Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitswesens / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten, Generkrankungen / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Valeologie / Intensivtherapie, Anästhesiologie und Reanimation, Erste Hilfe / Hygiene und Sanitär-Epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinär / Virologie / Interne Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Voraus Weiter >>

Organisation des Stillens in der Entbindungsklinik ODER WENN ETWAS NICHT ALLES GEHT, WIE MÖCHTE

Wenn eine schwangere Frau davon träumt, wie sie mit ihrem Baby leben wird, scheint sie immer eine ideale Situation zu haben: leichte Geburt, erste Befestigung an der Brust, wie in den Büchern beschrieben, keine Trennung, das Kind ist immer bei seiner Mutter und deshalb immer still. Die Realität entspricht oft gar nicht diesem schönen Bild. Geburt verläuft nicht immer so, wie es scheint. Die erste Befestigung an der Brust dauert nur 2 Minuten oder wird im Allgemeinen auf unbestimmte Zeit verschoben. Selbst in gemeinsamen Stationen verbinden eine Mutter und ihr Baby manchmal mehrere Stunden (oder sogar Tage) nach der Geburt. Praktisch praktizieren sie in allen russischen Geburtskliniken die ergänzende Fütterung eines von seiner Mutter getrennten Kindes. Und wenn das geliebte Kind schließlich noch an der Brust hängt, stellt sich heraus, dass es es überhaupt nicht saugen will. Es gibt Ängste, manchmal völlig unbegründet, dass jetzt nichts mehr korrigiert werden kann. Der Grund für Enttäuschungen und Misserfolge werden oft zu idealisierte Vorstellungen darüber, wie das Stillen in einer Entbindungsklinik aussehen sollte. Lassen Sie uns die typischen Enttäuschungen der Mutter betrachten und versuchen, mit ihnen fertig zu werden, um keine Milch zu verlieren und das Baby erfolgreich zu stillen. Situation eins. Es gab kein Stillrecht im Kreißsaal, ich möchte Ihnen sofort versichern, dass Sie in diesem Fall nicht allein sind. Darüber hinaus wissen 9 von 10 Frauen, die sagen, dass sie solch eine Bindung haben, nicht wirklich, warum sie benötigt wird und welche Art von Bindung an die Brust sich das Kind wirklich erinnert. In den meisten Fällen in russischen Geburtskliniken wird die erste Stunde des Lebens immer mit Verletzungen der physiologischen Norm organisiert. Dann sollten Sie sich keine Sorgen darüber machen, wie stark diese Normen verletzt werden. Für ein erfolgreiches Stillen ist nicht die Tatsache der Anhaftung an die Brust direkt im Kreißsaal wichtig, sondern die Ausnahme, das Kind auf andere Weise zu füttern, bis es richtig an der Brust befestigt ist. Und damit das Kind wirklich versteht, was die Brust einer Mutter ist, muss es mindestens 30 Minuten lang lang genug saugen. Jede statistische Erhebung zeigt, dass die Mehrzahl der Mütter, die in der Entbindungsklinik geboren wurden, zum ersten Mal eine so lange Bindung hatte, die im Kreißsaal gar nicht vorhanden war, und für viele von ihnen verhinderte dies das Stillen nicht. Daher sollten Sie sich nicht um verschüttete Milch kümmern, Sie müssen nur versuchen, das Kind schnell zu befestigen, sobald er bei Ihnen ist. Situation zwei. Das Kind ist bei der Mutter, aber es weint nicht Jedes Kind in den ersten Tagen nach der Geburt kann beruhigt werden, indem man es an die Brust setzt. Geburtsstress ist bei verschiedenen Kindern völlig unterschiedlich. Einige von ihnen erkennen schnell diese Erlösung in der ständigen Gegenwart der Mutter und saugen ihre Brust stundenlang, egal wie leer oder voll. Andere fallen in einen langen, langen Schlaf. Wieder andere schreien regelmäßig. Solche Kinder weigern sich in der Regel, sich lange an die Brust anzuheften oder sie nach einem kurzen Saugen mit einem lauten Schrei schnell auszuspucken. Mama fängt an zu denken, dass das Baby etwas zu tun hat, dass sie "falsche" Milch hat und am Ende entscheidet sie, dass das Baby hungrig ist. Wenn Sie ein Kind so füttern, tritt glückselige Stille normalerweise für 3-4 Stunden auf. Wenn Sie diese Aktionen mehrmals wiederholen, wird