Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde / Organisation eines Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten, Genkrankheiten / Haut- und sexuell übertragbare Krankheiten / Anamnese / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivmedizin, Anästhesiologie und Intensivpflege, Erste Hilfe / Hygiene und hygienische und epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Medizin / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Zurück Weiter >>

Vitaminpräparate


Muss ich während des Stillens Vitaminpräparate einnehmen?
Im Allgemeinen ist es besser, Nährstoffe aus Lebensmitteln zu beziehen als aus Nahrungsergänzungsmitteln. Gut ernährte Mütter im vollen Sinne gesunder, gut wachsender Kinder benötigen normalerweise keine Vitamin- oder Mineralstoffzusätze. Stillende Mütter und ihre Ärzte haben jedoch das Gefühl, dass dieselben vorgeburtlichen Vitamine oder Vitamin-Mineral-Ergänzungsmittel während der Stillzeit ein „Ernährungsvertrauen“ schaffen. Natürlich ist es ratsam, wenn das Kind einen erhöhten Nährstoffbedarf hat oder die Ernährung der Mutter begrenzt ist. Beachten Sie jedoch, dass vorgeburtliche Vitamine Salz enthalten, das bei einigen Babys Angst verursachen kann.
<< Zurück Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Vitaminpräparate

  1. Der Wert von Vitaminen in der menschlichen Ernährung. Lebensmittel - Vitaminquellen
    Lange Zeit bemerkte die Menschheit, dass bei längerer monotoner Ernährung bei Ausschluss bestimmter Lebensmittel von der Ernährung, insbesondere bei langen Expeditionen, häufig verschiedene Krankheiten auftraten. Auf den ersten Blick gab es keine Grundursache. Mit der Anhäufung dieser Erfahrung wurde jedoch klar, dass es einige spezifische Bestandteile in Lebensmitteln in sehr geringen Mengen gab.
  2. Futtermittelzusatzstoffe
    Futtermittelzusatzstoffe sind Nahrungsergänzungsmittel, um die Nährstoffe auszugleichen und die Effizienz der Nährstoffverwendung zu steigern. Dazu gehören Protein-, Mineral-, Vitamin-, Aroma-, Aromazusätze, Futterantibiotika, Enzympräparate usw. Als Proteinzusätze Futterhefe, synthetische Aminosäuren, Nicht-Protein
  3. Nahrungsergänzungsmittel
    Lebensmittelzusatzstoffe umfassen natürliche oder künstlich biologisch aktive Substanzen, die die Verdauung und lebenswichtige Funktionen fördern.
  4. LEBENSMITTELADDITIVE
    Lebensmittelzusatzstoffe sind natürliche oder synthetische Substanzen, die bei ihrer Herstellung in Lebensmittelprodukte eingebracht werden, um ihnen bestimmte Eigenschaften zu verleihen, die Haltbarkeit zu verlängern oder den Prozess zu beschleunigen. Als Lebensmittelzusatzstoffe werden auch Aromastoffe verwendet - Produkte pflanzlichen Ursprungs, die Lebensmitteln einen ausgeprägten Geschmack und aromatische Eigenschaften verleihen. Zu
  5. Die Wirksamkeit der Verwendung von Milchkühen füttert Zusatzstoffe mit dem probiotischen "Milk Master"
    Legalina R.R., Gatiyatullina Yu.R. Wissenschaftlicher Berater: Associate Professor A. Karimova Von der Bundesregierung finanzierte Bildungseinrichtung „Ural State Academy of Veterinary Medicine“, Troitsk. Die moderne Tierhaltung basiert auf dem Einsatz von Hochtechnologien für das volle Wachstum, die Entwicklung und die Steigerung der Tierproduktivität. Eine große Rolle in diesem Prozess spielen Futtermittelzusatzstoffe. Jeder Tierarzt wird das modern sagen
  6. Über die Verwendung von Industrieabfällen als Zusatz zum Hauptbrennstoff von Kesselhäusern
    Derzeit verwenden einige Unternehmen einen Teil des Industrieabfalls als Zusatz zum Hauptbrennstoff von Kesselhäusern (und anderen Brennstoffverbrennungsgeräten). Dies ist jedoch nur in Fällen möglich, in denen unter dem Einfluss der Emissionen bestimmter Schadstoffe, die bei der Verbrennung eines solchen gemischten Kraftstoffs in die Atmosphäre entstehen, die atmosphärischen Qualitätskriterien nicht überschritten werden
  7. Nahrungsergänzungsmittel und Fertiggerichte
    Ich sprach über Diäten und Ernährungssysteme, deren Geschichte mehrere Jahrzehnte zurückreicht. Die Wissenschaft (und Ernährung ist meiner Meinung nach eine sehr wichtige Wissenschaft) schreitet jedoch voran, und wir sind bestrebt, ihre Errungenschaften so schnell wie möglich zu nutzen. In den letzten Jahrzehnten war die Welt hin und wieder eine weitere "magische" Droge, mit der Sie mühelos abnehmen können. Am Anfang des Buches
  8. Bewertung der Verbrauchereigenschaften von Brot mit funktionellen Zusatzstoffen, hergestellt im Unternehmen EMUP EX "Vseslav"
