Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

SCHLUSSFOLGERUNGEN

Basierend auf den Grundsätzen der Beständigkeit, der Vollständigkeit, des Humanismus und der Prävention wurde das Konzept der psychologischen und akmeologischen Unterstützung von Jugendlichen mit kriminellem Verhalten als wichtigstes Instrument für die Entwicklung, die Sozialisierung von Jugendlichen und die Kriminalprävention entwickelt und wissenschaftlich fundiert. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Schaffung psychologischer und akmeologischer Bedingungen auf der Grundlage sozialverträglicher Aktivitäten in einem homogenen Jugendteam unter Berücksichtigung sozialer (Familienzusammensetzung, Lebensbedingungen, Fähigkeit, nützliche Arbeit zu leisten), individueller psychologischer (Charakter, Motivation, Wertorientierung) und sozialer Aspekte erfolgt Psychologische (zwischenmenschliche Beziehungen und widersprüchliches Verhalten) Indikatoren sind der wichtigste Faktor in der Entwicklung und bestimmen die Varianz der Parameter der sozialpsychologischen Hölle ptatsii Jugendliche mit delinquenten Verhalten bei 71,5% nach der Varianzanalyse.

2. Die psychologische und akmeologische Unterstützung der Rehabilitation, Entwicklung und Sozialisierung von Jugendlichen mit kriminellem Verhalten, die Schaffung sozialer und pädagogischer Voraussetzungen für ihre Prävention stellen sicher, dass die Jugendlichen die Hauptphasen der damit verbundenen Entwicklungs- und Sozialisierungsprozesse durchlaufen, indem sie die akmetechnologische Unterstützung für die Entwicklung von Jugendlichen an den Standorten eines spezialisierten Unternehmens und in Anspruch nehmen vorbehaltlich der Bewertung der Ergebnisse der sozio-psychologischen Anpassung, am umfassendsten reflektiert seine psychologische Sphäre.

3. Um die Ergebnisse der Begleitung zu bewerten, müssen die psychologischen und akmeologischen Techniken der fachlichen und psychodiagnostischen Qualimetrie herangezogen werden, die die Analyse ihrer Niveaus, Kriterien, Komponenten sowie die Bestimmung der vorherrschenden psychischen Zustände und Eigenschaften von Jugendlichen mit kriminellem Verhalten, einschließlich der Analyse ihrer Motivation und charakteristischen Persönlichkeitsmerkmale, die die intellektuellen Merkmale widerspiegeln , kommunikative, wertesemantische und emotional gewollte Qualitäten mit Hilfe informativer psychologischer Tests in als mehrdimensionaler psychodiagnostischer Algorithmus: Schrittweise multivariate Regressionsanalyse unter Verwendung dieser Techniken (ein integraler Indikator für die psychische Gesundheit (Regressionskoeffizient - 0,18 bei p = 0,013)), Techniken, die den Zustand der emotional-volitionalen Sphäre charakterisieren (Regressionskoeffizient - 0,15 bei p = 0) , 04), die Daten der Experteneinschätzung des mentalen Status eines Teenagers (Regressionskoeffizient - 0,08 bei p = 0,03) und der sozio-psychologischen Anpassung (Regressionskoeffizient - 0,26 bei p = 0,03), die Ergebnisse der intellektuellen Produktforschung vnosti (Regressionskoeffizient - 0,148 p = 0,003).

4. Die Untersuchung der stabilen psychologischen Qualitäten von Jugendlichen mit normativem und delinquentem Verhalten hat empirisch die Notwendigkeit einer umfassenden qualimetrischen Bewertung der Qualität des Sozialisationsprozesses von delinquenten Jugendlichen bestätigt. Dabei handelt es sich um Techniken zur Diagnose charakteristischer Merkmale (Cattells 16-FLO-Methode, Form C), die die geistigen Eigenschaften und Bedingungen bestimmen ( FPI-Methode), Charakterakzentuierungen (K. Leongard-H. Smishek-Methode) und Leistungsmotivation (Mehrabiani-Methode) bei Jugendlichen KOV im Prozess der psychologischen und akmeologischen Unterstützung der Arbeit.