das Kind eine Flasche der Mutterbrust bevorzugen. Was zu tun ist? Denken Sie zunächst daran, dass das Kind nicht vor Hunger weint. Meistens ist der laute Schrei eines Kindes in den ersten Stunden oder Tagen nach der Geburt die Erfahrung der Tatsache der Geburt. Das Kind verbringt aufgrund eines lauten, durchdringenden Schreies einen Adrenalinüberschuss. Bis er die nächste Portion "schreit", ist es sinnlos, die Brust anzubieten. Das Kind kann nur schütteln, mit ihm sympathisieren und seine Brust anbieten, wenn er sich beruhigt. Zweitens, nicht unbedingt bestrebt, das Baby zu beruhigen und vollständige Stille zu erreichen. Wenn das in 10 Minuten nicht geklappt hat, sind Ihre Bemühungen verschwendet! Egal, wie schwer es für die Mutter ist, ein Baby schreien zu hören, die Geschwindigkeit, mit der sich das Kind beruhigt, hängt nicht davon ab, ob die Mutter bei dem Baby liegt oder im Kreis herumläuft. Deshalb solltest du das Baby natürlich nicht alleine weinen lassen, aber du solltest in den ersten Wochen nach der Geburt nicht mit ihm springen. Sie können einfach ruhig und langsam mit ihm in Ihren Armen gehen, leicht zitternd, ein Bild des Schwankens im Bauch meiner Mutter wiedergebe - intrauterine Erinnerungen. Müde vom Gehen kannst du schütteln und sitzen, und wenn die Mutter nicht sitzen kann, leg das Kind neben dich, damit du auch bügeln und schütteln kannst. Drittens, hoffe, dass dies nicht lange dauert. In den meisten Fällen dauert dieses Verhalten mehrere Tage und hängt nicht von der Menge an Kolostrum bei der Mutter ab, aber es gibt Ausnahmen. In der Regel endet dieses Verhalten zum Zeitpunkt der Entladung. Viertens, beeilen Sie sich nicht, das Kind mit Hilfe eines Schnullers zu "beruhigen", zu füttern oder zu ergänzen. Diese Aktionen werden die Produktion von Adrenalin nicht beeinflussen, aber sie werden zur Bildung von völlig unnötigen Gewohnheiten beitragen. Situation drei. Zwangstrennung. Das Kind wird der Mutter nicht sofort, sondern in wenigen Stunden (und manchmal Tagen) nach der Geburt gegeben. Wir werden nicht diskutieren, warum sie das tun und wie berechtigt es ist. Wir werden davon ausgehen, dass es passiert ist. Unabhängig von den Gründen für die Trennung, wenn es länger als 1 Stunde dauerte, wird das Kind normalerweise der Mutter gekleidet und gefüttert gegeben. Es ist möglich, dass er nicht gefüttert wurde, sondern einfach mit etwas Wasser trank, aber auf jeden Fall hatte er bereits ein anderes Subjekt zum Saugen bekommen, an das er sich erinnern konnte. Selbst wenn das medizinische Personal solche Handlungen ablehnt, können Sie nicht sicher sein, dass das Kind nicht gefüttert oder bewässert wurde, außer es gab einen Vertrauten neben dem Kind (Vater, Großmutter, finanziell interessierter Gesundheitsarbeiter ist nicht von dieser Abteilung)! Es ist notwendig, die Tatsache zu akzeptieren, dass die Mutter das Kind umschulen muss und diese Situation wirklich behandeln muss. Wenn eine Mutter vorgibt, dass ein solches Problem nicht besteht, legt sie oft nicht Wert darauf, das Kind umzuschulen, folgt nicht der Korrektheit der Bindung an die Brust und verliert kostbare Zeit. Sorgfältige Aufmerksamkeit für die Qualität der Anhaftung an die Brust, das Unterrichten des Kindes, wie man die Brust richtig erfasst, und das Bitten um Hilfe von Laktationsberatern wird sicherstellen, dass es in der Zukunft keine Probleme gibt. Dies ist jedoch eine Frage für die Zukunft, aber was sollte Mutter tun, während sie allein ist. Wenn Trennung unvermeidlich ist und die Mutter nichts ändern kann, sollten Sie eine kurze Pause machen und genug Schlaf bekommen. Wenn das Kind in Ihrer Nähe ist, haben Sie möglicherweise keine Zeit dafür. Das Warten auf das Kind sollte Kraft gewinnen, sich ausruhen, normal essen und sich so wenig Sorgen wie möglich machen. Das Baby braucht eine ruhige und gesunde Mutter. Wenn die Trennung mehr als 24 Stunden dauert, können Sie beginnen, die Brust, für einen Start, nicht mehr als 3 Minuten, beide Brüste alle 6 Stunden auszudrücken. Es ist besser, eine elektrische