Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Ahead Weiter >>

Lebensmittel mit einer durchschnittlichen Kalorie (2500-2600 kcal)


Für Patienten mit normalem Gewicht werden bei mäßiger Arbeit Mahlzeiten mit einem durchschnittlichen Kaloriengehalt empfohlen. Die meisten Patienten mit Diabetes müssen diese spezielle Diät in Kombination mit Medikamenten gegen Diabetes und Insulin erhalten.

PRODUKT-SET FÜR DEN TAG
Brot schwarz 300 g
Kartoffeln 140 g
Gemüse (außer Kartoffeln) 784 g.
Buchweizen, Hafer, Gerste 50-55 g.
Fleisch (Kategorie Rindfleisch II).
Hühner (Kategorie II).
Wurstart Doktorand 50 g.

Leichter Hüttenkäse 100 g


Milch 540 g.
Sauerjoghurtkefir 200 g
Sauerrahm, 15
Butter 15 g
Pflanzenöl 10 g
Mehl 5 Jahre
Zucker 20 g
Xylit 30 g
Tomatensauce 15 g
Äpfel 200g
Tee 1 g.
Kaffee 3 g.
Tomatensaft 200 g
Eier 2 Stück.

Beispielmenü für eine Woche
MONTAG
Erstes Frühstück: Tomaten, fettarmer Hüttenkäse, Tee mit Milch und Xylit, Bratwurst fettfrei.
Zweites Frühstück: Buchweizenbrei dickflüssig, Milch.

Mittagessen: Gurken mit Fleisch und Sauerrahm, geschmortes gekochtes Fleisch,
gedünsteter Kohl, Tomatensaft.


Teezeit: Äpfel.
Abendessen: Sauerkrautsalat mit Rote Beete mit Pflanzenöl, Eiweißomelette, Tee mit Milch und Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
DIENSTAG
Erstes Frühstück: geriebene Karotten, Hüttenkäse-Souffle
fettarmer Hüttenkäse, Bratwurst, fettarme Sorten, Tee mit Xylit.
Das zweite Frühstück: Erbsenbrei, Milch.
Mittagessen: Gerstensuppe in Hühnerbrühe, Brathähnchen, Karottenpüree, Tomatensaft.
Teezeit: Äpfel.
Abendessen: Sauerkrautsalat mit Rüben, gekochtem Fisch, Tee mit Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
Mittwoch
Erstes Frühstück: Salat aus Dosen Kohl, Ei 1 Stück, holländischer Käse 50 g, Kaffee mit Milch und Xylit.


Das zweite Frühstück: Milchgerstenbrei, Milch.

Mittagessen: Gurken mit Fleisch und Sauerrahm, geschmortes gekochtes Fleisch,
gedünsteter Kohl, Tomatensaft.

Teezeit: Äpfel.
Abendessen: 9% fetter Hüttenkäse, Tomaten, Tee mit Zucker und Milch.
Für die Nacht: Kefir.
DONNERSTAG
Erstes Frühstück: Tomaten, fettarmer Hüttenkäse, Kaffee mit Milch und Xylit, Bratwurst und fettarme Sorten.
Das zweite Frühstück: Milch Haferbrei, Milch.
Mittagessen: Suppe mit Fleisch und saurer Sahne, gelierter Fisch, Salat aus frischem Kohl mit Pflanzenöl, Tomatensaft.
Teezeit: Äpfel.
Abendessen: Amateur-Kaviar oder Kürbis, Karottenkoteletts, Tee mit Milch und Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
FREITAG
Erstes Frühstück: fettarmer Hüttenkäsekuchen, Käse
Russisch, Tee mit Xylit.

Zweites Frühstück: Milchbuchweizenbrei, Milch.

