Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitswesens / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten, Generkrankungen / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivtherapie, Anästhesiologie und Reanimation, Erste Hilfe / Hygiene und Sanitär-Epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinär / Virologie / Interne Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
Intensivtherapie, Anästhesiologie und Reanimation, Erste Hilfe

INTENSIVE THERAPIE, ANÄSTHESIOLOGIE UND REANIMATION, ERSTE HILFE

Spickzettel Erste Hilfe 2011
Beatmung Mund-zu-Mund-Atemtechnik. Merkmale der künstlichen Beatmung. Indirekte Herzmassage. Die Kombination einer indirekten Herzmassage mit Beatmung .......
Praktischer Leitfaden Top 10 Erste-Hilfe-Fehler 2011
Stellen Sie sich vor, Sie laufen im Wald und plötzlich beißt Sie eine Klapperschlange. Was werden sie machen? Vielleicht haben Sie in Filmen oft gesehen, wie ein tapferer Held sein Taschenmesser herausholt, einen Schnitt an der Bissstelle macht, Gift aussaugt und eine Blutsperre festmacht. Diese Methode eignet sich jedoch nur für die Szene im Film. Welche Fehler machen wir am häufigsten, wenn wir uns Erste Hilfe für Bisse, Schnitte und andere gefährliche Situationen leisten?
Vortrag Schädel-Hirn-Trauma (Hilfe) 2011
Glossar Anatomische und physiologische Merkmale des Gehirns Schädelfrakturen Klassifikation der Hirnverletzung Gehirn-Gehirnerschütterung Hirnkontusion Hirnkompression Sanierung der Trachea und Bronchien durch die Tracheostomie Formen des gestörten Bewusstseins bei traumatischer Hirnverletzung Kriterien für die Schwere des Komas finden sich in der Glasgow Lump Scale
Vortrag Kalte Verletzung, Hilfe bei Erfrierungen und Unterkühlung 2011
Definition Klassifikation (nach Kotelnikov) Frostbeulen Einfrierzeiten Klinische Symptome Behandlungsprinzip Pathologische Hypothermie oder allgemeine Abkühlung Komplikationen bei kalter Verletzung Pflege für Opfer mit kalter Verletzung
Soldatov Yu.N. Erste Hilfe 2011
Richtlinien - "Katastrophenmedizin" V. M. Ryabochkin, GI Nazarenko; 2. "Zivilverteidigung" von V. G. Atamanyuk, L. G. Shirschev, N. I. Akimov; High School Kurz zusammengefasst, wird der Algorithmus der Aktionen in den meisten dringenden Bedingungen kurz beschrieben.
Spickzettel Antworten auf medizinische Erste-Hilfe-Tickets 2011
Öffne den Schaden. Arten von Wunden. Das Konzept der Bandagen. Aufbringung von Dressings. PMP Blutung Gefahr von Blutverlust. Möglichkeiten, Blutungen zu stoppen. Prellungen. Verstauchungen, Muskeln. Definition, Zeichen, PMP. Dislokation. Definition, Zeichen. PMP Traumatische Toxikose. Traumatische Asphyxie. Ertrinken. Typen, Zeichen. PMP Stromschlag. Der Wirkungsmechanismus des elektrischen Stroms. Zeichen. PMP Gehirnerschütterung. PMP .......
Vortrag Beschädigung der Brust- und Brustorgane (Hilfe bei Verletzungen) 2011
Terminologisches Wörterbuch Klassifikation Geschlossene Brustwandverletzungen (Erste Hilfe, Behandlungsprinzipien) Geschlossene Rippenfraktur Offene Verletzungen (Verletzungen) der Brust- und Brustorgane Pneumothorax Hämothorax Pflegepatienten (Erste Hilfe, Erste Hilfe)
Ed. Belyalova F.I. Plötzlicher Herztod. Empfehlungen für Diagnose und Behandlung. 2011
Die Empfehlungen sind dem komplexen Problem der unerwarteten Todesfälle im Zusammenhang mit Herzerkrankungen gewidmet. Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen. Die Empfehlungen stellen aktuelle Daten zur Behandlung und Prävention dieses schrecklichen Ereignisses vor.
Gesundheitsbulletin Akutes kardiovaskuläres Versagen 2010
Schwach Manifestationen der Ohnmacht. Erste Hilfe Einklappen. Manifestationen des Zusammenbruchs. Schock Schock-Manifestationen.
Vortrag Transfusiologie 2010
Stawropol State Medical Academy. Vorträge. Transfusiologie. 2000 Geschichte. Komponenten und Blutpräparate. Blutersatzmittel. Bestimmung der Blutgruppe. Rhesus Methoden zur Bestimmung des Rh-Faktors. Rh-Kompatibilitätstests. HIV, HBs, Hepatitis B, C, Lues. Prävention. Komplikationen nach der Transfusion. Bestellungen.
1 2 3 4 5 6 7 8
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com