Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erb- und Erbkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivmedizin, Erste Hilfe / Hygiene und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Anwendungen mit Bischofit

Bishofit ist ein Produkt der Kristallisation von Salzen aus dem Wasser der alten Perm-See und besteht aus Magnesiumchlorid, einer großen Menge Brom, Jod, Kalium, Kalzium und mehr als 20 Spurenelementen. Die wässrige Lösung ist klar und farblos (oder leicht gelblich), geruchlos. An den Instituten für Balneologie und Physiotherapie in Moskau und Pjatigorsk wurden klinische Versuche mit Bischofit zur Verwendung in Form von Kompressen durchgeführt. Es wurde gefunden, dass es für die komplexe Behandlung der folgenden Krankheiten angezeigt ist: deformierende Arthrose, rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis, vertebrogene Erkrankungen des Nervensystems bei Patienten mit Kompressions- und Reflexsyndromen der Hals- und Lendenwirbelsäule (Radikulitis, Lumbalgie, Lendenischalgie); mit unvollständiger Remission und rückläufiger Entwicklung mit mäßigen Schmerzen, Muskelkontraktur bei Kindern mit Zerebralparese.

Die Behandlung mit Bischofit-Kompressen in der akuten Krankheitsphase ist bei individueller Unverträglichkeit der Prozeduren kontraindiziert, wenn Anzeichen von Bromismus, Jodismus, anderen allergischen Reaktionen (laufende Nase, Husten, Bindehautentzündung, Schwellung der Schleimhäute, Hautausschlag, allgemeine Schwäche) und Hautreizungen am Verwendungsort vorliegen.

Die Behandlung ist wie folgt. Das zu behandelnde Körperteil (Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Gelenke usw.) wird zuerst aufgewärmt, wobei für drei Minuten ein herkömmlicher Reflektor (eine „blaue“ Lampe) oder ein Heizkissen verwendet wird.
Gießen Sie auf eine Untertasse 20-30 ml Bischofit, das auf 38 ... 40 ° C vorgewärmt wurde, und reiben Sie die Finger mit einer Lösung vorsichtig für 3-5 Minuten an eine schmerzhafte Stelle. Anschließend wird die Gaze mit der verbleibenden Lösung imprägniert, auf die schmerzende Stelle aufgetragen, mit Wachspapier bedeckt und die gesamte Stelle mit einer wärmenden Kompresse umwickelt.

Eingriffe werden normalerweise nachts durchgeführt, wobei eine Kompresse 8-9 Stunden lang belassen wird. Am Morgen werden die Reste von Bischofit mit warmem Wasser von der Haut abgewaschen.

Der Behandlungsverlauf beträgt in der Regel jeden zweiten Tag 12-14 Eingriffe. Wenn Anzeichen von Hautreizungen auftreten, wird die Behandlung unterbrochen und fortgesetzt, nachdem sie verschwunden sind.

Gleichzeitig können Kompressen auf maximal 2-3 Bereiche angewendet werden.

Bei Patienten mit Herz-Kreislaufstörungen reduziert sich die Dauer des Eingriffs auf 6-7 Stunden und betrifft nur einen Bereich.

Bei der Anwendung von Bischofit bei Kindern wird es zur Hälfte mit Wasser verdünnt.

Eine klinische Besserung wird bei 70-80% der Patienten beobachtet. Bischofit wirkt bei Patienten mit muskeltonischen Störungen. Weniger effektiv bei ausgeprägten Knochenveränderungen und einem langen pathologischen Prozess (über 3-5 Jahre). Kompressen mit Bischofit werden sowohl im Krankenhaus als auch zu Hause, jedoch unter der obligatorischen Aufsicht eines Arztes, verschrieben.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Anwendungen mit Bischofit