Mittagessen: Erbsensuppe, gekochtes Fleisch, geschmorten Kohl, Saft
Tomate

Teezeit: Äpfel.
Abendessen: Sauerkrautsalat mit Rüben, Tee mit Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
SAMSTAG
Erstes Frühstück: Ei 1 Stück, Salat aus Sauerkraut, Bratwurst, fettarme Sorten, Kaffee mit Milch und Xylit.
Das zweite Frühstück: Milchgerstenbrei, Milch.
Mittagessen: Gemüsesuppe, Dampfbrötchen, Karotteneintopf, Tomatensaft.
Teezeit: Äpfel.
Abendessen: fettarmer Hüttenkäse, Tomaten, Tee mit Milch und Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
SONNTAG
Erstes Frühstück: Amateurkaviar, Eiernomelett, gekochtes Hähnchen, Kaffee mit Milch und Xylit.
Das zweite Frühstück: Milch Haferbrei, Milch.
Mittagessen: Borschtsch in Fleischbrühe mit Sauerrahm, Dampffleischpasteten, gedünstetem Kohl, Tomatensaft.

Teezeit: Äpfel.
Abendessen: 9% fetter Hüttenkäse, geriebene Karotten, Tee mit Zucker.
Für die Nacht: Kefir.
<< Ahead Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Lebensmittel mit einer durchschnittlichen Kalorie (2500-2600 kcal)

