Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten, Genkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivpflege, Erste Hilfe / Hygiene und hygienische und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Zurück Weiter >>

Methoden der Radionukliddiagnostik

Um die Blutungsquelle zu lokalisieren, können Methoden verwendet werden, die die Austrittsstelle von Blut bestimmen, das mit einem radioaktiven Isotop aus dem Gefäß markiert ist. Für diese Zwecke wird mit Technetium ("Te") markierter kolloidaler Schwefel verwendet, der in das Blut eingeführt wird. Beim Scannen des Verdauungstrakts wird der Ort der Freisetzung des Arzneimittels aufgezeichnet - die Blutungsstelle. Forschungsmethoden mit Erythrozyten, die mit 99mTc markiert sind, sind komplexer, da sie die vorläufige Isolierung roter Blutkörperchen aus dem Blut und die Anbringung einer speziellen Markierung erfordern. Diese Forschungsmethoden sind jedoch sehr praktisch, um periodisch wiederkehrende Blutungen zu erkennen, da die Studie 24 bis 36 Stunden nach der Injektion des Arzneimittels durchgeführt werden kann und sogar ein Blutverlust von sogar 0,5 ml / min festgestellt werden kann. Der Nachteil von Radionuklidmethoden besteht darin, dass Sie nur den Bereich des Abdomens bestimmen können, in dem sich die Blutungsquelle befindet, aber nicht genau lokalisieren können.
Daher werden diese Methoden verwendet, um Patienten mit anhaltenden Blutungen für die Angiographie auszuwählen, wodurch Sie weniger Kontrastmittel eingeben und eine selektivere Angiographie durchführen können. Radionuklid-Methoden werden häufiger zur Diagnose von Blutungen aus dem unteren Gastrointestinaltrakt eingesetzt. Bei der Diagnose von Blutungen aus dem oberen Gastrointestinaltrakt ist eine Endoskopie vorzuziehen. In seltenen Fällen schwerer Blutungen, in denen endoskopische Methoden nicht angewendet werden können, wird die Angiographie ohne vorherige Radionukliddiagnose durchgeführt.
<< Zurück Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Methoden der Radionukliddiagnostik