Milchpumpe zu benutzen, die den Rhythmus des Saugens eines Babys simuliert, aber manuelles Pumpen ist auch möglich. Bitten Sie Ihre Hebamme, Ihnen die grundlegenden Pumptechniken zu zeigen. Es sollte betont werden, dass ein solches Auspumpen nicht so sehr dazu dient, die Brust zu entleeren, sondern sie zu stimulieren, so dass Sie sich nicht darauf konzentrieren sollten, ob etwas von dort herausragt oder nicht. Wenn Sie sich länger als einen Tag ausdrücken und etwas aus der Brust herausragt, sollten Sie sich vor dem Treffen mit dem Kind häufiger äußern. Finden Sie heraus, nach welchem ​​Zeitplan sich Ihr Baby ernährt und drücken Sie beide Brustdrüsen gemäß diesem Zeitplan aus. Beginnen Sie mit der Handfläche mit der Stimulierung der Brustwarze zu pumpen und drücken Sie dann 5-10 Minuten aus, egal wie viel Milch aus der Brust kommt. Wenn die Mutter regelmäßig dezimiert, kann sie trotz der Trennung vom Kind beginnen, ihn zu füttern, sobald sie sich treffen. Die vierte Situation. Das Kind wurde schließlich gebracht, aber er zeigt keine Lust zu essen, und das ist völlig normal. Manchmal kommt es natürlich vor, dass die Mutter ein hungriges Kind mitbringt, das sich sofort auf die Brust stürzt, aber das kann nicht erwartet werden. Meistens ist dies das Ergebnis einer glücklichen Situation. Die meisten Kinder fallen in die Hände der Mutter, gut genährt und zufrieden. Gib der Krankenschwester nicht die Schuld, dass sie dein Baby gefüttert hat. Weder du noch das Kind werden dadurch leichter. Wenn das Kind jetzt immer bei dir ist, habe Geduld, früher oder später wird er auf jeden Fall aufwachen und du wirst anfangen zu kommunizieren. Während du ihn nur ansehen kannst, bewundere, bügeln. Jetzt hängt es nur von dir ab, dass das Kind essen wird, damit du deine Ungeduld mildern und auf sein Erwachen warten kannst. Wenn das Kind höchstwahrscheinlich wieder weggebracht wird, können Sie es aufrühren. Versuchen Sie dazu, das Kind intensiv entlang des Körpers zu streicheln. Nach ein paar Schlägen rollen Sie Ihre Brustwarze über den unteren Schwamm des Babys. Wenn er als Antwort auf dieses Angebot seinen Mund öffnet und etwas fängt, kann er an seine Brust angelegt werden. Wenn das Kind keine Bewegungen mit Lippen und Zunge macht, gehe zurück zum Streicheln. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Kind bereit ist, es anzuhängen. Ihre Aktionen können erfolgreicher sein, wenn Sie das Kind vorzerstreuen. Wenn die Anhaftung stattgefunden hat, bemühe dich nicht, ihn zu füttern! Solange das Kind nicht ständig bei Ihnen ist, können Sie die Häufigkeit und das Volumen der zusätzlichen Fütterung und Ergänzung nicht beeinflussen. Aber Sie können diese Gelegenheit nutzen, um Ihre Brust gründlich zu stimulieren und dem Kind beizubringen, es richtig zu nehmen. Achten Sie daher darauf, das Kind an beiden Brüsten in einer Fütterung zu befestigen, um die Laktation besser zu stimulieren. Konzentriere dich darauf, dass das Kind richtig die Brust packt und darauf besteht, dass es richtig genommen wird. Sei nicht entmutigt, wenn du es nicht geschafft hast, das Kind zu wecken, oder es nicht geschafft hast, seine Brust richtig in seinen Mund zu stecken. Niemand erwartet ein schickes trendiges Kleid von einer Anfängerin. Die mütterliche Wissenschaft ist nicht so einfach und du bist nur auf dem ersten Schritt. Auf der gleichen Stufe kann die Mutter sein, die das Baby bereits gestillt hat, ihre vorherige Erfahrung kann völlig anders sein, und sie wird nicht notwendigerweise alle notwendigen Fähigkeiten haben! Bereite dich auf das nächste Date mit dem Kind vor, finde jemanden, der dir hilft. Wenn es nicht möglich ist, die Richtigkeit des Anhangs mit Hilfe eines Stillberaters zu überprüfen, fragen Sie Ihre Krankenschwester, Hebamme oder andere Mutter, die die Erfahrung gemacht hat, dem Kind beizubringen, Ihnen zu helfen. Die Situation ist die fünfte. Separate Inhalte. Ein Kind wird nur für "Dates" zur Mutter gebracht. Wenn die Mutter und das Kind getrennt sind, wird das Kind in der Regel 1 Mal pro 3,5 Stunden