  1. Kalorienreduzierte Lebensmittel (900-1000 Kalorien)
    Für Patienten mit Diabetes mellitus, bei denen die Körpermasse um mehr als 60-100% über der normalen Körpermasse liegt (Adipositas Grad III - IV), werden kalorienarme Lebensmittel empfohlen. Die Hauptsache bei dieser Diät ist die Reduzierung der täglichen Kalorien auf 900-1000 Kalorien aufgrund einer erheblichen Verringerung der Fettmenge in der Diät und einer Zunahme der Proteine. Es wird empfohlen, mehr Gemüse, vor allem Kohl, in das Menü aufzunehmen.
  2. Kalorienreduzierte Lebensmittel (1800-2000 Kalorien)
    Für Patienten mit Diabetes wird eine kalorienreduzierte Ernährung (1800-2000 Kalorien) empfohlen, deren Übergewicht die Norm um 29-49% übersteigt. Die tägliche Kalorienmenge ist in diesem Fall ebenfalls begrenzt, ohne jedoch das Verhältnis der Hauptbestandteile der Nahrung - Proteine, Fette und Kohlenhydrate - zu stören. PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Brot schwarz 150 g Kartoffel 70 g Gemüse (außer Kartoffeln) 550 g Krupa
  3. Kalorienreiche Diät (3500-3600 Kalorien)
    Für einen erschöpften, geschwächten Patienten wird eine kalorienreiche Diät empfohlen. PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Brot schwarz 500 g Kartoffel 450 g Gemüse (außer Kartoffeln). Buchweizen, Haferflocken, Gerste 70 g, Rindfleisch II Kategorie 220 g oder Huhn II Kategorie 220 g, Brühwurst fettarme Sorten 60 g Eier 1 Stück. Hüttenkäse 200 g, Käse russisch 50 g, Milch 400 g.
  4. Nahrungsmittel für Patienten mit Diabetes in einer milden Form mit normalem Gewicht, die hypoglykämische Mittel erhalten - 2500 Kalorien
    PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Weißbrot 300 g Gemüse (außer Kartoffeln) 150 g Kartoffeln 500 g Grieß 50 g Reis oder Buchweizen. Fleisch oder Fisch 120 g Ei 3 Stück. Milch 500 g Kefir oder Joghurt 200 g Butter 20 g Äpfel 400 g Xylitol 30 g BEISPIEL MENÜ FÜR EINE WOCHE MONTAG Erstes Frühstück: Rühreier, Tee mit Xylit. Das zweite Frühstück: Reisbrei. Mittagessen: Suppe
  5. Ernährung für Diabetiker in leichter Form mit Übergewicht. Die Kalorie wurde auf 1800-2000 Kalorien reduziert.
    PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Brot weiß 150 g Kartoffeln 250 g Gemüse (außer Kartoffeln) 50 g Grieß 50 g Reisbuchweizen oder 50 g Fleisch oder Fisch 120 g Ei 2 Stück. Milch 0,5 Liter. Kefir 200 g Butter, 20 g Äpfel 200 g Mehl 5 g Xylitol 30 g Tee 1 g Sauerrahm 15 g ZUSÄTZLICHES MENÜ FÜR EINE WOCHE MONTAG Erstes Frühstück: Rührei, Tee mit Xylit. Zweites Frühstück:
  6. Patienten mit leichtem Schweregrad bei Diabetes mellitus mit Erkrankungen der Leber und der Gallenblase mit normalem Körpergewicht, die hypoglykämische Medikamente erhalten (Diät mit 2500 Kalorien)
    PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Brot schwarz 300 g Kartoffel 100 g Gemüse 800 g Buchweizen, Haferflocken oder Gerste 50 g Fleisch (Kategorie II-Rind oder Huhn) 160 g Fleischbrühe 300 g Protein-Eier 2 Stück. Hüttenkäse 200 g, Milch 600 g, Kefir oder Joghurt 200 g, Butter 25 g, Pflanzenöl 25 g, Wurstdiät 50 g, Zucker 20 g, BEISPIEL MENÜ NADEN
  7. Tag eins Lernen Kalorien und das Alphabet zum Abnehmen
    Die Dame betritt den Laden: - 999 Gramm Wurst wiegen. Verkäuferin: - Na ja, vielleicht Kilogramm? - Was soll ich zu viel essen oder was? Der offensichtlichste physiologische Grund für die Ansammlung von zusätzlichen Pfunden ist der Überschuss der Energiemenge, die über die Kosten in den Körper gelangt. Die Nahrungsenergie wird in Kilokalorien gemessen. Nehmen wir an, eine Person ist vorbei
  8. Anlage 3 Chemische Zusammensetzung (g) und Energiewert (kcal) 100 g essbarer Teil der Produkte
    {foto20}
  9. Ernährung als Faktor für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit. Physiologische Normen der Ernährung. Der Wert der einzelnen Lebensmittelkomponenten in der menschlichen Ernährung. Der Wert von Proteinen in der menschlichen Ernährung, ihre Normen und Eintrittsquellen in den Körper
    Die Ernährung ist einer der aktivsten und wichtigsten Umweltfaktoren, die eine Vielzahl von Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben, für dessen Wachstum, Entwicklung, Erhalt der Gesundheit, Behinderung und optimale Langlebigkeit sorgen. All dies wird durch eine tägliche regulierte Mahlzeit mit einer bestimmten Menge von Lebensmitteln bereitgestellt. Lebensmittel sind komplex