5. Nach den Daten des Regressionsmodells der psychologischen und akmeologischen Diagnostik ist bei der Beurteilung der strukturellen und funktionellen Merkmale der sozialpsychologischen Rehabilitation von Jugendlichen mit delinquentem Verhalten der Beitrag folgender Komponenten zum Rehabilitationspotenzial der Sozialisation (Regressionskoeffizient 0) am signifikantesten (basierend auf den Werten der Regressionskoeffizienten): ein integraler Indikator der psychischen Gesundheit 09); Zustand der emotionalen Willenssphäre (Regressionskoeffizient -13,35); Geisteszustand eines Teenagers (Regressionskoeffizient 0,06); geistige Produktivität (Regressionskoeffizient 0,15); sozialpsychologische Anpassung (Regressionskoeffizient 3,18); Skala Pa (SMIL) (Regressionskoeffizient 0,34); PD-Skala (SMIL) (Regressionskoeffizient 0,05); Sc scale (SMIL)) (Regressionskoeffizient -0,82); Si-Skala (SMIL) (Regressionskoeffizient -3,45).

6. Ein Modell der mehrdimensionalen qualimetrischen Bewertung des Rehabilitationspotenzials der Sozialisation eines straffälligen Teenagers als Faktor für die sozialpsychologische Anpassung eines Teenagers an das Arbeitskollektiv eines Spezialunternehmens, konstruiert nach der Methode der logistischen Regression, bestimmt mit diagnostischer Genauigkeit 98,2% die Prognose der sozialen Anpassung eines straffälligen Teenagers im Hinblick auf psychologische und akmeologische Unterstützung im Arbeitskollektiv eines spezialisierten Unternehmens.


7. Ein umfassendes Programm zur Besetzung von Jugendarbeitsgruppen unter Berücksichtigung der Bedingungen der psychischen Verträglichkeit, die als akmeologisches Umfeld charakterisiert sind, umfasst die Diagnostik der wichtigsten persönlichen Eigenschaften von Jugendlichen: "Angstanpassungsfähigkeit", "Führungsunterordnung", emotionale Zufriedenheit von Jugendlichen mit einem ausgewählten Team im Vergleich zu anderen Teams (soziometrischer Index) Expansivität (ISE); emotionale Zufriedenheit von Jugendlichen mit diesem Produktionsteam ohne Kommunikation mit anderen Teams (ind eks soziometrischen Status (ISS)), auf dessen Grundlage der Erwerb eines einheitlichen Grades der psychologischen Verträglichkeit von Arbeitsteams.

8. Die Spezifität des akmeologischen Umfelds bestimmt den Entwicklungsvektor des Sozialisationsprozesses des straffälligen Jugendlichen auf der Ebene der passiven Wahrnehmung der Normen des Kollektivs (der Jugendliche identifiziert sich nicht mit Gleichaltrigen; hat ein niedriges Kommunikationsniveau) mit dem Übergang zu einer aktiven Ebene der Verinnerlichung der kollektiven Normen: vollständige Identifikation mit sich selbst im Kollektiv der Gleichaltrigen; entwickelte Arbeitskräfte dominieren; Erfüllung von Rechten und Pflichten des Teams.

9. Die Prävention von Straftaten bei Jugendlichen ist am besten geeignet, da spezifische psychologische und akmeologische Bedingungen für das Funktionieren eines umfassenden Zielprogramms (PCC) für psychologische und akmeologische Arbeit unter Berücksichtigung der psychologischen und sozialen Merkmale von Straftaten bei Jugendlichen geschaffen werden. Die hohe Effizienz der Korrektur- und Vorbeugungsarbeit bei Jugendlichen mit aggressivem Verhalten an den Standorten eines spezialisierten Unternehmens (Rückfall von Delikt nach Angaben der Staatsanwaltschaft St. Petersburg 0,3%) wird durch folgende Grundsätze bestimmt: 1) Einstellung des Teenagers und seines inneren Kreises zur Hilfe eines Spezialisten; 2) Berücksichtigung der charakterologischen Merkmale eines Teenagers; 3) die Möglichkeit einer Umstrukturierung des Fehlverhaltens und des Erwerbs adaptiver Kommunikationsfähigkeiten; 4) das Zusammenspiel der Subjekte der Durchführung der Arbeit zur Korrektur des kriminellen Verhaltens von Jugendlichen (Psychologe, Lehrer, Arzt); 5) Umsetzung eines individuellen Ansatzes.

