Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Abteilungsdokumente über Mobilisierungstraining und Mobilisierung der Gesundheitsversorgung in der Russischen Föderation

3.4.1. Akzeptieren Sie das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation vom 20. August 2001 Nr. 341-0 für die gezielte Verbesserung der Mobilisierungshelfer, des medizinischen Personals der Sondereinheiten des Zivilschutzes. “

In Übereinstimmung mit der Bestellung:

1. Die Weiterbildung der speziell zur Lösung von Problemen im Bereich des Zivilschutzes befugten Mitarbeiter, der Leiter der hinteren Krankenhäuser, der Leiter der medizinischen Einheiten und der Leiter der Abteilungen der Krankenhäuser und der Erste-Hilfe-Einheiten, der Chefärzte der Bluttransfusionsstationen und der Chefärzte der Zentren für staatliche gesundheitliche und epidemiologische Überwachung sollte an medizinischen Akademien für postgraduale Ausbildung erfolgen. Institute zur Verbesserung von Ärzten, an militärischen Abteilungen und an den Abteilungen der "Katastrophenmedizin".

2. Die Fortbildung des medizinischen und pflegerischen Personals, das dem Personal der Krankenhäuser im hinteren Gesundheitswesen und der Zivilschutzabteilung zugewiesen ist, sollte an spezialisierten Abteilungen von Bildungseinrichtungen mit zusätzlicher Berufsausbildung unter Einbeziehung des Lehrpersonals der Militärabteilung und der Abteilung für Katastrophenmedizin erfolgen.

3. Die wichtigste medizinische Basis für Mobilisierungstrainings für den Zentral- und Süddistrikt ist die Bestimmung der Russischen Medizinischen Akademie für Postgraduiertenausbildung des russischen Gesundheitsministeriums (Moskau). Für den Nordwestrussland - die Medizinische Akademie des Gesundheitsministeriums Russlands (St. Petersburg). Für den Föderationskreis Wolga die Kasaner Medizinische Akademie des russischen Gesundheitsministeriums. Für den Ural-Distrikt - die Ural Medical Academy of Continuing Education des Gesundheitsministeriums Russlands. Für den Sibirischen Föderationsbezirk mit Ausnahme der Regionen Irkutsk und Tschita das Burjatische Autonome Okrug, das Novokuznetsk Institute for Advanced Medical Studies des Gesundheitsministeriums Russlands. Für den Fernöstlichen Föderationskreis und eine Reihe von Regionen des Sibirischen Föderationskreises - das Irkutsker Institut für fortgeschrittene medizinische Studien des russischen Gesundheitsministeriums.

4. Die Ausbildung des Lehrpersonals, das an der Ausbildung relevanter Kategorien von Medizinern beteiligt ist, sollte an der Russischen Medizinischen Akademie für Aufbaustudien des russischen Gesundheitsministeriums durchgeführt werden.



3.4.2.
Verordnung des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation vom 9. Juni 2003 Nr. 230 über die Genehmigung von Personalstandards für Angestellte und Arbeitnehmer staatlicher und kommunaler Gesundheitseinrichtungen und zentraler Buchhalter staatlicher und kommunaler Gesundheitseinrichtungen.

Diese Verordnung legt die Standardnormen für Struktureinheiten (Arbeitnehmer) fest, die speziell zur Lösung von Problemen im Bereich des Zivilschutzes, staatlicher und kommunaler Gesundheitseinrichtungen befugt sind.

In Einrichtungen, Organisationen und Unternehmen, die nicht als Zivilschutz mit mehr als 200 Beschäftigten eingestuft sind, wird 1 Stelle des stellvertretenden Chefarztes (Direktor, Manager, Chef) für den medizinischen Teil für Zivilschutz- und Mobilisierungsarbeiten oder des stellvertretenden Chefarztes ( Direktor, Manager, Chef) für Zivilschutz und Mobilisierungsarbeit.

Bei der Bestimmung der Anzahl der Beschäftigten in Arbeitsbereichen des Zivilschutzes und der Mobilisierung (einzelne Beschäftigte als Teil anderer Bereiche) in Organisationen mit Krankenhäusern wird die Anzahl der behandelten Patienten berücksichtigt (anhand der Anzahl der geschätzten Betten).



3.4.3. Richtlinien für die Organisation und Aufrechterhaltung der militärischen Registrierung und Buchung von Bürgern, die sich in der Reserve aufhalten und in Institutionen, Organisationen und Unternehmen des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation arbeiten (Moskau, 1999)

In den Empfehlungen zur Methodik werden die wichtigsten Bestimmungen hervorgehoben, die die Arbeitsorganisation für die Buchführung und Buchung der vorrätigen Bürger bestimmen. In Übereinstimmung mit den Anforderungen der Leitfäden in ihnen

legt die wichtigsten Formen und Methoden für die Organisation dieser Arbeit fest, um ein gemeinsames Verständnis der Anforderungen der Bundesgesetze zu gewährleisten, Erlasse des Präsidenten der Russischen Föderation, Erlasse der Regierung der Russischen Föderation, der Interdepartementalen Kommission für die Reservierung von reservierten Bürgern, Anweisungen des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation,
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Abteilungsdokumente über Mobilisierungstraining und Mobilisierung der Gesundheitsversorgung in der Russischen Föderation