mitgebracht: 6.00, 9.30, 13.00, 16.30, 20.00, 23.30. Es stellt sich heraus, nur 6 Anhänge an der Brust von denen normalerweise jede Sekunde ist unwirksam aufgrund der Tatsache, dass das Kind gefüttert wird. Außerdem wird das Kind aus einer Flasche gefüttert und die Menge des Ergänzungsmittels kann nicht kontrolliert werden. Daher wäre es naiv zu glauben, dass es durch eine aktive Bindung des Babys an die Brust während der Datierung möglich ist, eine normale Laktation aufrecht zu erhalten. Was ist es wert, getan zu werden? Natürlich ist regelmäßiges Stillen erforderlich, um eine normale Bruststimulation aufrechtzuerhalten. Dieses unnatürliche Verfahren ist in diesem Fall eine notwendige Maßnahme, um einer noch unnatürlicheren Situation zu begegnen. Die Belastung sollte in Übereinstimmung mit dem Zeitplan der Fütterung des Kindes organisiert werden, um Zeit zu haben, dazwischen zu ruhen. Vor einem starken Milchrausch kann dies auf die gleiche Weise wie in der dritten Situation beschrieben erfolgen: 5-10 Minuten von jeder Brust entfernt. Wenn das Baby während der Fütterung aktiv die Brust in der richtigen Position ansaugt, bedenken Sie dieses Datum durch Pumpen. Wenn das Baby träge saugt - belasten Sie die Brust nach der Fütterung. Wenn die Mutter für 3-4 Tage nach der Geburt des Kindes keinen signifikanten Milchfluss verspürt, sollte die Art der Ausdrucksweise geändert werden. Um die Bruststimulation zu erhöhen, fügen Sie zwei weitere Ausdrücke zwischen der ersten und letzten Fütterung hinzu. Sie werden ungefähr den gleichen Pumpmodus haben 6.00, 8.00, 9.30, 13.00, 16.30, 20.00, 22.00, 23.30.
Dieser Rhythmus der Bruststimulation ist es wert, dem ersten Ansturm von Milch zu folgen - die Brust zu füllen. Sobald sich die Milchmenge ändert, muss auch der Pumpmodus geändert werden. Jetzt müssen sie nur eine Hilfs- und keine stimulierende Rolle spielen. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten. Trotz der Bemühungen der Mutter wird manchmal jede zweite Fütterung das Kind schlafen. Sie können sich mit diesem Phänomen arrangieren und sich versichern, dass alles zu Hause geregelt wird. Manche Mütter schaffen es jedoch, mit dem medizinischen Personal zu verhandeln, dass das Kind nicht gefüttert wird. Das hat ein Freund von mir getan. Nachdem sie ins Bett gebracht wurde, um ein verschlafenes Baby zu füttern, ging sie zur Kinderstation und sagte ihrer Schwester so etwas wie: "Ich möchte dir eine solche und eine solche Summe für die Pflege meines Babys zahlen. Ich werde es jeden Tag bezahlen, aber am Ende der Schicht, und Sie erhalten den vollen Betrag nur, wenn mein Baby den ganzen Tag hungrig ist, bevor es füttert. Wenn ich 1 mal ein gefüttertes Baby bekomme, ziehe ich 30% des Betrages ab, wenn 2 - 50%, wenn 3 - Sie 30% bekommen, wenn mehr - Sie bekommen nichts. " Verständnis wurde sofort erreicht. Für alle 7 Tage, die sie im Krankenhaus verbringen musste, sah diese Mama nur einmal ein verschlafenes Baby, dieser neue Wechsel der Krankenschwestern hatte einfach keine Zeit zum Navigieren. Natürlich ist diese Methode nicht für jeden geeignet, aber Sie können immer versuchen zuzustimmen. Die sechste Situation. Milchrausch Ab dem dritten Tag nach der Geburt kann eine stillende Mutter eine signifikante Veränderung des Milchproduktionsvolumens erfahren, was auch als Milchrausch oder Brustbefüllung bezeichnet wird. Bei einigen Frauen wird dieses Phänomen sehr viel später beobachtet, an den Tagen 6-9, bereits nach der Entlassung aus der Entbindungsklinik, aber die meisten von ihnen erleben diese Erkrankung direkt in der medizinischen Einrichtung, und die meisten Fehler in der Organisation der Fütterung sind damit verbunden. Der einfachste Weg, um mit der Flut von Milch fertig zu werden, wenn Sie mit dem Kind teilen. Die wichtigsten Maßnahmen sind unbegrenztes Stillen auf Wunsch der Mutter und die Abwesenheit von Pumpen. Die physiologischen Mechanismen der "Anpassung" der von der Mutter an die Bedürfnisse des Kindes produzierten Milchmenge wirken gerade dadurch, dass die Muttermilch