Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Zurück Weiter >>

Achtsamkeit


Unabhängig davon, wie es Ihnen scheint, dass Sie alle gut verstehen und bereit sind, das Programm jetzt zu starten, hat die Erfahrung gezeigt, dass nicht jeder weiß, was er tun muss. Machen Sie deshalb diese kurze Einführungsstunde: Lesen Sie diese Wörter sorgfältig durch, wiederholen Sie sie dann laut und schreiben Sie sie am besten auf Papier:
Ich bestätige, dass mein Prinzip der Ernährung, des Denkens und des Lebensstils mich dazu gebracht hat, Probleme mit meiner Haut, meinen Haaren und meinen Nägeln zu lösen.
Ich verstehe, dass ich zu der gewünschten Unbequemlichkeit kommen soll
Ich kann nur schauen und das Prinzip der ERNÄHRUNG UND DES EHEMALIGEN LEBENSSTILS FÜR EIN NEUES ändern.
Ich erkenne an, dass ich, wenn ich zum vorherigen Prinzip der Ernährung und zum vorherigen Lebensstil zurückkehre, auf seine Probleme mit Haut und Figur zurückkommen werde.
Ich verstehe, dass dieses Programm keine Diät und keine Medizin ist, aber spielerisches Training, also führe ich alle Übungen durch, die unnötig oder lustig wären, ich habe es gefunden!
Und das letzte: Obwohl geschrieben steht - "der erste Tag", "der zweite Tag" - sind dies keine Tage, sondern STUFEN.
Sie können sie dehnen, reduzieren ist unerwünscht. Sie können am Morgen früher mit dem Gehen, Übergießen und Trinken von heißem Wasser beginnen, der Rest ist geplant.
Ihr Tag fällt möglicherweise nicht mit dem Übergang zum Reinigungsprogramm zusammen - Sie wählen ihn selbst aus, jedoch nicht früher als 12 Tage.
So verstehen Sie, dass der Wassertag richtig gewählt wurde: Sie haben keine Nahrungsmittelpanik, und der Wassertag vergeht ohne Probleme, Schwindel oder Zhora-Anfälle.
Nehmen Sie sich Zeit und beschränken Sie sich nicht - Sie werden das Entfernen von Pickeln und Rauheit, Papillomen, Warzen und zusätzlichen Zentimetern von der Taille nicht beschleunigen und Ihre Stimmung beeinträchtigen, aber dies sollte auf keinen Fall sein.
Wenn wir das Programm durchlaufen, sind wir ständig in der COMFORT ZONE, wo wir Spaß haben, einfach und angenehm - das ist unsere Hauptregel.
Also, für Seiden- und Samthaut, für üppiges Haar und eine leicht peppige Figur!