    Wolf O.A. Wissenschaftliche Berater: Außerordentlicher Professor, Abteilung für TPT und VSE Merenkova S.P., außerordentlicher Professor, Abteilung für Mikrobiologie und Virologie Epanchintseva O.V. Bundesfinanzierte Bildungseinrichtung „Urale Staatliche Veterinärmedizinische Akademie“, Troitsk Unter allen Lebensmitteln spielt Brot seit Jahrhunderten eine besondere Rolle. Gegenwärtig sind neben traditionellen Brotsorten multifunktionale, d.h. Brot
  9. LEBENSMITTELGRUNDLAGE UND LEBENSMITTELZUSATZ
    ESSEN UND LEBENSMITTEL
  10. Die Wirkung von Gewürzen und künstlichen Zusatzstoffen auf den Körper von Lebensmitteln
    Es ist schwierig, die Menge an Lebensmittelzusatzstoffen genau zu bestimmen, die verwendet werden, um ein Lebensmittel schmackhaft, duftend, äußerlich attraktiv und für die Langzeitlagerung ausgelegt zu machen. Neben dem bekannten Zucker und Salz handelt es sich um eine Reihe von synthetischen und mineralischen Farbstoffen, Aromen, Stabilisatoren, Konservierungsmitteln, Antioxidantien, Beschleunigern, Myoglobin-Fixiermitteln usw. Es scheint
  11. Zusätzliche Vitamine
    Benötigt mein stillendes Neugeborenes zusätzliche Vitamine? Normalerweise nicht. Es ist ganz natürlich, dass Milch, die seit jeher das Überleben der Menschheit sichert, keine Nährstoffe entzogen werden kann. Wenn Ihr Kind keine besonderen Ernährungsbedürfnisse hat, muss es ihm keine Vitaminpräparate geben. Wenn eine gesunde Mutter füttert, gesund
  12. VITAMINE
    In Ländern mit einer hohen Prävalenz von Infektionskrankheiten bei Kindern ist es wichtig festzustellen, ob Vitamin-A-Mangel ein Problem der öffentlichen Gesundheit darstellt. In Ländern, in denen Rachitis ein Problem der öffentlichen Gesundheit darstellt, sollten alle Säuglinge Vitamin-D-Präparate erhalten und in der Lage sein, ausreichend Sonnenlicht auszusetzen. In diesem Kapitel werden Vitamine,
  13. VITAMINE
    Vitamine sind organische Substanzen, die sich durch intensive biologische Aktivität auszeichnen. Sie unterscheiden sich in ihrer Struktur. Sie werden vom Körper nicht oder nicht ausreichend synthetisiert, daher müssen sie mit Nahrung versorgt werden. Vitamine gehören zu verschiedenen Arten von Verbindungen und spielen eine katalytische Rolle im Stoffwechsel, häufiger sind sie ein wesentlicher Bestandteil von Enzymsystemen. So sind Vitamine -
  14. Vitamine in der Dermatologie
    haben einen großen Einfluss auf den Zustand der Haut. Insbesondere B-Vitamine, die den normalen Verlauf von Redoxprozessen unterstützen, Vitamin PP (Nikotinsäure), das Metaboliten und Entgiftung unterstützt, Vitamine A, E, D, die antiinfektiöse Faktoren sind, den Proteinstoffwechsel aktivieren, den Prozess der Keratoplastik in der Epidermis normalisieren, tragen dazu bei Regeneration
  15. VITAMINE
    Vitamine sind wie Spurenelemente wesentliche Bestandteile von PP. Es gibt 12 Vitamine, die täglich verabreicht werden müssen. Besonders notwendig sind die Vitamine A, B (Thiamin), C, E und Folsäure, deren Mangel besonders häufig auftritt. In der Tabelle. 28,8 zeigt die durchschnittlichen Tagesdosen der notwendigen Vitamine. Bei Patienten auf Intensivstationen für
  16. Vitamin A.
    Die Vitamin-A-Funktion ist für ein gesundes Sehvermögen, die Integrität der Epitheloberflächen sowie für die Entwicklung und Differenzierung von Geweben erforderlich. Es ist auch unverzichtbar für die Entwicklung des Fötus und vieler anderer physiologischer Prozesse, einschließlich Spermatogenese, normaler Immunantwort, Geschmacksempfindung, Hörfähigkeit und körperlicher Entwicklung. Darüber hinaus mehrere Carotinoide, darunter Beta-Carotin, die
  17. Vitamine
    Vitamine sind organische Verbindungen verschiedener chemischer Zusammensetzungen, die der Körper zur Bildung von Enzymen benötigt. Sie sind in zwei Gruppen unterteilt: wasserlöslich (C-, P-, B-Vitamine) und fettlöslich (A, D, E, K). Die Hauptnahrungsquelle für fettlösliche Vitamine sind tierische und pflanzliche Fette (Butter und Pflanzenöl, Fischöl usw.); wasserlöslich - Früchte,
  18. Vitamin D.
    Funktion Vitamin D spielt eine aktive Rolle im Kalziumstoffwechsel und im Knochenstoffwechsel, stimuliert die Kalziumaufnahme im Darm und die Freisetzung von gebundenem Kalzium aus dem Skelett. Darüber hinaus spielt Vitamin D eine Rolle bei der Muskelfunktion, bei der Ausbreitung und Reifung von Zellen sowie beim Immunsystem. Dies könnte teilweise die Anfälligkeit für Anämie und Infektionen bei Kindern mit Rachitis erklären (12,
  19. B-Vitamine
    In diesem Abschnitt zu B-Vitaminen werden nur Folsäure und Vitamin B12 berücksichtigt (Tabellen 18 und 19). Ein Mangel an diesen beiden Vitaminen kann zu einer Megaloblastenanämie führen. Welcher Anteil der Anämie in der Region auf einen Mangel an Folsäure und / oder Vitamin B12 zurückzuführen ist, ist unbekannt. Die gegenseitige Abhängigkeit ist hier schwer zu klären, da es viele Ursachen für Anämie gibt
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com