verbleibt. Die Menge an Milch, die 24 Stunden lang "darin" steht, wird von der Brust als überflüssig wahrgenommen und beinhaltet einen Mechanismus für ihre "Verwertung". Bei einer unbegrenzten Bindung des Kindes an die Brust ist es daher besser, auf Ausdrucksfähigkeit zu verzichten. In extremen Fällen ist eine einmalige Brustöffnung erlaubt, jedoch nicht früher als 24 Stunden seit Beginn der Flut, nur tagsüber und nur bis zum Gefühl der Erleichterung. Die Einhaltung eines solchen Zeitplans bringt meiner Mutter in der Regel nach nur einem Tag - zwei, und die Probleme der Milchflut werden schnell vergessen. Wenn das Kind getrennt von der Mutter gehalten wird oder wenn das Kind für die Nacht von der Mutter weggebracht wird, gibt es keine Möglichkeit, die wichtigste Maßnahme anzuwenden - unbegrenzte Befestigung des Kindes an der Brust. In Abwesenheit eines Kindes wird das physiologische Problem - das Füllen der Brust innerhalb von 12 Stunden wird schnell zu einer Wucht. Und das ist schon ein pathologischer Zustand. Um dies zu vermeiden, müssen wieder künstliche Maßnahmen ergriffen werden. In diesem Fall ist Besomination nicht genug, aber sie müssen korrekt organisiert sein. Zuerst müssen Sie versuchen, das Prinzip von 24 Stunden zu verwenden, also am ersten Tag der Flut, drücken wir die Brust NUR 2 Mal aus. Es ist notwendig, die Truhe bis zur maximal möglichen Entleerung zu entleeren. Dies ist nicht so einfach zu tun, so ist es notwendig, Methoden hinzuzufügen, um den Abfluss von Milch zu den üblichen Methoden des Pumpens - Vorwärmen der Brust zu vereinfachen. Sie können Ihre Brust unter einer warmen Dusche oder durch ein feuchtes, warmes Tuch wie ein Handtuch für ein paar Minuten erwärmen. Sie können sich in irgendeiner Weise anstrengen, Sie können auch um Hilfe von den Hebammen der postpartalen Abteilung bitten. Das Kind zur Fütterung gebracht, an diesem Tag füttern wir jedes Stillen. In einigen Geburtskliniken werden Frauen in diesem Fall Pillen und Injektionen angeboten, die die Laktation reduzieren, sowie verschiedene Kompressen auf der Brust und spezielle Aufwärmverfahren. Alkoholkompressen und Drogen beeinflussen das Schicksal der weiteren Laktation erheblich, so dass für solche Frauen, die stillen werden, der Einsatz solcher Methoden überhaupt nicht akzeptabel ist. Aufwärmverfahren (UHF, Ultraschall, Massage) sowie Kompressen ohne Alkohol können die weitere Laktation beeinflussen, aber ihre Wirkung ist milder. Daher ist es akzeptabel, eines dieser Verfahren einmal anzuwenden, um die nachfolgende Expression zu erleichtern. Wenn sich der Zustand der Brust nach einem Tag nicht stabilisiert und ein unangenehmes Gefühl auftritt, dann sollten beide Brüste einmal am Tag (um 9.00 oder um 21.00 Uhr) bis zur vollsten Entleerung dekantiert werden, dann nach 6.00, 9.30, 13.00, 16.30, 20.00, 23.30 Versuchen Sie nun jede Fütterung, um das Baby auf eine Brust zu legen und ihn zu füttern. Handeln Sie nach folgendem Prinzip: Es gibt ein Gefühl der Erleichterung nach der Fütterung - kein Dekantieren, kein Gefühl - Dekantieren! Sobald sich der Zustand der Brust stabilisiert hat, wird das vollständige Dekantieren der Brust abgebrochen, und nach oder anstatt der Fütterung drücken wir nur ein Gefühl der Erleichterung aus. Именно так можно постепенно отойти от сцеживаний совсем и подготовиться к тому моменту, когда ребенок постоянно будет с мамой. Применяя эти методы мама сможет, оказавшись дома вместо сцеживания просто лишний раз приложить ребенка к груди Ситуация седьмая. Врач настаивает на докорме ребенка смесью Необходимость этой меры сильно преувеличена и часто является следствием недостаточной осведомленности детского врача о современных подходах к кормлению детей. Причиной назначения докорма в первые 7 дней жизни обычно называют якобы недостаточное количество молока у мамы и большую потерю в весе у ребенка. Однако, ребенок не рассчитан на получение чего-либо иного, кроме молозива и молока. В первые дни после рождения ему вполне хватает одного молозива. Если бы ребенку сразу после рождения