Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Ahead Weiter >>

Rheumatisches Lebensmittel mit geringer Aktivität in der inaktiven Phase


In dieser Phase wird eine Ernährung mit einem mäßig erhöhten Proteingehalt, einer mäßigen Kohlenhydratbeschränkung und einem normalen Fettgehalt empfohlen. Die Erholung von akutem Rheuma kann mehrere Monate dauern. Gleichzeitig behält der Körper eine akute Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen nachteiligen Umwelteinflüssen und der Bereitschaft zur Verschlimmerung.
Mehrwegrheumatismus mit geringer Aktivität des Prozesses, ein langer und langsamer Verlauf mit Exazerbationen ist medikamentenresistent. Bei einer langsam wirkenden Form von Rheuma mit rezidivierender rheumatischer Herzkrankheit wird eine proteinreiche Diät empfohlen - 130 g (55-60% - tierischer Herkunft), normale oder geringfügig erhöhte Fettmenge - 100-110 g (30% - pflanzlich), eine Verringerung auf 300 g Kohlenhydrate. vor allem Zucker (40-45 g), volle Sicherheit des Körperbedarfs an Vitaminen und Mineralstoffen.

Kulinarische Lebensmittelverarbeitung
Alle Gerichte werden ohne Salz zubereitet. Fleisch und Fisch werden in gekochter Form gegeben, man kann sie leicht braten oder nach dem Kochen backen. Gemüse gibt gekocht und roh. Die Temperatur des Lebensmittels ist normal.

Die Anzahl der Mahlzeiten - 5-6 mal am Tag. Kalorie 2600-2800 kcal, Salz 3-5 g (in die Hände geben). Gewichtsverhältnis von etwa 2,5 kg. Die Gesamtmenge an freier Flüssigkeit beträgt bis zu 1,5 Liter, einschließlich der ersten Schüssel.
Ein Beispielmenü für diese Krankheitsphase ist unten gezeigt.
Wenn ausgeprägte Anzeichen eines Kreislaufversagens festgestellt werden, muss der Proteingehalt unter Beibehaltung der Gesamtstruktur der Diät auf 120 g reduziert werden. In der Praxis reicht es aus, die Proteinschale im Nachmittagstee zu entfernen.
<< Ahead Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Rheumatisches Lebensmittel mit geringer Aktivität in der inaktiven Phase

