Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Ganzheitliche Individualität als Ergebnis und Voraussetzung menschlicher Entwicklung

V.S. Merlin bezeichnete die integrale Charakterisierung der individuellen Eigenschaften eines Menschen durch den Begriff der individuellen Integralität als Gegenstand interdisziplinärer Forschung, als Gegenstand der Erforschung aller Natur- und Gesellschaftswissenschaften1. Die Theorie der individuellen Integrität entstand im Einklang mit der Differentialpsychophysiologie, die ihre Merkmale festlegte. Individuelle Integrität ist nach der Theorie ein Sonderfall von sich selbst entwickelnden und sich selbst organisierenden Systemen, die aus relativ geschlossenen Teilsystemen des Metasystems "Mensch-Gesellschaft" bestehen. Individuelle Integrität ist keine Kombination von besonderen Eigenschaften und Eigenschaften einer Person, sondern eine besondere, individuell besondere Art der Beziehung zwischen allen Eigenschaften einer Person, das heißt, sie ist ein wesentliches Merkmal ihrer Persönlichkeit. Die individuelle Integrität ist ein dynamisches System zur aktiven Anpassung einer Person an bestimmte Umweltbedingungen. Die individuelle Integrität enthält eine Reihe von hierarchischen Ebenen menschlicher Eigenschaften: biochemische, physiologische, psychologische, persönliche, sozio-psychologische, die besonders voneinander abhängig sind, in Teilsysteme unterteilt und nach dem hierarchischen Prinzip strukturiert sind. Darüber hinaus wird jede Integrationsstufe der Eigenschaften einer bestimmten Person durch eine eindeutige Kombination ihrer Eigenschaften der höheren und niedrigeren Ebenen aufgrund der verschiedenen Beziehungen zwischen ihnen bestimmt. In den Eigenschaften verschiedener Ebenen manifestieren sich verschiedene Stadien der Entwicklung der Materie. Bei der individuellen Integrität wird eine Reihe von Subsystemen unterschieden: a) die individuellen Eigenschaften des Körpers (seine Subsysteme sind biochemisch, allgemein somatisch, neurodynamisch); b) individuelle geistige Eigenschaften (seine Subsysteme sind Temperament und Persönlichkeit); c) sozialpsychologische Eigenschaften (ihre Subsysteme - soziale Rollen in Gruppen und sozialhistorischen Gemeinschaften) 2.

Bei der Bildung der Individualität einer Person werden nach der Theorie zwei Hauptphänomene unterschieden: eine ganzheitliche Individualität als eine Art Kombination aller ihrer Eigenschaften im Entwicklungs- und Funktionsprozess und ein individueller Stil als eine Art aktive Anpassung einer Person an die Umwelt (Bedingungen der beruflichen Tätigkeit, Besonderheiten der sozialen Kontaktgruppen und der Gesellschaft insgesamt). .
Die Bildung individueller Integrität und individuellen Stils ist miteinander verbunden, während der individuelle Stil als ein psychologisches System betrachtet wird, das das Zusammenspiel der Individualität eines Menschen und der äußeren Bedingungen seines Lebens vermittelt. Der individuelle Stil erfüllt eine systembildende Funktion. Stile können nach hierarchischen Ebenen der menschlichen Integrität1 unterschieden werden.

