Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Ein paar Worte über die Wirkung von Antiallergika


Zunächst werden wir verstehen, was eine Allergie ist.
Allergie (von Griechisch, Olios - eine andere und Ergon - Wirkung), perverse Empfindlichkeit oder Reaktivität eines Organismus gegenüber einer bestimmten Substanz, d.h. Allergen. Verschiedene Substanzen können Allergene sein - vom einfachsten bis zum komplexen Protein und Nicht-Protein. Allergene, die von außen in den Körper gelangen - Exoallergene können infektiös (pathogene und nicht pathogene Mikroben, ihre Stoffwechselprodukte, Viren und Produkte ihrer Wechselwirkung mit Geweben) und nicht infektiös (Hausstaub, Tierhaare, Pflanzenpollen, Drogen, Chemikalien) sein. B. Benzin, Chloramin, Ursol usw. sowie Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, Beeren, Milch usw.).
Manifestationen von A. (Bildung von Hautblasen, Bronchospasmus, Entwicklung von Entzündungen usw.) können unmittelbar einige Minuten oder Stunden nach Exposition gegenüber einem Allergen oder nach mehr oder weniger langer Zeit - bis zu mehreren Tagen - auftreten (Tuberkulinreaktionen, teilweise mit Ekzemen und Urtikaria).
Zur Behandlung von allergischen Erkrankungen werden Hormone, Antihistaminika, Salicylate usw. eingesetzt.
Prävention: Kontakt mit Allergenen einschränken oder ausschließen.
Das heißt, in der menschlichen Sprache sind die Bedingungen für das Auftreten von Allergien wie folgt: Eine große Menge von Toxinen wird im menschlichen Körper angesammelt, und die Ausscheidungsorgane können mit ihrer Entfernung nicht fertig werden. Einige Substanzen (Produkte, Chemikalien, Staub, Pflanzen usw.) verursachen die schmerzhafteste Reaktion des Körpers, und der Körper versucht, diese Substanzen dringend wegzuwerfen. Äußerlich sieht es aus wie Blasen, Ekzeme - der Körper wird das Gift los, weil die Situation bedrohlich ist. (Ihr Körper ist ein sehr intelligentes und hoch organisiertes System, und sein Selbsterhaltungstrieb ist perfekt entwickelt.) Wenn dieses Verlangen übermäßig groß ist, gibt es Krämpfe, und Sie werden ersticken und eine Menge unangenehmer Dinge - aber das Ziel solcher Reaktionen ist dasselbe: sofort aufhören das Eindringen gefährlicher Stoffe in den Körper und, wenn möglich, das Entfernen angesammelter Toxine und Toxine.
Schließlich sind alle unsere Krankheiten Körpersignale! Nur unser Körper kann uns sagen, dass wir uns unvernünftig verhalten, dass wir unsere Existenz gefährden.
Hier ist ein sehr aussagekräftiges Beispiel: Während unseres Hautmarathons wandte sich nur Aschenputtel an mich (sie liebte Sauberkeit und Ordnung sehr) und schickte mir ein schreckliches Foto von ihrem Leiden. In den inneren Augenwinkeln hat jeder ein so rosa zartes Gewebe, die Größe einer kleinen Perle, die den Tränenkanal bedeckt. Diese Perle hatte also etwa die Größe einer guten Kirsche, hatte fast die Farbe von Roter Bete, und um sie herum war eine große Schwellung von Geweben mit Rötung zu sehen. Gleichzeitig sah das Auge sehr bedauerlich aus, es juckte furchtbar und nichts half - weder Tee noch Kräuterlotionen. Gequält unsere Aschenputtel gruselig! Nur die Pillen halfen, aber sie arbeiteten auch nicht sehr zuverlässig.
Und der Staub löste eine solche Reaktion aus. Und nicht jeder, sondern nur der, der sich in den Tiefen von Schränken, Kleidern oder Büchern ansammelt - das spielt keine Rolle. Mit einem Wort: abgestandener Staub. Und was typisch ist: Aus irgendeinem Grund ist unsere Cinderella regelmäßig, einmal pro Woche - das ist sicher, oder noch häufiger, genau dort in den Schrank geklettert, wo dieser Staub lag. Und sie bekam die Reaktion ihres Auges und litt und trank Tabletten.