необходимы были бы большие объемы жидкости, то природа бы обеспечила женщину огромным количеством молозива сразу после родов, но это же не так! Молозиво — жидкость очень сложного и ценного состава. В первые дни ребенку достаточно нескольких капель этого богатства, чтобы полностью обеспечить его энергетические потребности. То, что ребенок плачет и не успокаивается, как уже было показано выше, вовсе не свидетельствует о его голоде, также как и успокоение ребенка после того как ему дали смесь, не говорит о его сытости! Потеря в весе ребенка первых суток жизни отсутствует только при естественных родах. В большинстве роддомов России естественные физиологические роды в роддоме не происходят. Поэтому все дети, рожденные в роддоме, теряют в первые два дня своей жизни до 8-10% веса при рождении... Закономерности восстановления первоначального веса достаточно подробно исследованы и описаны в большинстве пособий и для врачей, и для родителей. Как только в Европе начали пропагандировать грудное вскармливание во всем мире отменили жесткие рамки и сроки, за которые ребенок должен это сделать! Большинство детей к 5-7 дню жизни восстанавливают свой вес и начинают прибавлять в весе. Однако считается, что ребенок, порой, может восстановить свой вес только к 10 дню и это не является поводом для введения докорма. Учитывая, что большинство мам выписываются из роддома на первой неделе жизни ребенка, оба основания для докорма в роддоме несостоятельны и любая мама может протестовать против подобного произвола. Как консультант по лактации я буду аплодировать любой маме, которая смогла с этим справиться и настоять на том, что ее ребенок не нуждается в докорме. Однако вместе с тем, мне хочется призвать мам к разумности. Характеры у всех разные, ситуации тоже. Именно исходя из реалий нашего постсоветского пространства, не всегда скандал приведет к результатам. Будьте дипломатичны и изобретательны. Если малыша от Вас уносят, то, скорее всего, его докормят, несмотря на Ваши протесты. Как правило, докорм приводит к быстрому нарастанию массы тела ребенка, что сокращает сроки пребывания в родильном доме. Может кому-то лучше поберечь силы? Если же речь идет о ребенке который находится с Вами в одной палате, Вы можете, не вступая в прямой конфликт, делать вид, что докармливаете или, в крайнем случае, докармливать ложечкой, не используя бутылочку. А что же делать дома? Многие мамы уверены, что дома все наладится само собой. Действительно, теперь никто не руководит тем, когда кормить ребенка, как только ребенок заплачет — сразу оказывается у груди, а сцеживания постепенно прекратим. Однако не все так просто! Во-первых, ребенок после роддома чаще всего не имеет опыта неограниченного прикладывания к груди, даже после палат совместного содержания. Исключая палаты семейного типа с двуспальными кроватями, в большинстве так называемых совместных палат ребенок все равно не находится постоянно с мамой в одной кровати, его регулярно откладывают. Роддомовские кровати часто неприспособленны для комфортного многочасового кормления. Если прибавить к этому, что у мамы пока просто нет опыта удобного расположения с ребенком во время кормления, то становится ясно, что в большинстве своем, даже ребенок находящийся с мамой в одной палате, не всегда оказывался у груди так долго, как мог бы это сделать в других условиях. Что же говорить о ребенке, который встречался с мамой по расписанию! Он просто не знает о том, что грудь можно сосать чаще и дольше! Во-вторых, ребенок может быть ненавязчиво приучен к режиму, за счет докорма в первые дни, или за счет раздельного содержания. Эта привычка пока очень неустойчивая, ее легко поменять, но сам ребенок это сделать не в состоянии. В-третьих, если качество прикладывания к груди некому было проконтролировать, ребенок, скорее всего, захватывает грудь неправильно! Статистика неумолимо свидетельствует, что после выписки из роддома только 10% детей захватывают грудь правильно, и только 2% продолжают это делать правильно и через месяц! В-четвертых, грудь могла успеть привыкнуть к сцеживанию, а самый