Wie bereits erwähnt, "entfaltet" sich die Theorie der integralen Individualität in ihrer Entwicklung immer mehr von der Untersuchung der Beziehungen und Wechselwirkungen biologisch bestimmter Eigenschaften eines Menschen mit bestimmten Bedingungen seiner Tätigkeit (beruflich und pädagogisch) bis zur Untersuchung seiner Wechselwirkung mit dem sozialen Umfeld insgesamt Seine individuelle Integrität entsteht durch das Zusammenspiel seiner "inneren" und "äußeren" Bedingungen als ein Transformationsprozess dieser Bedingungen. Es ist das Ergebnis dieser Prozesse, die sich im Laufe des Lebens gegenseitig folgen. Ein Mensch entwickelt sich und kehrt zu den Höhen seiner Fähigkeiten zurück, zu seinem „Höhepunkt“. Einer der Hauptmechanismen der Bildung individueller Integrität ist der individuelle Stil als ein psychologisches Paarungssystem, das die individuellen Eigenschaften einer Person mit sozial definierten Techniken und Methoden der Aktivität, des Verhaltens und des Lebensstils in Einklang bringt2. Wir betrachten diese Systeme ausführlicher.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Ganzheitliche Individualität als Ergebnis und Voraussetzung menschlicher Entwicklung

  1. Ganzheitliche Individualität als Ergebnis und Voraussetzung menschlicher Entwicklung
    V.S. Merlin umriss die integrale Charakterisierung individueller Eigenschaften eines Menschen durch den Begriff der individuellen Integralität und betrachtete ihn als Gegenstand interdisziplinärer Forschung, als Gegenstand der Erforschung aller Natur- und Gesellschaftswissenschaften *. Die Theorie der individuellen Integrität entstand im Einklang mit der Differentialpsychophysiologie, die ihre Merkmale festlegte. Der Theorie nach individuell
  2. Stil als System, um die Individualität einer Person mit der Umgebung in Einklang zu bringen
    Die soziale Organisation der Aktivitäten von Menschen als sozial nützliche Arbeit erfordert die Berücksichtigung individueller Aktivitätsstile von Subjekten als Stile beruflicher Aktivität, dh Stile einzelner Subjekte, die in ihre gemeinsame berufliche Aktivität mit ihren Hauptmerkmalen integriert sind - die Gemeinsamkeit der operativen Struktur, die Gemeinsamkeit des motivationssemantischen Feldes, die Gemeinsamkeit
  3. Die menschliche Persönlichkeit als Wert verstehen
    Um das Wesen der Persönlichkeit einer Person zu verstehen, muss man versuchen, mehrere Fragen zu beantworten. - Was will ein Mensch? Die Antwort auf diese Frage wird die Orientierung der Persönlichkeit offenbaren - ihre Bedürfnisse, Motive, Ziele, Interessen, Ideale, Überzeugungen, Weltanschauungen, Einstellungen - was kann ein Mensch tun? Dies ist eine Frage über Fähigkeiten (allgemein und speziell, über das Niveau dieser Fähigkeiten, Talent - worum geht es?
  4. Stil als System, um die Individualität einer Person mit der Umgebung in Einklang zu bringen
    Die soziale Organisation der Aktivitäten von Menschen als sozial nützliche Arbeit erfordert die Berücksichtigung individueller Aktivitätsstile von Subjekten als Stile beruflicher Aktivität, dh Stile einzelner Subjekte, die in ihre gemeinsame berufliche Aktivität mit ihren Hauptmerkmalen integriert sind - die Gemeinsamkeit der operativen Struktur, die Gemeinsamkeit des motivationssemantischen Feldes, die Gemeinsamkeit
  5. Der Mensch als Ergebnis der biologischen Evolution
    Paul Bragg *, der bekannte Popularisator eines gesunden Lebensstils, behauptete, der Mensch sei das einzige Lebewesen auf der Welt, das nicht durch seinen eigenen Tod stirbt, und der Rest der Tiere lebe, solange das genetische Programm dies vorschreibt (es sei denn, sie würden Opfer von Raubtieren). P. Bragg sah den Grund für diese Situation darin, dass der Lebensstil eines modernen Menschen weit davon entfernt ist
  6. Tod als Krise des Lebens eines Menschen
    Tod als Krise des individuellen Lebens
  7. Die Essenz der autopsychologischen Kompetenz als Weg, um „Akme“ im Kontext der Persönlichkeit zu entwickeln
    Eine der wichtigsten psychologischen Bedingungen für die Aktivierung des persönlichen Potenzials einer Person ist ihre autopsychologische Kompetenz, die optimale Modelle für die Selbstorganisation des Lebens und der beruflichen Tätigkeit bietet. Das Studium der autopsychologischen Kompetenz beinhaltet die Beantwortung einer Reihe von Fragen. Was ist der Algorithmus, um sich selbst zu kennen, was müssen Sie über sich selbst wissen und inwieweit?