Jetzt werden wir diese Situation im Detail analysieren.
1. Der Körper tut unser Bestes, um unserer Aschenputtel zu zeigen, dass dieser Staub sehr schädlich für sie ist. Unverträglich mit der Gesundheit - bedeutet lebensbedrohlich. Aschenputtel hört keine Signale oder nimmt sie falsch wahr. Sie glaubt, dass dieser Staub so schädlich, böse und böse ist. Gleichzeitig übersieht er, dass dieser Staub keine Wirkung auf andere hat, andere ihn nicht spüren und nicht einmal sehen - schließlich zerlegt Cinderella mit wöchentlichem Rausch die Schränke, saugt sie ein und wischt sie vom Staub.

Der Körper hat eine sehr beängstigende Form der Alarmierung gewählt. Cinderella hört dennoch auf, in den Schränken herumzuspielen, sobald sie einen vertrauten Juckreiz in ihren Augen verspürt, eilt zum Medizinschrank, um Medikamente zu holen, und versucht, eine Verschlimmerung der Allergie zu verhindern.
2. Und so kamen wir zur Hauptsache. Was die Tablette im Körper bewirkt: Die Tablette löst das zur Freisetzung vorbereitete Toxin auf und lässt es auf neue Weise in den Blutkreislauf gelangen. Das heißt, sie holten alles, was sie für eine Fehlgeburt im Müll vorbereitet hatten, aus dem Müllsack und verteilten es wieder im Haus. Gleichzeitig zerstörten sie alle Warnschilder vor der Gefahr.
Jetzt muss der Körper den gesamten Müll wieder einsammeln und nach mehreren Versuchen, ihn in der von ihm beschriebenen Weise wegzuwerfen, muss er nach einem neuen suchen. Das Unangenehmste und Schrecklichste in dieser Situation ist: Allergische Reaktionen sind alle demonstrativ. Das heißt, der Körper versucht, uns so schnell wie möglich auf seine Signale aufmerksam zu machen. Allergien gehen daher immer mit solchen Symptomen einher, die sehr schwer nicht zu bemerken sind. Zum Beispiel starker Juckreiz oder Tränenfluss - sie werden dir einfach kein Leben geben und du wirst ihnen definitiv Aufmerksamkeit schenken.
Wenn diese Signale jedoch unterdrückt werden, wählt der Körper einen anderen Weg - und es gibt keine Garantie dafür, dass Sie seine Signale sofort bemerken, insbesondere wenn sie sich auf den inneren Organen befinden. Und genau das wird passieren, und zerstörerische Prozesse auf der Haut werden auf andere Organe übertragen, und die Gefahr für die Gesundheit und damit für das Leben wird um ein Vielfaches zunehmen, und Sie werden keine Gefahrensignale erhalten. Nur wenn ein sehr extremer Fall eintritt. Wie auch immer, als würden Sie sich in der Nacht einer steilen Klippe nähern, und das Straßenschild war 40 cm von der Klippe entfernt. Das Risiko ist unglaublich, oder?
Und wer weiß, wie viele schwere Krankheiten Menschen hätten vermeiden können, wenn sie richtig und rechtzeitig auf die Allergiesignale reagiert hätten.
Fortsetzung der Geschichte von Aschenputtel.