<< Zurück Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Achtsamkeit

  1. Achtsamkeit
    Unabhängig davon, wie es Ihnen scheint, dass Sie alles gut verstehen und bereit sind, das Programm sofort zu starten, hat die Erfahrung gezeigt, dass nicht jeder weiß, was genau er tun muss. Machen Sie deshalb diese kurze Einführungsstunde: Lesen Sie diese Wörter sorgfältig durch, wiederholen Sie sie dann laut und kopieren Sie sie am besten von Hand auf Papier: ICH VERSTEHE MEIN PRINZIP FÜR ERNÄHRUNG UND LEBENSSTILFÜHRUNG
  2. Praktische Sprachkenntnisse und Sprachverständnis
    Im Vorschulalter erweitert sich der Kommunikationskreis der Kinder. Wenn Kinder unabhängiger werden, überschreiten sie die Grenzen enger familiärer Bindungen und beginnen mit einem größeren Personenkreis zu kommunizieren, insbesondere mit Gleichaltrigen. Um den Kommunikationskreis zu erweitern, muss das Kind die Kommunikationsmittel, deren Hauptbestandteil die Sprache ist, vollständig beherrschen. Komplizierende Anforderungen werden an die Sprachentwicklung gestellt.
  3. Stufe 1. Bewusstsein für ihre eigene Einstellung zum Feminismus
    Zu Beginn der Diskussion werden die Schüler gebeten, ihre Assoziationen mit dem Wort „Feminismus“ zu benennen. Assoziationen werden an die Tafel geschrieben. Die Lehrerin diskutiert mit den Schülern, welche Gefühle dieses Konzept hervorruft, wie die Einstellung zum Feminismus in unserer Gesellschaft ist. Die Schüler werden dann gebeten, einen Fragebogen auszufüllen (Anhang 1). Die beste Option ist, wenn der Lehrer die Fragen und die Schüler liest
  4. Bewusstsein und Verständnis einer Person für die geschaffene Situation (kognitives Element)
    Ein korrektes Verständnis der bestehenden Probleme, ihrer Ursachen und Möglichkeiten zur Beseitigung, das Bewusstsein für die Unvollkommenheit ihres gegenwärtigen Existenzzustands und die Analyse der Anzeichen von Problemen zeigen, dass unsere Wünsche in jedem Fall den Gesetzen der Existenz widersprechen, aber da es nicht in unserer Macht liegt, diese Gesetze zu ändern, bleibt es, unsere Wünsche zu ändern. Die menschliche Entwicklung erfolgt nur in seinem Prozess
  5. GESUNDE LEBENSFAKTOREN
    Zweck: Verhinderung der Bildung von gesundheitsschädlichem (Rauchen, Alkoholisierung, Anästhesie) Verhalten der Schüler. Aufgaben: • Aufdeckung der Mechanismen des Einflusses psychoaktiver Substanzen auf die Grundsysteme des menschlichen Lebens; • das Bewusstsein der Schüler für die Gefahren der Einführung eines ungesunden Lebensstils fördern; • einen Glauben an die Notwendigkeit des Selbsterwerbs aufbauen
  6. GESUNDER LEBENSSTIL - DIE GRUNDLAGE FÜR DIE BILDUNG, ERHALTUNG UND WIEDERHERSTELLUNG EINZELNER GESUNDHEIT
    Zweck: Den Schülern einen gesunden Lebensstil näher bringen, um ihr Bedürfnis nach einem gesunden Leben zu formen. Aufgaben: • die Essenz der Konzepte „Lebensstil“, „gesunder Lebensstil“ offenbaren • das Bewusstsein der Schüler für eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber ihrem eigenen Verhalten fördern; • das Bewusstsein der Schüler für die Notwendigkeit der Einführung von Aktivitäten für ein gesundes Leben fördern; • Formular
  7. GESUNDHEITSKULTUR
    Zweck: die Schüler mit dem weltweiten Niveau der Gesundheitskultur vertraut zu machen, ihr Bedürfnis nach einem gesunden Leben zu formen, die Überzeugung, dass ein unabhängiger Wissenserwerb erforderlich ist, um die Gesundheit zu erhalten, zu stärken und wiederherzustellen. Aufgaben: • die Essenz der Konzepte der individuellen Gesundheit, Gesundheitskultur aufzudecken; • das Bewusstsein der Schüler für eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber fördern
  8. II
    Um die komplexen Zusammenhänge zwischen der Entwicklung wissenschaftlicher und alltäglicher Konzepte zu untersuchen, ist es notwendig, genau das Ausmaß kritisch zu erkennen, in dem wir unseren Vergleich durchführen wollen. Wir müssen herausfinden, was die alltäglichen Konzepte des Kindes im schulpflichtigen Alter auszeichnet. Piaget hat gezeigt, dass das Charakteristischste für Konzepte und für das Denken im Allgemeinen in diesem Alter ist
  9. Geschlechtsidentifikation
    Die Geschlechtsrollenidentität ist eine spezifische psychologische Einstellung und Methode des zwischenmenschlichen Verhaltens. Untersuchungen zur Bestimmung der Geschlechtsidentität wurden hauptsächlich von Psychiatern, Sexologen und Sozialpsychologen durchgeführt. Sexologen und Psychiater - unter dem Gesichtspunkt der psychosexuellen Entwicklung, die in erster Linie mit den Bildungsprozessen des biologischen und psychologischen Geschlechts verbunden ist,
  10. KUNDENZENTRIERTE (ROGER) PSYCHOTHERAPIE
    Die klientenzentrierte Therapie achtet darauf, dass der Patient die vier Phasen der subjektiven Erfahrung der Krise vollständig untersucht: 1. Das Gefühl von psychischem Unbehagen ist der Beginn des Bewusstseins für die Krise. Die Bemühungen, aus dem traumatischen Zustand herauszukommen, führen zu einer Verschärfung und Verschärfung der Krise. 2. Das Gefühl der Isolation und Einsamkeit verstärkt sich und wächst. 3. Transaktion, Handel, Tauschhandel.
  11. Kognitive Entwicklung eines Grundschülers
    Jüngeres Schulalter - das Zeitalter intensiver intellektueller Entwicklung, der Intellekt vermittelt die Entwicklung aller anderen Funktionen, die Intellektualisierung aller mentalen Prozesse findet statt, ihr Bewusstsein und ihre Willkür. Das wichtigste intellektuelle Neoplasma des Alters ist die Willkür und das Bewusstsein aller mentalen Prozesse, deren innere Vermittlung aufgrund von
  12. Merkmale der Struktur des Selbstbewusstseins
    Beginnen wir mit einer allgemeinen Definition des Konzepts des Selbstbewusstseins und seiner Struktur. Unter Selbstbewusstsein verstehen wir die Gesamtheit der mentalen Prozesse, durch die sich der Einzelne als Gegenstand der Aktivität verwirklicht und seine Vorstellungen von sich selbst zu einem bestimmten „Bild von Ich“ hinzugefügt werden. Es muss betont werden, dass Selbstbewusstsein sowohl als Prozess als auch als Ergebnis von Aktivität wirken kann. Als
  13. Eintrag
    Die Schwangerschaft ist eine besondere Erkrankung einer Frau. Sie erfasst den gesamten Körper, einschließlich des physischen Körpers, der Psyche sowie der subtilen Energiekomponenten einer Person. Dieser Prozess ist die Schaffung bestimmter Bedingungen für die Bildung und Entwicklung einer anderen Person. Darüber hinaus wird der Fötus nicht ausdrücklich erwähnt, da sich die Persönlichkeit des ungeborenen Kindes recht früh manifestiert.
  14. Koma
    DEFINITIONEN Koma - ein Zustand mangelnden Bewusstseins, ähnlich einem Traum, aus dem der Patient nicht geweckt werden kann. In diesem Zustand sind Reflexbewegungen (Wirbelsäulenreflexe und extrakortikale oder extrazerebrale Veränderungen der Körperposition) nicht ausgeschlossen, Sprache und gerichtete Bewegungen der Augen oder Gliedmaßen fehlen. Die tieferen Stadien des unterdrückten Bewusstseins werden Stupor, Stupor und Deep genannt
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com