  1. Ungefähres Tagesmenü für Patienten mit Rheuma mit geringer Aktivität des rheumatischen Prozesses ohne ausgeprägte Anzeichen eines Kreislaufversagens
    Erstes Frühstück: weich gekochte Eier (2 Stück), mit Sauerrahm gebackene Käsekuchen, Tee mit Milch. Zweites Frühstück: gekochtes Fleisch, Hefegetränk ohne Zucker. Mittagessen: vegetarische Suppe (halbe Portion), gekochtes Fleisch mit Nudeln, Fruchtgelee. Snack: Hefegetränk ohne Zucker. Abendessen: Fleischbällchen Fleisch, in saurer Sahne gebacken, mit Salzkartoffeln, Karottenkoteletts, gebraten auf Gemüse
  2. Ungefähres Tagesmenü für Patienten mit Rheuma in der akuten Phase der Erkrankung
    Erstes Frühstück: weich gekochte Eier (2 Stück), Haferflockenbrei, Tee mit Milch. Das zweite Frühstück: ein Apfel ohne Zucker. Mittagessen: vegetarische Suppe ohne Salz (halbe Portion), gekochtes Fleisch mit Nudeln, Fruchtgelee. Mittagessen: Abkochung von Wildrose. Abendessen: gekochter Fisch, Kohl-Karotten-Schnitzel, Tee mit Milch. Für die Nacht: Kefir. Den ganzen Tag: Weißbrot 100
  3. Ernährung für Rheuma
    STROMVERSORGUNG
  4. Lebensmittel in der akuten Phase der Krankheit
    Die Hauptanforderungen an die Ernährung in der akuten Phase der Krankheit sind: - volle Bereitstellung des physiologischen Energiebedarfs des Körpers an essentiellen Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen; - Einführung des vollständigsten Proteins in einer der physiologischen Norm entsprechenden Menge (70-80 g); - Aufnahme von 60 g tierischem und 30 g Pflanzenfett in die Nahrung;
  5. DEFEAT VON NERVOUS SYSTEM BEI RHEUMATISMUS
    Rheuma - eine infektiöse Allergie, die das Herz-Kreislauf-System beeinflusst. Die Erkrankung beruht auf Veränderungen des Bindegewebes in Form von Ödemen und strukturellen Schäden. Die Beteiligung an dem pathologischen Prozess des Herzmuskels und der Blutgefäße des Gehirns verursacht Störungen des Nervensystems. Die Art der neurologischen Störungen kann unterschiedlich sein und wird durch den Grad der Verletzung bestimmt.
  6. Beispielmenü für Rheumatismus auf niedriger Ebene
    Erstes Frühstück: weich gekochte Eier (2 Stück), Quark mit Milch, Tee. Das zweite Frühstück: Käse 50 g, Weizenkleber-Sud. Mittagessen: vegetarischer Borschtsch mit saurer Sahne (halbe Portion), gekochtes Fleischrindfleisch, Salzkartoffeln, Fruchtgelee oder Milch. Teezeit: frische Äpfel. Abendessen: gekochter Fisch, unter Milchsauce gebacken, Hüttenkäseauflauf oder Pasta- und Hüttenkäseauflauf. Ein
  7. DEFEAT DES NERVOUS SYSTEMS BEI RHEUMATISMUS UND ANDEREN SCHLECHTENKRANKHEITEN DES ANSCHLUSSGEWEBE
    In jüngster Zeit werden rheumatische Läsionen des Nervensystems als primärer, systemischer, sich allmählich entwickelnder destruktiver Prozess im Bindegewebe betrachtet. Der Begriff „Kollagenosen“ wurde 1940 von Klemperer und Ber vorgeschlagen. Aufgrund der morphologischen Merkmale der systemischen Schädigung des Bindegewebes kombinierten sie eine Reihe von Erkrankungen in die Gruppe der Kollagenosen. Das wurde später festgestellt
  8. Hygieneanforderungen für kleine Unternehmen
    Bäckereien und Läden gehören kleinen Unternehmen, wenn sie Fertigprodukte herstellen: - Brot und Backwaren mit einer maximalen Kapazität von bis zu 3 Tonnen pro Tag; - Süßwaren ohne Sahne mit einer maximalen Kapazität von 500 kg / Tag; - Süßwaren mit Sahne mit einer maximalen Kapazität von bis zu 500 kg / Tag. Platzierung von kleinen Unternehmen mit maximaler
  9. BEHANDLUNGS-TAKTISCHE AKTIVITÄTEN FÜR DEN SCHNELLSTROM VON HYSTAGE
    Therapeutische und taktische Maßnahmen bei schwerer Präeklampsie sollten gerichtet sein auf: - die Bereitstellung des Behandlungs- und Schutzsystems für schwangere Frauen (Gebärende oder Wochenbett) durch Medikamente; - Behandlung der Präeklampsie, einschließlich der Beseitigung von generalisiertem Gefäßspasmus und Senkung des Arteriendrucks, Normalisierung der allgemeinen Hämodynamik und Mikrozirkulation in lebenswichtigen Organen, Korrektur
