Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Mais


Dies ist eine sehr gesunde Ernte mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett in Getreide. Getreideprotein enthält fast alle essentiellen Aminosäuren, Getreide enthält auch B-Vitamine, Vitamin E, Kalium, Magnesium und Phosphorsalze.
Das köstlichste Maisgericht sind gekochte Ohren der Milchreife. Sie sind sehr nützlich, sie allein können 10-12 Tage lang gegessen werden, was den Körper gut reinigt.
Mais mit Gemüse
Ein Glas gekochter Mais, 1 Karotte, 1 Kartoffel, 1 eingelegte Gurke, Zwiebelkopf, ein Glas fein gehacktes, würziges Gemüse, ein Esslöffel Pflanzenöl, ein Esslöffel Traubenwein.
Die Ähren sind ganz in Blättern gekocht. Dann werden die Körner geschnitten und in der Suppe verwendet. Alle Gemüse werden abwechselnd in kochendes Wasser gespritzt. Die Suppe wird zur Kartoffel gebracht. Die Suppe vom Herd nehmen, Petersilie und Dill dazugeben und ziehen lassen. Pflanzenöl mit Wein schlagen und die Suppe würzen.

Kleines Korn
3 Esslöffel gekeimter Weizen, 3 Esslöffel Linsen, 3 Esslöffel Buchweizen, 3 Esslöffel Hirse, 4 Zwiebeln, 1 Esslöffel Minze, 1 Bund Basilikum, 1 Esslöffel Thymian, Lauch.
Alle Getreidesorten getrennt für 10-12 Stunden einweichen, den Weizen trocknen lassen und in einer Kaffeemühle mahlen. Werfen Sie alle anderen Getreide gleichzeitig in kochendes Wasser. Kochen, bis die Linsen fertig sind. Geschredderte Zwiebeln werden mit Getreide gekocht. Würzige Kräuter am Ende des Garens einführen. Den gemahlenen Weizen mit warmem Wasser verdünnen und in der Suppe kochen. Den grünen Teil des Lauchs in Scheiben schneiden und kochen, den weißen Teil des Lauchs in sehr dünne Ringe schneiden und in die Suppe gießen, nachdem sie vom Herd genommen wurde.
Das Gericht unter dem Deckel ziehen lassen.
Hirsesuppe und Blumenkohl
2-3 Kartoffeln, 3 Stück Zwiebeln, 0,5 Stück Knoblauch, Petersilienwurzel, Karottenwurzel, ein kleines Stück Blumenkohl, 0,5 Tassen Hirse, Lorbeerblatt, einen Teelöffel Majoran.
Die Kartoffeln gründlich ausspülen, die Augen ausschneiden und in Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken, Petersilie und Möhren in Scheiben schneiden. Alles in eine Pfanne geben, den Blumenkohl in Blütenstände sortieren, die Stämme in Kreise schneiden und aufhören zu kochen. Hirse in einer Kaffeemühle mahlen, in einer Tasse mit warmem Wasser verdünnen und in einen Eintopf geben. In der letzten Minute vor dem Einschlafen Kohl Blütenstände. Schieben Sie die Pfanne an den Rand des Ofens, fügen Sie Majoran und sehr fein gehackten Knoblauch hinzu. Das Lorbeerblatt wird wie immer 3-4 Minuten vor Fertigstellung des Topfes gelegt. Es wird etwa 10 Minuten oder weniger gekocht, je nach Können der Gastgeberin.
Buchweizensuppe
2 Kartoffeln, 1 Karottenwurzel, Petersilie, Pastinaken, 0,5 Stück Knoblauch, 3 Stück Zwiebeln, ein Bündel Gartenkräuter, 0,5 Tassen Buchweizen.
Kochen Sie das Gemüse wie gewohnt auf einem guten Feuer. Wenn die Kartoffeln fertig sind, geben Sie den Buchweizen, der in einer Kaffeemühle gemahlen und in warmem Wasser verdünnt wurde, in einen dünnen Strahl. Es wird sehr schnell in Gemüsesuppe gekocht und verleiht dem Eintopf einen würzigen Geschmack.