  8. Die Essenz der autopsychologischen Kompetenz als Weg, um „Akme“ im Kontext der Persönlichkeit zu entwickeln
    Eine der wichtigsten psychologischen Bedingungen für die Aktivierung des persönlichen Potenzials einer Person ist ihre autopsychologische Kompetenz, die optimale Modelle für die Selbstorganisation des Lebens und der beruflichen Tätigkeit bietet. Das Studium der autopsychologischen Kompetenz beinhaltet die Beantwortung einer Reihe von Fragen. Was ist der Algorithmus, um sich selbst zu kennen, was müssen Sie über sich selbst wissen und inwieweit?
  9. PLATZFAKTOR ALS BEDINGUNG DER PERSÖNLICHEN ENTWICKLUNG
    Der aufstrebende Organismus ist der fruchtbarste Boden für Bildung. Es ist bekannt, welchen Eindruck die Ereignisse in der Kindheit auf uns machen, welchen Einfluss sie manchmal auf unser gesamtes zukünftiges Leben haben. Daher ist ein Training in der Kindheit für die Entwicklung geistiger Qualitäten viel produktiver als die Erwachsenenbildung. Mentale Entwicklungsbedingungen
  10. Wie soll man sich bei einem Kranken verhalten, der seine Krankheit nutzt, um Selbstliebe hervorzurufen? Ich fühle mich hilflos, weil ich diesem Mann helfen möchte, aber er glaubt an nichts.
    Die vorherige Antwort bezieht sich auf diese Frage. Warum hat ein Mensch oft das Bedürfnis, anderen zu helfen, ohne zu glauben, dass dies einem anderen schaden kann? Wer sich entscheidet, jemandem zu helfen, ohne darüber nachzudenken, was er tun kann, denkt nur an sich. Er braucht jemandes positives Ergebnis, um seinen eigenen Wert zu spüren. Deshalb hat er
  11. Reife als Stadium und Qualität der menschlichen geistigen Entwicklung
    Die Reifezeit nach Alter und Geisteszustand des Menschen nannten die alten Griechen die Zeit „akme“, was den Höhepunkt, den höchsten Grad von etwas, den Moment der größten Blüte des Menschen, die „Selbstidentität“, bedeutete. Der inländische Psychologe NN Rybnikov schlug vor, mit dem Begriff „Akmeologie“ eine spezielle Abteilung der Entwicklungspsychologie zu bezeichnen, die sich mit der Blütezeit aller Lebenskräfte befasst
  12. Akmeologische Herangehensweise an das Studium des Menschen als Gegenstand von Entwicklung und Selbstentwicklung
    Hohe Professionalität und kreative Kompetenz bei der Umsetzung durch eine Vielzahl von Spezialisten ist die wichtigste Personalressource, die zum wichtigsten Faktor für die optimale Lösung dringender Probleme wird. In diesem soziokulturellen Kontext ist die Akmeologie, eine neue integrativ komplexe Wissenschaft, von besonderer Bedeutung. Sie ist es, die die Gesetze und Technologien für die Entwicklung solcher Gipfel studiert
  13. Das organisatorische Umfeld des Arbeitsteams als externe Voraussetzung für die Entwicklung eines kollektiven „Höhepunkts“
    Was die für unsere Diskussion relevanten (d. H. Relevanten) Elemente des organisatorischen Umfelds (oder, wie es auch genannt wird, des organisatorischen Kontexts) des Arbeitsteams betrifft, können sie nach modernen wissenschaftlichen Daten umfassen: Organisationskultur, Gruppenaufgaben, Autonomiegrad Arbeitsteam, interaktives Feedback, Belohnungen und Anerkennung, Schulung und Beratung,
  14. Das organisatorische Umfeld des Arbeitsteams als externe Voraussetzung für die Entwicklung eines kollektiven „Höhepunkts“