Diese Geschichte hat ein Happy End. Wir haben Aschenputtel kategorisch verboten, in die Schränke zu klettern, und haben für die Zeit der Reinigung aufgehört, in der Wohnung zu putzen und Sauberkeit zu jagen - wir haben uns selbst gekümmert und festgestellt, dass Aschenputtel den größten Wert hat - sie, Aschenputtel, und nicht die Ordnung in ihren Schränken. Und sie haben das Programm gestartet. Am 12. Tag wurde ein Wassertag arrangiert, nach 3 Wochen auf Brei (35 Tage auf dem Programm) gab es einen Kontrolleintrag in den Schrank - für eine Sekunde! Es gab keine Reaktion! Während dieser Zeit verschwand Aschenputtel:
- eine juckende große Stelle im Nacken und am Nacken, die sie seit ihrer Kindheit beinahe gestört hatte;
- ein Kloß im Hals, der fast täglich auftrat und nicht viel störte, aber die ganze Zeit gefühlt wurde und dies ärgerte;
- Risse an den Fersen;
- kleine Pickel am Rand der Haare im Gesicht - nicht wahrnehmbar, aber irritierend und gelegentlich entzündet;
- grauer, übelriechender und geschmackloser Belag auf der Zunge;
- Magenschmerzen und Sodbrennen;
Knurren im Magen 3-4 Stunden nach dem Essen, was sie als Hunger betrachtete;
- Schlaflosigkeit.
Cinderella hat diesen Problemen keine Bedeutung beigemessen, weil er glaubte, dass jeder das hat. Aber als all diese Faktoren verschwunden sind. Cinderella fühlte sich großartig, locker und wurde in Hummingbird umbenannt. Das schmerzhafte Verlangen nach Sauberkeit ist übrigens auch verschwunden. Dies bedeutet nicht, dass Kolibris jetzt mit Müll bewachsen sind - sie ist immer noch ordentlich, aber sie putzt nicht wie zuvor. Und jetzt hat sie Freizeit, die sie gerne für sich und ihre Lieben verwendet. Davon profitierten natürlich nur die Verwandten: Die Quelle der Irritation (Juckreiz, Plaque auf der Zunge, Kloß im Hals) verschwand und der Charakter veränderte sich - es wurde freundlich, hell und sonnig.
DRITTER TAG AKTIVITÄT: Analysieren Sie Ihre Notizen. Finden Sie die Ursache Ihrer Essgewohnheiten. Schauen Sie sich Ihre Haut genau an. Suchen Sie nach Möglichkeit einen medizinischen Atlas mit einem großen Bild der Hautstruktur. Stellen Sie sich den Bewegungsprozess der Epidermiszellen von innen nach außen und ihr weiteres Peeling vor.

<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Ein paar Worte über die Wirkung von Antiallergika

  1. Ein paar Worte zum Schluss
    Eremeev Yuri Fedorovich tel. 434-4280 Zyabkin Victor Borisovich Katunsky Mikhail Mikhailovich tel. 277-6324 Krasilnikov Aleksei Alekseevich tel. 152-2372 Verwaltung Wenn wir alle aktuellen Ergebnisse einzelner Studien in verschiedenen Richtungen zusammenfassen, können wir den Schluss ziehen, dass Multiple Sklerose eine Autoimmunerkrankung des Zentralnervensystems ist
  2. Abschließend noch ein paar Worte zu Nahrungsergänzungsmitteln.
    Ich werde oft nach meiner Einstellung zu den sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln gefragt. Bitten Sie um eine Bewertung für ein bestimmtes Medikament. Ich werde ehrlich sein. Es gab so viele von ihnen, dass ich sie noch nie getroffen habe. Einige von ihnen sind als Darreichungsformen registriert und werden erfolgreich für medizinische Zwecke eingesetzt (z. B. Vitamine - Milgama oder Kräuter - Essentiale). Allerdings ist ihre andere (größte) Gruppe
  3. EIN PAAR WÖRTER AM ANFANG
    Wirtschaftswissenschaftler haben berechnet: Wer ein wirksames Mittel gegen Übergewicht erfindet, wird in weniger als eineinhalb Minuten zum Milliardär. Dies beweist einerseits die Ineffizienz der meisten Diäten und Medikamente, die zur Gewichtskorrektur entwickelt wurden, und andererseits die Dringlichkeit des Problems. Und hier ist eine weitere sehr aufschlussreiche statistische Tatsache: Nach der Erfindung eines Heilmittels gegen Krebs
  4. Ein paar Worte zur Abwehr von Fett
    - Nichts Salziges, nichts Gebratenes. Am Morgen - der Pool. Zum Frühstück - Haferflocken auf dem Wasser. Dann trinke ich die ganze Zeit grünen Tee. Mir gegenüber ist ein hundert Kilogramm schweres Mädchen, obwohl das, was sie mir erzählt, wie eine besondere Ernährungssymphonie klingt. "Nun, Abendessen." Ich koche nur für ein Paar, und bevor ich ins Bett gehe, trinke ich eine halbe Tasse fettfreien Kefir und nicht mehr! Mädchen leise
  5. Ein paar Worte zur Verteidigung von Grat
    Und doch ist jede Rede nicht wertvoll, wenn es keine Laster gibt, sondern wenn Tugenden vorhanden sind. Hier sind nur ein Laster für Zwietracht. Die Laster 1 bis 15 aus dem vorherigen Kapitel sind für das Sprechen kriminell, aber was ist mit Grat? Mein Geografielehrer an der Schule war sehr saftig, platzte laut heraus und gab das falsche "rrr" wieder. Dies störte nicht nur ihr Zuhören, sondern verlieh ihrer Stimme auch einen erstaunlichen Glanz und Wiedererkennungswert.