10. Im Rahmen des entwickelten Konzepts der psychologischen und akmeologischen Unterstützung von Jugendlichen mit kriminellem Verhalten wird gezeigt, dass in der allgemeinsten Form diagnostische, beratende und korrigierende Arbeiten mit jugendlichen Straftätern zum Zwecke der primären, sekundären und tertiären Prävention von Straftaten auf fünf wichtigsten Ebenen durchgeführt werden müssen: 1. Psychophysiologische Ebene (zeigt die Bildung der Komponenten, die die innere physiologische und psychophysiologische Basis aller Systeme des sich entwickelnden Subjekts bilden Projekt). 2. Die individuelle psychologische Ebene (bestimmt die Entwicklung der wichtigsten psychologischen Systeme des Subjekts). 3. Die persönliche Ebene (drückt die spezifischen Merkmale des Fachs selbst als integriertes System aus, dessen Unterschied zu ähnlichen Fächern in diesem Entwicklungsstadium). 4. Mikrogruppenebene (zeigt die Merkmale der Interaktion des sich entwickelnden Subjekts als integriertes System mit anderen Entitäten und deren Assoziationen).

11. Zur umfassenden Prävention von Straftaten bei Jugendlichen sowie zu deren Resozialisierung und Optimierung der sozio-psychologischen Anpassung ist es ratsam, die Erfahrung der psychologischen und akmeologischen Modellierung und die Implementierung eines umfassenden gezielten Programms (PCC) psychologischer und akmeologischer Arbeit auf den Standorten des spezialisierten Unternehmens „New Generation“ zu nutzen, das zur Förderung beiträgt Die Entwicklung von kompensatorisch-adaptiven Mechanismen der Psyche eines Teenagers mit verschiedenen Abweichungen rechtfertigen individuell orientiert Psychokorrektur- und Rehabilitationsprogramme mit dem Ziel der schnellsten sozialpsychologischen Anpassung dieses Kontingents.

12. Die Einführung des entwickelten umfassend ausgerichteten psychologisch-akmeologischen Programms, des strukturfunktionalen Modells und der Prognose- und Präventionstechnologien zur Bildung von normativem Verhalten bei Jugendlichen mit delinquentem Verhalten in den Prozess der Entwicklung und Rehabilitation von Jugendlichen ist wirksam, wenn es eine Reihe legitimer Methoden zur Umsetzung und Bewertung von Veränderungen in der Situation von Jugendlichen in gibt Arbeitsprozess; dienststellenübergreifende Beziehungen, Verantwortung der Teilnehmer am Präventionssystem; legitimes, angemessenes, operatives und verantwortungsbewusstes Zusammenspiel von Subjekten und Strukturen des Präventionssystems, um Faktoren von Straftaten bei Minderjährigen zu identifizieren, zu beseitigen und ihnen auf der Grundlage einer Reihe von sozialen und psychologischen Merkmalen wirksame Hilfe zu leisten.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