    Zu den Elementen des organisatorischen Umfelds, die für unsere Diskussion (oder auch den organisatorischen Kontext) des Arbeitsteams relevant sind, können nach Literaturangaben (Sundstrom et al., 1990) gehören: Organisationskultur, Gruppenaufgaben, Autonomiegrad Arbeitsteam, interaktives Feedback, Belohnungen und Anerkennung, Schulung und
  15. Das organisatorische Umfeld des Arbeitsteams als externe Voraussetzung für die Entwicklung eines kollektiven „Höhepunkts“
    Was die für unsere Diskussion relevanten (d. H. Relevanten) Elemente des organisatorischen Umfelds (oder, wie es auch genannt wird, den organisatorischen Kontext) des Arbeitsteams betrifft, so können sie nach modernen wissenschaftlichen Daten umfassen: Organisationskultur, Gruppenaufgaben, Autonomiegrad Arbeitsteam, interaktives Belohnungsfeedback und Anerkennung, Schulung und Beratung,
  16. Öffentliche Gesundheit als wesentliches Kriterium für die Beurteilung des Umweltzustands
    Im Mai 1998 genehmigte die Weltgesundheitsversammlung die Weltgesundheitserklärung für Länder der WHO, in der es heißt, dass die Verbesserung der Gesundheit und des materiellen Zustands der Bevölkerung das oberste Ziel der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung ist. Die Bedeutung des Gesundheitsproblems hat in letzter Zeit besonders zugenommen, da sich der Gesundheitszustand der Bevölkerung erheblich verändert hat.
  17. Psychologische Merkmale eines Arbeitsteams als interne Bedingung für die Entwicklung eines kollektiven „Höhepunkts“
    Lassen Sie uns zunächst auf drei psychologische Merkmale des Arbeitsteams eingehen, die für unsere Diskussion relevant sind: die Struktur, den Zusammenhalt und die akmeologischen Merkmale seines Managements. Die Struktur des Arbeitsteams. Es handelt sich um eine komplexe Formation, die eine Reihe von Messungen oder Parametern umfasst, insbesondere: 1) Messung des formalen Status - ein untergeordnetes System von Positionen, die sich bilden
  18. Akmeologischer Dienst als eine Form der Sicherstellung der persönlichen und beruflichen Entwicklung einer Person
    Der akmeologische Dienst ist Teil des Systems zur akmetechnischen Unterstützung der persönlichen und beruflichen Entwicklung einer Person. Es handelt sich um ein speziell organisiertes und strukturiertes Instrumentarium zur Entwicklung einer Person als Gegenstand beruflicher Tätigkeit. Die rechtliche Grundlage für den akmeologischen Dienst bildet der Kodex
  19. "Acme" im Kontext der individuellen menschlichen Entwicklung
    Plan 1. Individualität im System menschlicher Qualitäten und Höhepunkte. 2. Integrale Individualität als Ergebnis und Voraussetzung für die menschliche Entwicklung. 3. Stil als ein System, das die Individualität einer Person mit der Umwelt in Einklang bringt. 4. Typologie der Stile. Stichwörter: Individualität, ganzheitliche Individualität, individueller Handlungsstil, Stil der beruflichen Tätigkeit. -
  20. "Acme" im Kontext der individuellen menschlichen Entwicklung
    Plan 1. Individualität im System menschlicher Qualitäten und Höhepunkte. 2. Integrale Individualität als Ergebnis und Voraussetzung für die menschliche Entwicklung. 3. Stil als ein System, das die Individualität einer Person mit der Umwelt in Einklang bringt. 4. Typologie der Stile. Stichwörter: Individualität, ganzheitliche Individualität, individueller Handlungsstil, Stil der beruflichen Tätigkeit. -
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com