  1. ECHOKARDIOGRAPHIE, RADIONUCLID-VENTRIKULOGRAPHIE UND ANDERE BILDMETHODEN
    Weder die Echokardiographie (Echokardiographie) noch die Radionuklidventrikulographie (RVG) bieten Informationskontinuität und können daher nicht als Methoden zur vollständigen Monitorkontrolle angesehen werden. Auf Intensivstationen spielt jedoch jede dieser Methoden eine wichtige Rolle bei der Aufdeckung der Natur der Herzpathologie. Diese Methoden ermöglichen es dem Arzt, bestimmte diagnostische Fragen zu beantworten und
  2. INSTALLATION VON VAGINALEN RADIONUCLID-ANWENDERN FÜR DIE Intrakavitäre Strahlentherapie
    Die vaginale intrakavitäre Bestrahlung erfolgt nach zwei Indikationen: 1) Behandlung des Vaginalkarzinoms, des endometrialen Adenokarzinoms; 2) Hinzufügen einer Strahlenexposition am Punkt A auf der Isodose-Kurve. Verwenden Sie die größte zylindrische Quelle, die bequem in die Vagina passt, um die optimale Isodose-Kurve mit der niedrigsten Dosis auf der Oberfläche zu erstellen. Intrauterines Gerät
  3. LABORDIAGNOSEVERFAHREN
    Das klinische Bild von Hautpilzerkrankungen ist sehr polymorph, daher muss die Diagnose in allen Fällen durch Laborforschungsmethoden bestätigt werden. Für die Labordiagnose von Mykosen werden mikroskopische, lumineszierende, kulturelle, immunologische (allergologische und serologische) Forschungsmethoden sowie Tierversuche verwendet. Labordiagnostik
  4. Instrumentelle Diagnosemethoden
    Instrumentelle Studien sind wertvolle Hilfsmethoden für die klinische Diagnose von Gewebehelminthiasen. Bei der Toxokariose werden Röntgenaufnahmen des Brustkorbs und Ultraschalluntersuchungen des Abdomens verwendet, um eosinophile Infiltrate in der Lunge und anderen Organen zu erkennen. Dabei handelt es sich um eine Ophthalmoskopie, mit der lebende Toxokarlarven im Glaskörper des Auges nachgewiesen werden können. Mit Trichinose instrumental
  5. DIAGNOSEMETHODEN IM VITRO
    Die Diagnose einer Allergie durch Blutuntersuchungen ist eine moderne Richtung in der Allergologie. Im Gegensatz zu Hauttests und provokativen Tests führen Blutuntersuchungen beim Patienten nicht zu allergischen Reaktionen, haben praktisch keine Kontraindikationen und werden für jede Form von Allergie empfohlen. Die Hauptindikationen sind: - frühe Kindheit; - ein hohes Maß an Sensibilisierung der Patienten;
  6. Diagnosemethoden für reversible ischämische Myokardfunktionsstörungen
    Diagnosemethoden für eine reversible ischämische Dysfunktion, dh die Bestimmung der Lebensfähigkeit eines dysfunktionellen Myokards, können in die folgenden Gruppen unterteilt werden: 1) Nachweis der metabolischen Aktivität des Myokards (Einzelphotonenemissions-Computertomographie (SPECT) mit Analoga von freien Fettsäuren (FFA) - Bewertung des nativen Metabolismus, Positron Emissionstomographie (PET) mit
  7. Labormethoden zur Diagnose von Infektionskrankheiten
    Es gibt 5 Hauptdiagnosemethoden: 1) Mikroskopisch - Ermöglicht den direkten Nachweis des Erregers in dem dem Patienten entnommenen Material. Zu diesem Zweck wird der Abstrich auf verschiedene Arten gefärbt. Diese Methode spielt eine entscheidende Rolle bei der Diagnose vieler Infektionskrankheiten: Tuberkulose, Malaria, Gonorrhoe usw. 2) bakteriologisch - besteht in der Aussaat des Testmaterials
  8. MEDIZINISCHE TAKTIK BEI VOLLSTÄNDIGER DURCHFÜHRUNG DES UTERUS DURCH EINEN ASPIRATIONSKURETTEN ODER EINEN RADIONUCLID-METROSTAT
    Die Perforation der Gebärmutter mit einer Vakuumkürette oder einem Strahlungsmetrostaten mit falschen Folgemaßnahmen durch einen Arzt kann zu schwerwiegenden Komplikationen im Dünn- und Dickdarm führen. Es gibt bestimmte Unterschiede zwischen diesen beiden Perforationstypen. Wenn während der Vakuumaspiration eine Perforation auftritt, kann der Dünndarm in das Loch der Kürette und dann durch die Perforation gezogen werden
  9. DIAGNOSTISCHE METHODEN IN VIVO
    Gefahr für den Patienten (die meisten In-vivo-Tests). 2. Unmöglichkeit der Standardisierung, schlechte Reproduzierbarkeit: - Verwendung komplexer Techniken, die auf indirekten immunbiologischen Phänomenen beruhen; - die Verwendung nicht charakterisierter Allergene (genauer gesagt, komplex, für die Analyse von Extrakten nicht geeignet, von Serie zu Serie unterschiedlich); - die hohen Kosten herkömmlicher Untersuchungsmethoden für Patienten
  10. DIAGNOSTISCHE METHODEN ALLERGISCHER KRANKHEITEN
    Die Wirksamkeit der Therapie und Prävention wird maßgeblich von der Qualität der diagnostischen Maßnahmen bestimmt, mit denen die Ursachen und Faktoren ermittelt werden sollen, die zur Entstehung, Bildung und zum Fortschreiten allergischer Erkrankungen beitragen. Zu den Diagnosemethoden für allergische Erkrankungen gehören: 1. Erfassung einer Allergiegeschichte (Krankheitsgeschichte und Leben des Patienten). 2. Eine objektive Untersuchung des Patienten.
  11. Die wichtigsten diagnostischen Methoden und Arten von diagnostischen Studien
    Je nach Organisationsform und Diagnoseverfahren werden folgende Gruppen von Diagnosemethoden unterschieden: analytische Diagnostik, Expertendiagnostik und Modelldiagnose. Analytische Diagnostik bezieht sich auf den Diagnoseprozess basierend auf statistischen Informationen, der Verwendung von funktionalen, wirtschaftlichen, rechtlichen usw. Dokumenten, Pressematerialien, Kunst und
  12. Die wichtigsten diagnostischen Methoden und Arten von diagnostischen Studien
    Je nach Organisationsform und Diagnoseverfahren werden folgende Gruppen von Diagnosemethoden unterschieden: analytische Diagnostik, Expertendiagnostik und Modelldiagnose. Analytische Diagnostik bezieht sich auf den Diagnoseprozess basierend auf statistischen Informationen, der Verwendung von funktionalen, wirtschaftlichen, rechtlichen usw. Dokumenten, Pressematerialien, Kunst und
  13. Diagnosemethoden
    Eine Fehlgeburt ist eine multifaktorielle Erkrankung, bei der die meisten Patienten gleichzeitig mehrere Ursachen haben. In dieser Hinsicht sollte die Untersuchung der Patienten in dieser Gruppe umfassend sein und alle modernen klinischen, instrumentellen und Labormethoden umfassen. Bei der Untersuchung dieser Patienten müssen nicht nur die Ursachen ermittelt werden.
  14. MODERNE DIAGNOSEMETHODEN
    Wie bei jeder anderen Krankheit hängt die Behandlung der Unfruchtbarkeit weitgehend von der rechtzeitigen und korrekten Diagnose ab. Glücklicherweise ist die Diagnose der Unfruchtbarkeit in der Familie heute ein Prozess, der von Ärzten sorgfältig untersucht und ausgearbeitet wurde. Um die Gründe für die Abwesenheit von Kindern herauszufinden, empfehlen die Ärzte eine Untersuchung beider Ehepartner. Diagnostische Untersuchung einer Frau
  15. Diagnosemethoden
    Röntgenuntersuchungen werden seit vielen Jahren durchgeführt. Sie erkennen je nach Zeit und Strahlendosis Erkrankungen des Skelettsystems sowie weichere Gewebe. Röntgenstrahlen sind zweidimensional und geben keine Vorstellung von der Tiefe des Gewebes. Beispielsweise kann sich eine Knochenverletzung sowohl auf der dem Röntgengerät zugewandten Seite als auch auf der gegenüberliegenden Seite befinden
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com