  10. Das Konzept der hygienischen Ernährung. Nährstoffnormen Lebensmittelprodukte, ihre Zusammensetzung und ihr Energiewert.
    Die Ernährung ist ein komplexer Prozess der Aufnahme, Verdauung, Absorption und Assimilation von Nährstoffen, die zur Deckung des Energieverbrauchs, zum Aufbau und zur Erneuerung von Körperzellen und -geweben sowie zur Regulierung der physiologischen Funktionen des Körpers erforderlich sind. In der Hygiene wird der Begriff „gute Ernährung“ verwendet, was auf wissenschaftlicher Basis gebaute Lebensmittel bedeutet, die den Bedarf voll decken können
  11. Merkmale der Ernährung bei sportlichen Aktivitäten: Nahrung im Training und Wettkampfzeiten. Die Art der Flüssigkeitsaufnahme.
    Für Anfänger, die deutlich weniger Trainingsbelastung pro Tag haben als hochqualifizierte, und folglich weniger Energieverbrauch, sinkt die tägliche Proteinzufuhr leicht auf 1,5 bis 2 g pro 1 kg Körpergewicht. Unabhängig von der Spezialisierung und Qualifikation eines Sportlers müssen Proteine ​​jedoch mindestens 17% des gesamten Kaloriengehalts der Nahrung ausmachen.
  12. Medizinische Ernährungsüberwachung von organisierten Bevölkerungsgruppen. Therapeutische und prophylaktische Ernährung
    Die Ernährung ist einer der Hauptfaktoren für die menschliche Gesundheit. Die Organisation des Catering für ein Team hängt von der Art der Einrichtung (Kindergarten, Schule, Produktionsstätte, Außenlager, medizinische und präventive Pflegeeinrichtungen, Armee usw.), der Anzahl der Personen und der Dauer ihres Aufenthalts in dieser Einrichtung ab. In den meisten Fällen nehmen Gesundheitspersonal selbst teil
  13. Gewichtete Analyse der separaten Ernährung (Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung einer separaten Ernährung)
    Es ist leicht zu sehen, dank des russischen Geistes, und dank unseres ungeklärten und elenden Lebens ist es eine reine Freude, die Theorie der getrennten Ernährung zu kritisieren. In der Tat ist jede der konzeptionellen Bestimmungen der getrennten Ernährung für uns Russen entweder inakzeptabel oder protestiert. Kartoffeln mit Pilzen, Ravioli mit Sauerrahm, Pasta mit Fleischbällchen,
  14. Mittelhirn
    Das Mittelhirn (Mesencephalon) ist eine Fortsetzung der Brücke. Auf der Basisfläche des Gehirns ist das Mittelhirn aufgrund der Querfasern der Brücke ziemlich deutlich von der Brücke getrennt. Auf der Rückenseite ist das Mittelhirn von der Hirnbrücke abhängig vom Übergang des IV-Ventrikels in das Aquädukt und die unteren Hügel des Daches begrenzt. Auf der Ebene des Übergangs des IV-Ventrikels in die Abwasserleitungen des Mittelhirnoberteils IV
  15. DAS KONZEPT DES SANITÄREN MODUS DES ÖFFENTLICHEN ERNÄHRUNGSUNTERNEHMENS SANITÄR UND EPIDEMIOLOGISCHE „RISIKOFAKTOREN“ IN DER ÖFFENTLICHEN ERNÄHRUNG.
    Eine der wichtigsten Anforderungen an die Arbeit von Gastronomiebetrieben ist die Herstellung gutartiger, epidemisch einwandfreier Produkte. Dies kann nur erreicht werden, wenn bestimmte Anforderungen an die Arbeit eines Gastronomiebetriebs vollständig umgesetzt werden. Diese Anforderungen sind in verschiedenen regulatorischen Dokumenten niedergelegt.
  16. DURCHSCHNITTLICHE BRAIN
    (Fig. 111). {foto119} Bild. 111. Mittelhirn und Rautenfossa: 1 - Dachplatte (Quadrocallia); 2 - das obere Bein des Kleinhirns; 3-Loop-Dreieck; 4 - niedrigerer Hügel 5 - oberer Hügel 6 - Griff des unteren Hügels; 7. Griff des oberen Hügels Das Dach und die Beine des Gehirns unterscheiden sich darin. Der Hohlraum des Mittelhirns ist das Aquädukt des Gehirns. Die Untergrenze des Mittelhirns liegt auf der Bauchseite
  17. Akute Mittelohrentzündung
    Akute Mittelohrentzündung (Otitis media acuta) ist eine akute Entzündung der Schleimhaut des Mittelohrs, hauptsächlich der Paukenhöhle, die meist infektiöser Natur ist. Die Häufigkeit dieser Erkrankung beträgt etwa 2,5% der Bevölkerung. Unter der Gesamtzahl der Personen mit Pathologie von HNO-Organen wird in 20–30% der Fälle eine akute Otitis media diagnostiziert. Da ist immer eine akute Entzündung des Mittelohres
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com