  10. Patienten mit leichtem Schweregrad bei Diabetes mellitus mit Erkrankungen der Leber und der Gallenblase mit normalem Körpergewicht, die hypoglykämische Medikamente erhalten (Diät mit 2500 Kalorien)
    PRODUKT-SET FÜR DEN TAG Brot schwarz 300 g Kartoffel 100 g Gemüse 800 g Buchweizen, Haferflocken oder Gerste 50 g Fleisch (Kategorie II-Rind oder Huhn) 160 g Fleischbrühe 300 g Protein-Eier 2 Stück. Hüttenkäse 200 g, Milch 600 g, Kefir oder Joghurt 200 g, Butter 25 g, Pflanzenöl 25 g, Wurstdiät 50 g, Zucker 20 g, BEISPIEL MENÜ NADEN
  11. Die Liste der empfohlenen und ausgeschlossenen Produkte für Herzinsuffizienz IIb - III
    Die angebotenen Produkte und Speisen tragen zur Verbesserung der Durchblutung, der Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems, der Leber, der Nieren, der Normalisierung des Stoffwechsels, der Beeinträchtigung der Verdauungsorgane und des Herz-Kreislauf-Systems bei. Lebensmittel mit starker Einschränkung des Salzes, flüssig, kalorienreduziert. Proteine ​​50-60 g - 40 g davon sind Tiere, 50 g Fette (10-15 g Gemüse), 300 g Kohlenhydrate (60-80 g)
  12. Der Grad des Risikos eines komplizierten Schwangerschaftsverlaufs und Kontraindikation für die Erhaltung des Uterusmyoms
    Zunächst werden wir uns auf Risikofaktoren konzentrieren, die weiter zu einem niedrigen oder hohen Risiko zusammengefasst werden. ^ Merkmale der Anamnese. Belastete geburtshilfliche und gynäkologische Vorgeschichte (Unfruchtbarkeit, induzierte Schwangerschaft, Geburt eines kranken oder unfähigen Kindes). ^ Vorhandensein von Narben an der Gebärmutter nach konservativer Myomektomie, Kaiserschnitt, konservativer plastischer Operation. ^
  13. Die großen Probleme eines "kleinen" Krieges: das "Afghan-Syndrom"
    Afghanisches Syndrom ... Dieser Satz erinnert an ein anderes "vietnamesisches Syndrom". Und obwohl es mit einem anderen Krieg verbunden ist, deuten sich unwillkürlich direkte Analogien an. Beide Kriege wurden von Supermächten im Gebiet der kleinen Länder der Dritten Welt geführt. Hinter beiden Kriegen gab es bestimmte Ideologien und geopolitische Interessen, in denen die "hohen" Slogans verwendet wurden: "Schutz demokratischer Werte" -
  14. Empfohlene und ausgeschlossene Produkte für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems mit Kreislaufversagen I-IIa
    Die angebotenen Nahrungsmittel und Gerichte sollten zur Wiederherstellung von Durchblutungsstörungen, zur Normalisierung der Leberfunktion, zur Niere und zum Stoffwechsel beitragen und gleichzeitig das Herz-Kreislauf-System und die Verdauungsorgane verdünnen. Sie verbessern die Ausscheidung stickstoffhaltiger Toxine und oxidierter Stoffwechselprodukte aus dem Körper. ALLGEMEINE MERKMALE DER ERZEUGNISSE Lebensmittel mit einer Beschränkung des Kochsalzes auf 5-6 g (2-3 g
  15. Ungefähre Tagesmenüs für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems mit Kreislaufversagen von I-II und Grad
    Erstes Frühstück: Frischkäse, Milchgrießbrei (halbe Portion), Tee mit Milch. Zweites Frühstück: frische Äpfel. Mittagessen: Gerstensuppe mit Gemüse (halbe Portion) vegetarisch, gekochtes Fleisch mit Karottenpüree, Apfelkompott. Mittagessen: Abkochung von Wildrose. Abendessen: gekochter Fisch mit Salzkartoffeln, Obstpilaw (halbe Portion), Tee mit Milch. Für die Nacht: Sauermilch. Erstes Frühstück:
  16. Standardmittel zur Behandlung und Prävention in der akuten Phase der Krankheit
    Acetylsalicylsäure und andere Antithrombozytenmittel Überzeugende Beweise für die Wirksamkeit von Acetylsalicylsäure wurden in der KK-2-Studie erhalten. Diese Studie bewies den zusätzlichen positiven Effekt von Acetylsalicylsäure auf die Ergebnisse der Behandlung mit Streptokinase. Es gibt eine begrenzte Anzahl von Kontraindikationen für die Verwendung von Acetylsalicylsäure: Dies sollte nicht der Fall sein
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com