Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitswesens / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten, Generkrankungen / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivtherapie, Anästhesiologie und Reanimation, Erste Hilfe / Hygiene und Sanitär-Epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinär / Virologie / Interne Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
Pathologische Physiologie

PATHOLOGISCHE PHYSIOLOGIE

D. P. Bilibin, N. A. Chodorowitsch Algorithmen und Beispiele zur Lösung klinischer Probleme zur Pathophysiologie von Störungen des Säure-Basen-Status und der Pathophysiologie des Blutsystems 2007
Lehrmaterial für den praktischen Unterricht zu den Themen: "Pathophysiologie des Säure-Basen-Status", "Pathophysiologie des Blutsystems"
F.I. Vismont Entzündung (pathophysiologische Aspekte) 2006
Das Handbuch bietet eine pathophysiologische Beurteilung der Entzündung als "Schlüssel" allgemeinen pathologischen Prozess und als eine schützende adaptive Reaktion auf die Beseitigung der schädigenden Wirkstoff und die Wiederherstellung von geschädigtem Gewebe. Angesichts des aktuellen Standes der Wissenschaft werden die jüngsten Fortschritte in der Medizin, Fragen der Ätiologie und Pathogenese, Stadien und Arten, klinische Manifestationen der Entzündung abgedeckt. Bestehende Entzündungstheorien werden berücksichtigt. Besonderes Augenmerk wird auf die Essenz und den Ort der Entzündung in Biologie, Medizin und Pathologie, ihre Bedeutung für den Organismus gelegt.

Entworfen für Medizinstudenten des 3. Kurses aller Fakultäten.
Methodisches Handbuch Nervöser Trophismus in der Pathologie 2006
Moderne Konzepte der neurotrophen Funktion, Störungen des nervösen Trophismus, neurotrophische Funktionen und Entzündungen, neurotrophische Beeinflussung und alterative Prozesse bei Entzündungen, neurotrophische Effekte und vaskuläre exsudative Veränderungen bei Entzündungen, neurotrophische Effekte und Proliferation bei Entzündungen.
N. P. Chesnokova, T. A. Nevavazhay, A. V. Mikhailov Pathogenese der akuten Entzündung 2004
Der vorliegende Studienführer enthält Materialien, die moderne Ideen zur Ätiologie und Pathogenese akuter Entzündung widerspiegeln. Das Handbuch systematisiert die Daten von in- und ausländischen Autoren über die Mechanismen der Entwicklung von vaskulären Reaktionen und die Dynamik von Gewebeveränderungen in der Zone der akuten Entzündung, gibt eine detaillierte Klassifizierung und Beschreibung der funktionellen und metabolischen Wirkungen verschiedener Gruppen von Entzündungsmediatoren humoralen und zellulären Ursprungs.