SCHLUSSFOLGERUNGEN

  1. Über die Schlussfolgerungen
    Über den Inhalt der gesamten Arbeit werden Schlussfolgerungen gezogen. Sie sind häufig der Einfachheit halber nummeriert. Sie beginnen mit einer sehr kurzen Beschreibung der Relevanz des untersuchten Problems. Andererseits enthüllen sie kurz, was sie bei der theoretischen Analyse eines Problems herausgefunden haben. Dann fahren sie damit fort, wie sie dieses Problem empirisch untersucht haben: Welche Hypothesen aufgestellt wurden, wurde bestätigt, dass dies nicht der Fall ist. Abschluss Schlussfolgerungen sind von wesentlicher Bedeutung.
  2. . Schlussfolgerungen
    Sie errechneten den wirtschaftlichen Schaden, der durch die Krankheit verursacht wurde, sie besteht aus dem Tod von Tieren, dem Verlust von Nachkommen und Milch. Und sie berechneten auch die Kosten für veterinärmedizinische Maßnahmen, sie beliefen sich auf 1.557,21 Rubel. Die Krankheit verursachte einen Schaden von 3672 Rubel. Die Wirtschaftlichkeit der Veterinärmaßnahmen je Rubel Kosten betrug 12,8 Rubel. Basierend auf den oben genannten Indikatoren können Sie
  3. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    1. Theoretische und praktische Aggressionsstudien sind in den Werken in- und ausländischer Autoren weit verbreitet, Arbeiten zu militärischen Themen in diesem Bereich reichen jedoch eindeutig nicht aus. 2. Basierend auf den Daten, die zur Identifizierung der persönlichen Qualitäten von RDG-Kämpfern gewonnen wurden, können wir die folgenden Schlussfolgerungen ziehen: In Gruppe Nr. 1 zeigten Vertreter der Gruppe hohe Raten an Pessimismus, Impulsivität,
  4. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    Die Ergebnisse der Studie bestätigen die Tatsache, dass die Besetzung der Streitkräfte der Russischen Föderation mit ordentlichem und Unteroffizierpersonal auf freiwilliger Basis auf Vertragsbasis ein wirksames Mittel zur Professionalisierung der militärischen Aktivitäten und zur Steigerung ihres Ansehens in der Gesellschaft sein kann. 1. Während der Studie wurde ein soziales Porträt der einreisenden Bürger ermittelt
  5. Schlussfolgerungen
    1. Auf der Grundlage der Ergebnisse der Studie in der Versuchsgruppe kann die folgende Schlussfolgerung gezogen werden: - Feuerwehrleute glauben, dass die wichtigsten Umweltprobleme die Umweltverschmutzung sind - 75% und Wasser - 55%; - Die Lösung von Umweltproblemen ist durch den Bau neuer Kläranlagen in Werken möglich (80%)
  6. Die Logik, experimentelle Fakten zu ermitteln und die Schlussfolgerung zu kontrollieren
    Der Unterschied zwischen dem Demonstrationsexperiment und dem "True" - und "Control" -Experiment. Die Idee einer experimentellen Tatsache als Ergebnis der Entscheidungsfindung. Voraussetzungen für die Hypothese hinsichtlich der Möglichkeiten ihrer experimentellen Prüfung. Das Schema von K. Holzkamp, ​​das die Arten von Hypothesen durch ihre empirische Belastung und die Anwendbarkeit der experimentellen Methode, um sie zu testen, korreliert.
  7. Schlussfolgerungen
    In diesem Kapitel und Kapitel 4 haben wir die elektrophysiologischen [259], elektrokardiographischen und klinischen Aspekte einer abnormalen intraventrikulären Überleitung analysiert. Es werden auch Zellmembranmechanismen diskutiert, die hauptsächlich die Aktionspotentiale einzelner Zellen bestimmen und die Erzeugung von Impulsen steuern. Das Verhältnis von Veränderungen auf zellulärer Ebene zur klinischen
  8. Schlussfolgerungen
    Gemessen an den derzeit verfügbaren Informationen scheint die Mittelung des EKG-Signals bei der Erkennung von späten ventrikulären Potentialen eine vielversprechende moderne Methode zur Identifizierung von Patienten mit einem Risiko für ventrikuläre Tachyarrhythmien zu sein. Für eine vergleichende Bewertung dieser Methode in Bezug auf die Prognose der ventrikulären Tachykardie und des plötzlichen Herztodes sind jedoch weitere Studien erforderlich. Weiter
