Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
INHALT:
Das Autorenteam. Gender FOR "KETAIKI", 2006
Dieses Buch wurde für Russen, Frauen und Männer geschrieben, die mindestens einmal in ihrem Leben mit der Tatsache konfrontiert waren, dass ihr "Boden" ihre "Decke" wurde. Solche Probleme könnten in der Zeit des Erwachsenwerdens, bei der Einstellung, im Karrierelabyrinth, in Beziehungen mit Freunden, in einer Familie, in einem intimen Leben, beim Nachdenken über das Schicksal des Vaterlandes und sogar in einer so unschuldigen Situation wie dem Lesen klassischer Literatur oder eines Films entstehen Wenn Sie sich mit Helden vergleichen, verspüren Sie plötzlich eine Art vage Angst und Irritation (wenn ich keine "Frau" wie Natasha Rostov sein will, dann bin ich eine schlechte Frau? Wenn Helden mir unangenehm sind und ihre Probleme ausschließlich im Nahkampf lösen, bedeutet das ich kein Mann?

Was ist unser Sinn für unser eigenes Geschlecht und wie stehen wir als Menschen, die Sex haben, zu uns? Ist dieses Schicksal, wie Sigmund Freud gesagt hat, Anatomie, Natur oder etwas anderes vorbestimmt? Schließlich muss man kein Raketenwissenschaftler sein, um zu verstehen, dass ein moderner Geschäftsmann sich etwas anders als ein Scythian-Krieger fühlt und ein Supermodel-Mädchen, das Leser von Hochglanzmagazinen gerne sein möchten, nicht Tatiana Larina ist.

Das im Titel dieses Buches eingeführte und vielen Lesern vielleicht schon bekannte Konzept von „Gender“ hilft nur, diese Fragen zu beantworten.
"NATURAL" UND "SOZIAL"
PERSON GLÄUBIGER: H E D E R N I N A U C A UND I R I L I G I
RELIGIÖSE GEMEINSCHAFT UND GESCHLECHTSNORMEN
FEMINISMUS ODER DIE GESCHICHTE DES KÄMPFS DER FRAUEN FÜR MENSCHENRECHTE: K U R UND C A - E E P Und C A…
SCHLUSSFOLGERUNG

Bücher und Lehrbücher zum Thema Genderpsychologie:

  1. Diplom. Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Modepsychologie - 2010
  2. Ed. I.S. Klecina. Geschlechtspsychologie. - 2009
  3. Das Autorenteam. Geschlecht für Dummys -2 - 2009
  4. Z. Duskazieva: Geschlechtsspezifische Besonderheiten der Angst vor häufig kranken Kindern im fortgeschrittenen Vorschulalter und die Möglichkeiten ihrer Korrektur - 2009
  5. G. P. Tsygankov. Psychologie der Geschlechtererziehung an der Hochschule - 2009
  6. Zusammenfassung der Dissertation zum Grad der Kandidatur der Psychologie. Geschlechterstereotype in der Jugendmedienkommunikation - 2008
  7. I. Bulychev: Über den Inhalt der Schlüsselbegriffe des Gender - 2005
  8. Hrsg. Von S.R. Kasymova Gender: Traditionen und Moderne. Artikel zum Thema Gender Studies - 2005
  9. I. G. Malkin-Pykh. Geschlechtertherapie. Handbuch des praktischen Psychologen - 2003
  10. Mikhailova EL. "Ich bin alleine" oder Vasilisa Spindle - 2003
  11. Sean Bourne. Geschlechterpsychologie - 2002
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com