  1. Gefäßmanipulation
    Alle Manipulationen an Neugeborenen sollten unter angemessener örtlicher Anästhesie (Injektion eines Anästhetikums oder Anwendung einer Anästhesiesalbe) durchgeführt werden. Die schmerzlosen Manipulationen werden durchgeführt, indem zuerst 2-3 Tropfen einer 20% igen Glucoselösung in den Mund des Kindes getropft werden. Während der Manipulation sollte das Kind beruhigt sein, sanft mit ihm sprechen, den Kopf streicheln und halten
  2. Laborstunde 4 (4 Stunden)
    Thema: Allgemeine Methoden zur Behandlung von Tieren bei entzündlichen Prozessen. Planen Sie. 1. Demonstration der Technik zur Durchführung von medizinischen Eingriffen bei entzündlichen Prozessen durch einen Lehrer. 2. Kühlverfahren. 2.1. Kühlkompresse. 2.2. Fußbäder. 2.3. Tonbehandlung. 3. Thermische Prozeduren. 3.1. Wärmekompresse. 3.2. Alkohol-Wärmekompresse. 3.3.
  3. ARTTERAPIE (ABBILDUNG, GESCHICHTE)
    Bei der Korrektur von posttraumatischem Stress kann, wie einige Psychotherapeuten betonen, die Kunsttherapie sehr effektiv eingesetzt werden und kathartische Erfahrungen ermöglichen. Kunsttherapie kann sowohl im individuellen als auch im Gruppenkontext eingesetzt werden. Eine breite Palette von technischen Techniken wird angewendet (Zeichnen, Modellieren aus Ton und Plastilin, Applizieren mit Stoffen usw.).
  4. Algorithmus für die allgemeine Notfallversorgung
    1. Normalisierung der Atmung und Hämodynamik sicherstellen. 2. Unterbrechen Sie die weitere Aufnahme von Gift im Körper. 2.1. Im Falle einer Inhalationsvergiftung - das Opfer aus der infizierten Atmosphäre entfernen. 2.2. Bei oraler Vergiftung den Magen ausspülen, Enterosorbentien einfüllen, Einlauf reinigen. Verwenden Sie zum Waschen des Magens oder zum Entfernen der Gifte von der Haut Wasser mit einer Temperatur von höchstens 18 ° C.
  5. Brucellose
    Ursache Feste Brucella-Bakterien in Form von Stöcken. Die Infektion erfolgt durch Nutztiere während der Pflege oder beim Verzehr von Lebensmitteln (Rohmilch, ungeröstetes Fleisch), die pathogene Mikroorganismen enthalten. Der häufigste Weg für den Eintritt in den Körper führt über den Verdauungstrakt. Es können auch Infektionen durch Risse und Kratzer auf der Haut auftreten.
  6. Periphere Nervenblockade
    Die Anwendung der Regionalanästhesie bei Operationen an den Gliedmaßen ist keine neue Idee. Ende des 19. Jahrhunderts. Die Amputation der Extremitäten erfolgte nach chirurgischer Exposition des Nervenstamms und Kokainapplikation: mit Amputation des Arms - am Plexus brachialis, mit Amputation des Beins - am Ischias- und Femurnerv. Als Vollnarkose entwickelt sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Interesse an regionalen Methoden ist spürbar
  7. Regionalanästhesie
    Lokalanästhetika für die pädiatrische Regionalanästhesie Vor der Durchführung einer Regionalanästhesie besteht die obligatorische Regel darin, das Gewicht des Kindes und die maximal zulässige sichere Dosis des Lokalanästhetikums zu bestimmen und in das maximal zulässige Volumen der Lokalanästhetikumlösung der gewünschten Konzentration zu überführen (1% ige Lösung enthält 10 mg / ml). . Amino
  8. Phlegmon Corolla
    Corolla Phlegmon (Phlegmone Coronae) - diffuse Entzündung des subkutanen Gewebes im Rand und Huf des Hufes. Ätiologie. Die Ursache der Erkrankung ist das Eindringen von Mikroorganismen in das Unterhautgewebe infolge einer Kronwunde. Manchmal entwickelt sich Phlegmon als Folgeerkrankung, die sich aus anderen Geweben fortsetzt. Klinische Anzeichen. Das erste Zeichen ist das Vorkommen in der Gegend
  9. AUGENTROPFEN "IRIS" (Guttae orthalmicae "Iris")
    Zusammensetzung und Form der Freisetzung. Das Medikament ist eine klare gelbe Flüssigkeit, enthält eine wässrige Lösung von Gentamicinsulfat und Polyvinylpyrrolidon. Packen Sie 10 ml in Flaschen, die in Kartons verpackt sind. Pharmakologische Wirkung. Iris-Augentropfen haben eine ausgeprägte bakterizide Wirkung auf die meisten grampositiven und gramnegativen Bakterien, einschließlich
  10. Richtlinien für die Verwendung von Virkona zu Desinfektionszwecken
    (Genehmigt vom Leiter der epidemiologischen Hauptabteilung des Gesundheitsministeriums der UdSSR, M. I. Narkevich, vom 14. Juli 91, Nr. 15-6 / 16) 1. Allgemeine Angaben "Virkon", hergestellt von KRK A (Jugoslawien), ist ein Mehrkomponentenpräparat, das Kaliumpersulfat, eine Mischung von oberflächenaktiven Stoffen, enthält Substanzen, anorganische Systeme, stabilisierende Substanzen, Parfüm. Der Wirkstoff ist Kaliumpersulfat.
  11. Grundsätze zur Behandlung von Schmerzsyndromen (Internet)
    Zu den allgemeinen Grundsätzen für die Schmerztherapie gehört eine klinische Beurteilung des Zustands der neurophysiologischen und psychologischen Komponenten des nozizeptiven und des antinozizeptiven Systems sowie der Auswirkungen auf alle Organisationsebenen dieses Systems. 1. Beseitigung der Schmerzquelle und Wiederherstellung beschädigter Gewebe. 2. Die Auswirkung von somatischen Schmerzen auf die peripheren Komponenten (Beseitigung von Entzündungen, Ödemen usw.) und
  12. Postoperative Zeit
    Postoperative Komplikationen Postoperative Komplikationen, die für Krankenhauspatienten bei ambulanten Eingriffen unbedeutend sind, werden wichtig, weil sie die Entlassung nach Hause beeinträchtigen. Faktoren im Zusammenhang mit postoperativen Komplikationen: weiblich; Mangel an Vollnarkose in der Anamnese (d. h. die laufende Vollnarkose ist die erste), Trachealintubation; Organinterventionen
  13. Zeit des Erwachens
    Dies ist eine sehr wichtige Phase, da sie aus dem Übergang vom Schlaf zum Wachzustand besteht, aus der zeitweiligen Prothese einer Reihe von Funktionen zu ihrer eigenständigen Funktion und aus der kontrollierten Homöostase zur Wiederherstellung ihrer eigenen Systeme zu ihrer Aufrechterhaltung. Die Aufwachphase endet mit der Extubation der Luftröhre. Letzteres kann bei einem vollständig erwachten Patienten, bei einem Patienten in durchgeführt werden
  14. Pharmakologischer Organoschutz
    Glukokortikoide Prednison, Celestone, Dexazon, Dexamethason usw. Die Verwendung von Gshococorticoiden zum Schutz gegen die schädlichen Faktoren von chirurgischem Stress und Hypoxie ist mit dem Vorhandensein membranstabilisierender Eigenschaften in den Präparaten der diskutierten Gruppe und deren Einfluss auf die Prozesse von Ödemen und Gewebeschwellung verbunden. Die Standarddosis von Prednison - 2-3 mg / kg wird prophylaktisch für alle traumatischen und
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com