  6. Ein paar Worte für dicke und fette Frauen
    Beschränken Sie sich in den ersten Tagen des Programms nicht auf das Essen! Sie wollten ein Schnitzel und ein endloses Stück Keks, gewürzt mit Kondensmilch und Pfirsichen - geben Sie es sich selbst! Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihr Körper durch dieses Glück im wahrsten Sinne des Wortes verblüfft ist und Sie sich stecken lassen. Aber sobald er versteht, dass die Beschränkungen und Bestrafungen wirklich aufgehört haben und Sie nicht länger die Absicht haben, ihn zu demütigen und zu beleidigen, haben Sie
  7. Stadien der Bildung der Leseaktion. Phonemische Analyse von Wörtern
    Das Thema Klanganalyse und sein Platz im Leselehrsystem ist eines der ältesten und vielleicht umstrittensten. KD D. Ushinskys Aufmerksamkeit für die Tonseite der Sprache hing mit ihrem Grundprinzip des Schreibens und Lesens zusammen. Ja, zum Schreiben ist ein konsequentes Hören der Laute des Wortes erforderlich. Aber ist es wirklich notwendig, die Klangzusammensetzung von Wörtern zum Lesen zu analysieren? In moderner Klangtechnik
  8. Reizmittelvergiftung
    Die stimulierenden Medikamente umfassen: -Antidepressiva; Psychostimulanzien; - Allgemeine Tonika (Tinktur aus Ginseng, Eleutherococcus). Fälle von Stimulanzien verursachen Delir, arterielle Hypertonie, Tachykardie, Mydriasis, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen, Ischämie und Myokardinfarkt. Drücken Sie das Bewusstsein, die Hämodynamik und die Atmung nach der Phase der Erregung und
  9. Vergiftung mit deprimierend wirkenden Medikamenten
    Die wirkungshemmenden (entziehenden) Wirkungen umfassen: - Cholinolytika - Trihexyphenidyl, Atropin; Antihistaminika - Diphenhydramin, Promethazin; Antipsychotika - Chlorpromazin, Promazin, Levomepromazin, Clozapin; - Opiate - Morphin, Methylfentanyl, Heroin, Methadon; Tranquilizer - Diazepam, Nitrazepam; - Barbiturate - Phenobarbital. Alle Deprimativa hemmen
  10. ZUBEREITUNGEN MIT POSITIVER NICHT-TROPISCHER WIRKUNG
    Adrenalin. Dieses Hormon wird im Nebennierenmark und in den Nervenenden gebildet, ist ein direkt wirkendes Katecholamin, das mehrere Adrenorezeptoren gleichzeitig stimuliert: Die Stimulierung der a1-, beta1- und beta2- Rezeptoren geht mit einer ausgeprägten vasokonstriktorischen Wirkung einher - eine häufige systemische Verengung von Blutgefäßen, einschließlich vaskulärer Wirkung Haut, Schleimhäute
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com