  1. Gesetze der Russischen Föderation über Mobilisierungstraining und Mobilisierung
    3.1.1. Verfassung der Russischen Föderation (12. Dezember 1993) Artikel 4 der Verfassung besagt, dass die Verfassung der Russischen Föderation und die föderalen Gesetze im gesamten Territorium der Russischen Föderation Vorrang haben. Die Russische Föderation gewährleistet die Integrität und Unverletzlichkeit ihres Territoriums. Nach dem Artikel bestimmt, dass Verteidigung und Sicherheit in der Verantwortung der Russischen Föderation liegen. A
  2. Dekrete des Präsidenten der Russischen Föderation über die Mobilisierungstraining
    3.2.1. Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation vom 2. Oktober 1998 Nr. 1175 „Über die Genehmigung der Verordnung über den Militärtransportdienst“ Der Militärtransportdienst ist für die rechtzeitige, qualitativ hochwertige und vollständige Bereitstellung von Fahrzeugen der Streitkräfte der Russischen Föderation, anderer Truppen, Militäreinheiten und -körper bestimmt. sowie diejenigen, die in Kriegszeiten erstellt wurden
  3. RECHTLICHER RAHMEN FÜR VORBEREITUNGEN ZUR MOBILISIERUNG DER GESUNDHEIT
    Nach der Verfassung der Russischen Föderation "Die Russische Föderation - Russland ist ein demokratischer Rechtsstaat mit einer republikanischen Regierungsform." Die Verfassung der Russischen Föderation definiert die folgende Hierarchie von Rechtsakten: 1. Die Verfassung der Russischen Föderation. 2. Bundesverfassungsrecht. 3. Bundesgesetz 4. Dekret
  4. Pogodin Yu.I., Ivanov P.E. et al. Gesundheitsmobilisierungstraining, 2006
    Das Trainingshandbuch befasst sich mit den Hauptthemen der Mobilisierungsvorbereitung im Gesundheitswesen. Das Handbuch wurde von der Fakultät der Abteilung für Mobilisierungsvorbereitung des Gesundheitswesens der Russischen Medizinischen Akademie für Postgraduiertenausbildung erstellt und ist für die Ausbildung von Studenten der medizinischen Universitäten bestimmt. Es kann nützlich sein für Studenten, Doktoranden, Adjuncts,
  5. Ministerium für Gesundheit und soziale Entwicklung der Russischen Föderation

    Abteilung für Gesundheitswesen und Resortentwicklung

    Zentrales Forschungsinstitut für Gesundheitsorganisation und Informatisierung. Ressourcen und Aktivitäten von Gesundheitseinrichtungen, 2009
    Wichtige Gesundheitsindikatoren. Russische Föderation. Netzwerk und Personal von medizinischen Organisationen. Russische Föderation. Die Verteilung von medizinischen Organisationen durch Unterordnung. Russische Föderation. Medizinisches Personal Bezirksärzte. Bezirkskinderärzte. Allgemeinmediziner. Ärzte und Rettungssanitäter. Pflegepersonal.
  6. Die Liste der Richtlinien, die die Organisation der psychologischen Arbeit in den Streitkräften der Russischen Föderation definieren
    Verordnung des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation von 2004 Nr. 70 „Über die Bildungseinrichtungen der Streitkräfte der Russischen Föderation“. Verordnung des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation von 1995 Nr. 235 "Zur Verbesserung des Systems der Bildungsarbeit in den Streitkräften der Russischen Föderation". Verordnung des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation von 2000 Nr. 50 „Über die Umsetzung der Leitlinien für die berufliche psychologische Selektion in den Streitkräften der Russischen Föderation“. Beschluss des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation
  7. Budgetfinanzierung des Gesundheitswesens in der Russischen Föderation
    Als sich die Marktbeziehungen in Russland zu entwickeln begannen, wurden die Haushaltsmittel neben den Mitteln der obligatorischen und freiwilligen Krankenversicherung, den Einnahmen aus der Erbringung bezahlter medizinischer Dienstleistungen und den Einnahmen aus Wohltätigkeitsfonds nur eine der Finanzierungsquellen. Gleichzeitig machen die Budgetaufwendungen für die Instandhaltung von Gesundheitseinrichtungen einen wesentlichen Teil aus
  8. Auszug. Entwicklung und Aktivitäten von PR-Dienstleistungen im Gesundheitswesen der Russischen Föderation, 2012
    Inhaltsverzeichnis Einführung „Entwicklung von PR-Diensten im Gesundheitswesen der Russischen Föderation“ „Praktische Umsetzung von PR im Gesundheitssystem der Russischen Föderation“ „Die Rolle von Informationssystemen und -technologien im Gesundheitswesen“ Fazit Liste zum Verfassen eines Abstracts
  9. Artikel 15. Übertragung der Befugnisse der Russischen Föderation im Bereich des Gesundheitsschutzes auf die staatlichen Behörden der Teilstaaten der Russischen Föderation
    1. Die Russische Föderation überträgt den staatlichen Behörden der Teilstaaten der Russischen Föderation die Ausübung der folgenden Befugnisse: 1) Genehmigung folgender Tätigkeiten: a) medizinische Tätigkeiten von medizinischen Organisationen (mit Ausnahme von medizinischen Organisationen, die den föderalen Exekutivbehörden unterstehen, staatliche Akademien der Wissenschaften); b) pharmazeutisch
  10. Gesundheitsfinanzierungssystem in der Russischen Föderation
    Gesundheitsfinanzierungssystem in der Russischen Föderation
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com