Und jetzt noch ein paar Rezepte für Salate, Suppen und Eintöpfe, die schnell aus bekannten Gemüsen und Kräutern zubereitet werden können.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Mais

  1. GIFTIGER MAIS
    Mais (Zea majs, L., sem. Getreide) ist eine gute Nahrungs- und Futtermittelpflanze. Alle oberirdischen Teile werden als Tierfutter verwendet: Rispen und Stroh nach der Ernte sowie Maiskolben. Von der Nahrung her entspricht trockenes Maisstroh dem durchschnittlichen Wiesenheu und ist ein wertvolles Kohlenhydratfutter. Wenn der grüne Mais jedoch unsachgemäß verwendet wird, kann es
  2. MAIS - ZEA MAYS L.
    Botanisches Merkmal. Die Müslifamilie. Eine einjährige, kräftige Pflanze mit einer Höhe von 1 bis 3 m und einem hoch entwickelten faserigen Wurzelsystem, das bis zu einer Tiefe von 1,5 m durchdringt. Die Blätter sind breitbandig und kurz weichhaarig. Die Pflanze ist einhäusig, zweihäusig. Männliche Blüten werden in der Rispe gesammelt, weibliche Blüten in dicken Ohren.
  3. ZEARALENON
    Die ersten Berichte über die Isolierung von Zearalenon aus einer Kultur des Pilzes F. graminearum stammen von Stob (1962). Christensen (1965) isolierte Mykotoxin während der Kultivierung unter Laborbedingungen von Feldstämmen dieses Pilzes, die aus Ähren ausgewählt wurden. Anschließend wurde eine Vielzahl von Berichten über die biologische Aktivität von Zearalenon, seine chemische Struktur und Verteilung (O. L.
  4. Hydroxyethylierte Stärkelösungen
    HES ist ein natürliches Polysaccharid, das aus Amylopektinstärke gewonnen wird und aus Glucoseresten besteht. HES ist eine hochmolekulare Substanz, die aus polymerisierten Glucoseresten besteht. Die Rohstoffe für die Herstellung von HES sind Stärke aus Kartoffelknollen sowie Körner verschiedener Sorten von Mais, Weizen und Reis. HES aus Kartoffeln sowie aus gereiften Maiskörnern
  5. Die chemische Zusammensetzung und Struktur von Getreide
    Getreideprodukte nehmen einen großen Platz in der Ernährung ein und machen etwa 50% des täglichen Energiewerts der Lebensmittelrationen der Bevölkerung der meisten Regionen unseres Landes aus. Getreide ist ein Rohstoff für viele Branchen der Lebensmittelindustrie und wird in der Tierhaltung als Futtermittel verwendet. Die Ernährung der Bevölkerung verwendet Getreide aus Getreide wie Roggen, Weizen, Gerste, Buchweizen, Reis, Hafer,
  6. TQM basiert auf der Ideologie ehrlicher Beziehungen zwischen Herstellern und Verbrauchern
    Die Hauptvoraussetzung für den Einsatz eines kontinuierlichen Qualitätsmanagements für medizinische Dienstleistungen ist, dass die Leiter medizinischer Einrichtungen versuchen, ihre Einrichtungen mit den sozialen Hauptaufgaben dieser Einrichtungen zu verknüpfen. Da die Definition der sozialen Verantwortung einer bestimmten Gesundheitseinrichtung auf einer bestimmten Ebene entwaffnend einfach ist, basiert sie auf dem Verständnis, welches Segment der Gesellschaft sie beabsichtigt
  7. FUTTERGIFTIGKEIT. TIERVERGIFTUNG DURCH UNGLOCKENGEBRAUCHTE, UNKORREKT VORBEREITETE, PÜNKTLICH VERWENDETE UND NICHT TRADITIONELLE FUTTERMITTEL
    Diese Gruppe von Vergiftungen umfasst Toxikosen, die durch giftige Substanzen aus dem Futter entstehen. Dies kann ein Mischfutter sein, das Natriumchlorid (Tafelsalz) enthält und dem falschen Tier, für das es bestimmt ist, sowie Harnstoff (Harnstoff), verdorbene Kartoffeln (Kartoffelbarde), nitrathaltigen Mais, der nicht ordnungsgemäß für die Fütterung vorbereitet wurde, zugeführt wird
  8. Gutes essen
    Getreide (nicht raffinierte Vollkornprodukte): brauner Reis, Buchweizen, Weizen, Mais, Gerste, Hirse. Verwenden Sie sie in ihrer rohen Form, in gekochter Form, in Form eines Aufgusses mit oder ohne Wasser, zerkleinert und gebacken. Iss so viel du willst, vorausgesetzt du isst das Essen vollständig. Gemüse: alle Arten in ihrer Jahreszeit, ausgenommen nur Kartoffeln, Auberginen, Tomaten. Erlaubtes Gemüse: Karotten, Zwiebeln,