сильный прилив молока может быть еще впереди. Если мама пытается прекратить сцеживания, у нее начинаются уплотнения и повышается температура. Таким образом, большинство мам после роддома нуждается в помощи для налаживания нормального естественного ритма прикладывания ребенка к груди, избавления от необходимости сцеживаний, и обучения ребенка правильному захвату груди. Если этим не заниматься, то в лучшем случае ребенок просто не требует грудь слишком часто, мама уверена, что он «сам выработал» режим, и проблемы начинаются примерно через полтора-два месяца, когда из-за недостаточной стимуляции груди у мамы начинает «пропадать молоко», а прибавка веса ребенка перестает соответствовать норме. В худшем же случае, ребенок сразу начинает беспокоиться у груди, часто прикладываться и мама быстро решает, что ему «не хватает молока». Именно эти 2 сценария и приводят к тому, что в городе Москве, например, после 3 месяцев кормят грудью всего 11% женщин! Как избежать этих ошибок? · Найдите возможность обучиться правильному прикладыванию к груди и удобным позам для кормления. Попросите помочь вам в этом маму, имеющую опыт длительного кормления или пригласите консультанта по грудному вскармливанию. · В течение первых 2-ух недель после выписки из роддома предлагайте ребенку грудь по собственному почину, не дожидаясь, пока он попросит сам не реже чем 1 раз в 2 часа независимо от того, спит он или бодрствует, исключая ночной перерыв с 22-24 часов ночи до 4-ех утра. · Если через 2 недели ребенок просит грудь чаще, чем Вы ему предлагаете, значит у него восстанавливается естественный ритм и на часы можно не смотреть. · Если реже — значит, Вы что-то делаете не так и без консультации специалиста Вам не обойтись. Майорская М. Б. консультант по лактации
<< Voraus Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Организация грудного вскармливания в родильном доме ИЛИ ЕСЛИ ЧТО-ТО ИДЕТ НЕ СОВСЕМ ТАК, КАК ХОТЕЛОСЬ БЫ

  1. Wenn ich allein oder mit einer Freundin spazieren gehe, beschuldigt mich mein Mann immer oder schmollt mich. Иногдая все равно выхожу гулять, а иногда нет. Irgendwie fühle ich mich unwohl. Wenn ich spazieren gehe, fühle ich mich schuldig. Wenn ich nicht spazieren gehe, fühle ich mich unglücklich. Ich weiß, dass ich der Schuld nachgehe, aber ich kann nicht anders. Wie soll ich sein?
    Es ist klar, dass dein Ehemann nur offen äußert, was in dir bereits passiert. Er ist ein Teil von dir, der sagt, dass eine gute Frau nicht ohne ihren Ehemann ausgehen sollte. Es gibt jedoch einen anderen Teil von dir, der manchmal mit jemand anderem ausgehen möchte. По всей видимости, первая часть — сильнее и чаще побеждает. Nehmen Sie Kontakt mit diesen beiden Teilen in sich auf und bitten Sie sie, sich zu einigen
  2. Как узнать, что ваш доктор не поддерживает грудное вскармливание.
    Jack Newman, MD, FRCPC Übersetzt aus dem Französischen von Elena Volkova, sagen alle Angehörigen der Gesundheitsberufe, dass sie das Stillen unterstützen. Aber viele Leute unterstützen es nur, wenn dies erfolgreich geschieht, und manche unterstützen es überhaupt nicht. Как только у молодой матери появляются проблемы с грудным вскармливанием, или в ее жизни что-то не ладится, слишком многие специалисты
  3. Десять шагов к успешному грудному вскармливанию (для больниц и родильных домов)
    1. Имейте письменное описание грудного вскармливания, которое обычно сообщается всему персоналу. 2. Обучите весь персонал навыкам, необходимым для осуществления политики грудного вскармливания. 3. Информируйте всех беременных женщин о преимуществах и навыках кормления грудью. 4. Помогайте матерям начинать грудное вскармливание сразу после родов (через полчаса).
  4. Моя супруга ходит на работу. Она никогда не любила заниматься домашними делами, я это знаю и всегда это знал. Я тоже хожу на работу. С тех пор, как мы поженились, на меня постоянно ложится поддержание порядка в доме. Мне это начинает надоедать. Мы оба ходим на работу, и как мне ей втолковать, что за поддержание чистоты в доме она несет такую же ответственность, как и я?