Für Unterricht und außerunterrichtliche Arbeit von Studenten der medizinischen und pädiatrischen Fakultäten von medizinischen Universitäten.
Studienführer Private Pathophysiologie. Pathophysiologie des kardiovaskulären Systems. Pathologie des vaskulären Tonus 2002
In der "Trainingshilfe", die auf der Grundlage eines Lehrveranstaltungskurses zur Pathophysiologie zusammengestellt wurde, stellt die erweiterte Version einen theoretischen Informationsblock zu typischen pathologischen Prozessen im Rahmen des Herz-Kreislauf-Systems sowie darauf aufbauende Testaufgaben mit Referenzantworten vor. Im theoretischen Block werden Ätiologie, Pathogenese von Hypotonie, Hypertonie und Atherosklerose nacheinander dargestellt. Die Materialien sind für Studenten der höheren medizinischen Schulen bestimmt, können für Bewohner, Doktoranden, Lehrer und Ärzte verschiedener Fachrichtungen, Mediziner und Biologen nützlich sein.
T.Y. Zotow Herzrhythmusstörungen 2002
Das pädagogische und methodische Handbuch zur pathologischen Physiologie. Für Studenten der medizinischen Fakultät der Fachgebiete "Allgemeine Medizin", "Zahnmedizin", "Pharmazie".
Herausgegeben von Ado A. D., Ado M. A., Pytsky V. I., Poryadina G. V., Vladimirova Yu.A. Pathologische Physiologie 2000
Lehrbuch für medizinische Schulen Inhalt: Allgemeine Nosologie Allgemeine Theorie der Krankheit. Lokale und allgemeine Körperreaktionen auf Schäden. Reaktivität und Widerstand des Organismus, ihre Rolle in der Pathologie. Immunität und ihr Platz in der Pathologie. Allergie. Typische pathologische Prozesse Pathologische Physiologie der peripheren (Organ-) Zirkulation und Mikrozirkulation. Entzündung. Fieber. Pathologische Physiologie des Stoffwechsels. Hypoxie. Mechanismen des Wachstums von ogpukolevogo. Funktionsstörung von Organen und Systemen Pathologische Physiologie des Nervensystems. Funktionsstörung des vegetativen Nervensystems. Schmerz Pathologische Physiologie des endokrinen Systems. Pathologische Physiologie der endokrinen Drüsen. Pathologische Physiologie der Blutzirkulation. Pathologische Physiologie der äußeren Atmung. Pathologische Physiologie des Blutes. Pathologie der Blutgerinnung. Pathologie des Lymphsystems. Pathologische Physiologie der Verdauung. Störung der Leber und der Gallenwege. Pathologische Physiologie der Nieren.
Vorlesungsreihe Pathologische Anatomie 1998
Parenchymale und stromale vaskuläre Dystrophien. Gemischte Dystrophien. Störungen des Metabolismus von Nukleoproteinen und Mineralien. Nekrose. Apoptose Durchblutungsstörungen. Entzündung. Anpassung und Entschädigung. Tumore. Tumore aus dem Epithel. Mesenchymale Tumoren. Tumore von Melanin-bildendem Gewebe. Tumore des Zentralnervensystems, Hirnscheiden und periphere Nerven. Hämoblastose. Atherosklerose. Hypertensive Herzkrankheit. Koronare Herzkrankheit. Zerebrovaskuläre Erkrankungen. Rheumatische Erkrankungen. Akute entzündliche Erkrankungen der Lunge (Lungenentzündung). Chronische unspezifische Lungenerkrankung und Lungenkrebs. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes. Nierenerkrankung. Erkrankungen der endokrinen Drüsen. Sepsis Infektionen in der Luft Darminfektionen. Tuberkulose.
Joseph M. Henderson Pathophysiologie der Verdauungsorgane 1997
Die Monographie ist eine kurze Anleitung zur Physiologie und Pathophysiologie der Verdauungsorgane. Es diskutiert die Mechanismen des Auftretens und der Ursachen von Bauchschmerzen, die Pathophysiologie von Übelkeit, Erbrechen und Durchfall; Ätiologie und Pathogenese von Magengeschwüren, Malabsorption, Lebererkrankungen, begleitet von der Entwicklung von Gelbsucht; Pankreatitis und Tumoren des Magen-Darm-Traktes. Details sind moderne Methoden der Diagnose von Pathologie der Bauchhöhle, Labor-und Screening-Tests vorgestellt. Jedes Kapitel stellt klinische Fälle vor, deren Berücksichtigung die Differentialdiagnose von Krankheiten erleichtert. Für Therapeuten, Gastroenterologen und Medizinstudenten.
I. A. Eryukhin, S. A. Shlyapnikov Extremer Zustand des Körpers. Elemente der Theorie und praktische Probleme in einem klinischen Modell der schweren Begleiterscheinung 1997
Die Monographie präsentiert theoretische und praktische Aspekte eines extremen, kritischen Zustands des Körpers. Betrachtet man den Organismus als komplexes biologisches System, nähern sich die Autoren der Erörterung des Extremalzustandes vom Standpunkt moderner synthetischer Forschungsrichtungen aus und erforschen die universellen Naturgesetze des Verhaltens komplexer Systeme: Thermodynamik nichtlinearer Prozesse, Synergetik, die Theorie der Katastrophen. Besonderes Augenmerk wird auf die Pathogenese von frühen und späten Post-Extremen, funktionelles Computer-Monitoring gelegt. Das Buch richtet sich an ein breites Spektrum von Ärzten und Forschern:
1 2
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com