9. GESUNDER LEBENSSTIL - DIE GRUNDLAGE DER LANGLEBIGKEIT
    GESUNDER LEBENSSTIL - BASIS
  10. Theoretische Grundlagen eines gesunden Lebensstils
    Theoretische Grundlagen eines gesunden Lebensstils
  11. N. A. Melnikova, E. A. Shamrova, n. V. Gromova. Grundlagen des medizinischen Wissens und des gesunden Lebens, 2007
    Das Ausbildungshandbuch, das auf der Grundlage des staatlichen Hochschulstandards der zweiten Generation entwickelt wurde, soll die unzureichenden Informationen ergänzen und den Wissensstand vermitteln, der für die erfolgreiche Vermittlung von Kompetenzen im Kurs "Grundlagen des medizinischen Wissens und eines gesunden Lebensstils" erforderlich ist. Der zweite Teil der Arbeit enthält Abschnitte über
  12. Anhang 2 Ansprache der Teilnehmer der wissenschaftlich-praktischen Tagung "Merkmale der Bildung eines gesunden Lebensstils: Faktoren und Bedingungen"
    Wir, die Teilnehmer der wissenschaftlichen und praktischen Konferenz, analysieren und diskutieren umfassend die Probleme bei der Schaffung eines gesunden Lebensstils für die Bevölkerung der Republik Burjatien und ihrer Nachbargebiete und äußern tiefe Besorgnis und Sorge um den Gesundheitszustand, die Dauer und den Lebensstil der meisten Menschen. Trotz einer leichten Verbesserung des Verhältnisses von Geburten- und Sterblichkeitsraten wird das erwartet
  13. Alltag als Grundlage eines gesunden Lebensstils.
    Der große Physiologe I.P. Pavlov hat wiederholt gesagt, dass nichts die Arbeit der Nervenzellen im Gehirn so sehr erleichtert wie eine spezifische Routine des Lebens. Solch ein spezifischer Zeitplan, die tägliche Routine, ist für eine Person äußerst wichtig. Alles hat seine Zeit im täglichen Modus, sonst läuft die Arbeit nicht gut, es tut nichts Gutes. Unter dem Regime des Tages verstehen die Verteilung der wichtigsten Aktivitäten und durchgeführten Aktivitäten
  14. Kinderbetten für die Prüfung. Grundlagen des medizinischen Wissens und des gesunden Lebens, 2011
    Staatliche Pädagogische Akademie von Armawir. Spickzettel für die Prüfung "Grundlagen des medizinischen Wissens und eines gesunden Lebensstils (HLS)" Sozialpsychologische Aspekte der HLS. Psychologische und pädagogische Aspekte eines gesunden Lebensstils. Fieber. Erste Hilfe für falsche Kruppe. Traumatischer Schock. Endzustände. Lungenentzündung Erfrierungen. Brennen Gute ernährung HIV-Infektion Vergiftung. Der epidemische Prozess.
  15. Vorlesung Vier. GESUNDER LEBENSSTIL - DIE GRUNDLAGE DER LANGLEBIGKEIT
    Vorlesung Vier. GESUNDER LEBENSSTIL - BASIS
  16. I.I.Sokovnya-Semenov. Die Grundlagen eines gesunden Lebensstils und Erste Hilfe, 2000
    Das Schulungshandbuch befasst sich mit Themen wie der persönlichen Sicherheit, der Gewährleistung der Sicherheit und der Erhaltung des Lebens von Kindern, der öffentlichen Sicherheit und dem Konzept von Extremsituationen. Der Autor bietet spezielle Spiele, Aufgaben, Schulungen, die vom internationalen Jugenddienst der WHO empfohlen werden, sowie Spiele, Texte, Gedichte und Korrektur- und Korrekturübungen an
  17. Gesundheitsfaktoren und gesundes Leben
    Als Ergebnis der evolutionären Entwicklung hat der Mensch einen perfekten Genpool aus der Natur, eine hervorragende Körperstruktur und hohe Reservefähigkeiten zum Leben und zur Fortpflanzung erhalten. Aufgrund der Tatsache, dass der Mensch ein biologisches und soziales Wesen ist, kämpfen in ihm die ganze Zeit zwei Prinzipien (ich will und brauche). Eine Person ist von einer Reihe von biologischen und sozialen Faktoren betroffen. Und diese Faktoren sind unterschiedlich
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com