  9. MEDIZINPFLANZEN DER NEUEN WELT UND DER OSTLÄNDER
    Noch nie da gewesene Pflanzen der Neuen Welt - Kartoffeln, Bohnen, Tomaten, Mais und viele andere - haben nicht nur die Fantasie der Europäer beeindruckt, sondern auch ihre Bräuche und Geschmäcker beeinflusst. Zunächst sollte hier der Tabak erwähnt werden. Columbus sah zuerst, wie die Eingeborenen mit Gras gefüllte Röhren in ihre Nasenlöcher steckten, sie anzündeten und bei Gebeten und religiösen Zeremonien Rauch einatmeten. Sie wurden zu Ehren von aufgeführt
  10. ANHÄNGE
    Kaloriengehalt von Lebensmitteln, berechnet pro 100 g Produkt (in Kilokalorien) Gemüse Aubergine ................................. 24 Rukva .......................................... 37 Zucchini .... ...................................... 27 Weißkohl ......... ............. 28 Brokkolikohl ........................ 23 Rosenkohl ....... ............... 24 Kohl
  11. Hypovitaminose B5 (Nikotinsäure)
    Der Hauptgrund für den Mangel an diesem Vitamin ist die schlechte Verfügbarkeit im Mais und das Fehlen einer Aminosäure wie Tryptophan in der Nahrung. Nikotinsäure ist Teil der an der Oxidation von Kohlenhydraten beteiligten Enzyme. Eine teilweise Zufriedenheit mit Nikotinsäure bei Hühnern kann aufgrund ihrer Synthese aus der Aminosäure Tryptophan auftreten. Den Rest sollten sie
  12. Lipochromatose
    Lipochromatose ist eine gelbe Färbung von Fettdepots. Es wird in den Schlachtkörpern alter Tiere (Rinder und Pferde) beobachtet; Bei allen Pflanzenfressern mit reichlicher Fütterung von Mais, Karotten, Raps oder Leinsamenmehl möglich. Die Farbveränderung von Körperfett erklärt sich in diesen Fällen durch die Anreicherung von farbgebenden Substanzen aus der Lutein-Gruppe, in erster Linie fettlösliche Pigmente
  13. Hypovitaminose E
    Diese Krankheit ist mit einem Mangel an Vitamin E im Körper von Vögeln verbunden. Ein Mangel an Vitamin E tritt bei jungen Tieren normalerweise im Alter von 10 bis 15 Tagen auf, jedoch nicht älter als 50 Tage, mit einem erhöhten Gehalt an unstabilisiertem Fisch- und Fleischmehl im Futter, insbesondere nicht in der ersten Frische. Gleichzeitig wird indirekt die Versorgung des Körpers mit Vitamin A verletzt, da es durch das Vorhandensein von Vitamin E in der Nahrung geschützt wird
  14. Allergene. Ätiologie allergischer Erkrankungen
    Allergene sind Substanzen, die eine Sensibilisierung des Körpers und allergische Reaktionen hervorrufen. Die allergenen Eigenschaften von Substanzen hängen von der Struktur des Allergens, seiner Dosis, dem Weg des Eindringens in den Körper, der erblichen Veranlagung und dem Zustand der physiologischen Systeme des Körpers ab. In der Natur gibt es viele Allergene. Sie sind in Zusammensetzung und Eigenschaften unterschiedlich. Allergene können in erster Linie fremd sein
  15. Hygienische Eigenschaften von Eiweiß
    Proteine ​​sind hochmolekulare stickstoffhaltige Substanzen und essentielle Nährstoffe. Bestehen aus Aminosäuren, werden 22 Aminosäuren registriert. Besteht aus: Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Phosphor, Schwefel, Stickstoff. Die Rolle des Proteins ist überwiegend plastisch, es ist das Baumaterial für die Bildung neuer Gewebe und den Ausgleich abgestorbener Zellstrukturen. Essentielle Aminosäuren: Glycin, Arginin,
  16. . Veterinärhygienische Untersuchung von Schlachtprodukten bei Vergiftungen.
    Ursachen und Art der Vergiftung von Nutztieren. In der Praxis sind Vergiftungsfälle bei Nutztieren mit verschiedenen toxischen Substanzen möglich. Eine Vergiftung kann auftreten, wenn Nutztiere Stickstoff, Kali, Phosphor und andere Düngemittel zu sich nehmen, wenn die Regeln für Lagerung, Lagerung und Verwendung verletzt werden. Die Ursache der Vergiftung kann sein
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com