  9. Schlussfolgerungen
    Invasive elektrophysiologische Tests sind ein wertvolles Diagnose- und Behandlungsinstrument. Um die elektrischen Phänomene des Herzens zu beurteilen, werden häufig verschiedene Stimulations- und Registrierungsmethoden angewendet. In jedem Fall sollten die EFI-Methoden in Abhängigkeit von den klinischen Aufgaben individuell ausgewählt werden. In der Tabelle. 5.16 präsentiert unsere Ansätze zur Untersuchung der häufigsten
  10. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    Mineralien, die sich im Urin niederschlagen, bilden häufig Kristalle mit einer charakteristischen Form, die ihre Identifizierung erleichtern. Die Kenntnis der Mineralzusammensetzung des Kristalls hat diagnostischen, prognostischen und therapeutischen Wert. Eine mikroskopische Beurteilung von Urinkristallen gibt jedoch nur eine ungefähre Vorstellung von ihrer Zusammensetzung, da der Prozess der Bildung, des Wachstums und der Auflösung eines Kristalls stark beeinflusst wird
  11. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    . Als Ergebnis der 2007 durchgeführten Überwachung wurden in 33 Ländern der Welt Tierseuchen in Bezug auf die Vogelgrippe registriert. Von der Gesamtzahl der Ausbrüche entfielen 55,2% auf Vietnam, 33,4% auf Thailand, 6,5% auf Indonesien, d. H. Südostasiatische Länder. 2. Angesichts der epidemiologischen Situation der hoch ansteckenden Aviären Influenza in Kasachstan in den vergangenen Jahren sowie der globalen Situation ist die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens hoch
  12. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    Ernährung ist ein unverzichtbarer Faktor im Leben. Nährstoffe sorgen vollständig für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und bestimmen die Gesundheit der menschlichen Lebensspanne. Rationale Ernährung ist die Ernährung eines gesunden Menschen, die auf die Vorbeugung von alementären (kardiovaskulären, gastrointestinalen, allergischen) Erkrankungen abzielt. Rational ist Ernährung, die befriedigt
  13. SCHLUSSFOLGERUNG
    Infektionskrankheiten des Zentralnervensystems sind eine der häufigsten Formen der neurologischen Pathologie. Die Erreger der Krankheit sind verschiedene Arten von Mikroben und Viren, die hauptsächlich das Nervensystem betreffen und in einer Klinik unter dem allgemeinen Namen Neuroinfektionen zusammengefasst werden. In einigen Fällen kann das Nervensystem infolge der Exposition gegenüber einer Reihe häufiger Infektionen auch sekundär leiden [3]. Kindertransfer
  14. Schlussfolgerungen
    1. Bei der Rehabilitation von Patienten mit Osteochondrose der Wirbelsäule ist der effektivste integrierte Ansatz, einschließlich therapeutischer Körperkultur, Massage, Physiotherapie, manueller Therapie sowie passiver Prophylaxe, Selbstkorrektur der Wirbelsäule, Spezialübungen usw., wichtig. 2. Aus Gründen der Prävention ist die frühzeitige Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen wichtig Möglichkeiten für degenerative Veränderungen
  15. SCHLUSSFOLGERUNGEN
    1. In der Klinik für chronische Vergiftungen mit anorganischen Phosphorverbindungen nehmen die Pathologie des Nervensystems und die höheren mentalen Funktionen, die frühe Anzeichen für eine Schädigung des Nervensystems sind, einen zentralen Platz ein. 2. Neurologische Manifestationen von HINSF sind durch die Entwicklung eines asthenoneurotischen Syndroms und eines autonomen Dystonie-Syndroms in Kombination mit einer mittleren Dysfunktion gekennzeichnet
  16. Schlussfolgerungen
    Sowohl auf der Ebene großer Bevölkerungsgruppen als auch auf der Ebene jedes einzelnen Patienten sollte ein auf vier Grundprinzipien basierendes System eingeführt und gefördert werden, um die Mortalität durch Darmkrebs zu senken: - Bewusstsein, - Wissen, - Einstellung, - Verhalten. Dies bedeutet: - Sensibilisierung für die Risikofaktoren und Gefahren von Darmkrebs;
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com