    Взяли ли вы на себя четкое обязательство, прежде чем приняли решение о совместной жизни? Может быть, вы взяли на себя обязательство заниматься домашними делами, сказав ей, например: «Никаких проблем. Я займусь этим? А теперь отвечаете за последствия принятого вами решения. Однако если в настоящее время это стало для вас слишком трудным, необходимо сказать об этом вашей супруге. Спросите у нее,
  5. 20 СОВЕТОВ ПО ГРУДНОМУ ВСКАРМЛИВАНИЮ, ЕСЛИ ВЫ РАБОТАЕТЕ
    Матери всегда работают и кормят грудью. Женщины у первопроходцев в прерии делали очень многие вещи, помимо кормления своих детей, и даже современные матери, которые днем находятся дома, выполняя работу по дому, часто пополняют семейный бюджет, несмотря на то, что ухаживают за своими младенцами. Марта кормила нашего первого ребенка, Джима, и в то же время часть дня работала няней. В 1967 г.
  6. ВЫБОР ЕСТЬ ВСЕГДА ИЛИ ВСЕ, ЧТО ВЫ ХОТЕЛИ ЗНАТЬ О СТЕРИЛИЗАЦИИ, НО БОЯЛИСЬ СПРОСИТЬ
    Ольга Коротоножкина эксперт AB RUI, ветеринарный врач Кошка очень плодовита. В 8 - 10 месяцев она уже может принести первое потомство. Два, три и даже четыре раза в год она способна рожать котят, в среднем по пять в каждом помете. Через год молодое поколение тоже включается в процесс продолжения рода. Американские ученые подсчитали, что одна кошка и все ее потомство за семь лет могут произвести
  7. Как сделать так, чтобы не чувствовать вины за то, что иногда я оставляю супруга дома одного с детьми, а сама иду к подруге, в магазин или просто гуляю, дышу свежим воздухом и думаю о себе?
    Чувство вины — главное препятствие на пути эволюции человека. Поскольку оно возникает из наших верований, то есть на ментальном уровне, то единственный способ избежать чувства вины — изменить свои верования. Вы можете почитать о верованиях в книжке, но прежде всего вы должны внутренне убедиться: действительно ли вы виноваты? Es kann nur dienen, jemandem absichtlich Schaden zuzufügen
  8. Exklusives oder teilweises Stillen
    Außergewöhnliches Stillen bedeutet, dass das Baby keine andere Ernährung als Muttermilch erhält und nicht einmal einen Schnuller. Wenn dem Kind Vitamine oder rituelle Nahrung in kleinen Mengen, entweder Wasser oder Saft, gegeben wird, ist dies fast ausschließliches Stillen. Teilweises Stillen bedeutet, dass das Baby teilweise auf der Brust und teilweise auf dem künstlichen liegt
  9. Организация грудного вскармливания после кесарева сечения
    Если маме предстоит операция кесарева сечения, она обычно волнуется, как сложится у нее дальше с грудным вскармливанием. В нашем обществе складывается устойчивое убеждение, что после кесарева грудное вскармливание наладить гораздо сложнее, чем после обычных родов, чаще случаются проблемы, уходит молоко и т.п. Однако консультанты по грудному вскармливанию знают, что наладить грудное вскармливание
  10. Brust- oder natürliche Fütterung
    Грудное молоко. При естественном вскармливании ребенок получает оптимальное качество и количество как основных нутриентов, так и микронутриентов, имеющих значение для полноценного роста и развития. Состав нутриентов молока динамично приспосабливается к изменяющимся в процессе роста потребностям ребенка. Адекватность обеспечения может нарушаться лишь при достаточно грубых изменениях в пищевом
  11. Рекомендации по самостоятельной работе студентов IV курса на дежурстве в родильном доме
    Время дежурства: с 20.00 до 8.00. Место дежурства: Родильный дом: приемное отделение, отделение патологии беременности, родблок, операционный блок, детское отделение. Студент должен прийти на ночное дежурство в чистом халате, колпачке, сменной одежде и кожаной обуви: иметь чистую маску, бахилы, сантиметровую ленту, фонендоскоп, календарь и направление на дежурство, подписанное ассистентом.
  12. Wann brauchen Babys mehr als eine Muttermilch und wie lange sollte das Baby gestillt werden?
    Füttern Sie Ihr Baby ausschließlich mit Muttermilch bis zu einem Alter von 6 Monaten. Im Alter von etwa 6 Monaten benötigen alle Babys, zusammen mit Muttermilch, zusätzliches Essen, aber idealerweise können sie bis zu einem Jahr weiter stillen
  13. Длинная история, или почему продолжительное грудное вскармливание становится более общепринятым
    Американская академия педиатрии в 1997 году в рекомендациях по грудному вскармливанию заявила, что кормление грудью желательно продолжать «хотя бы двенадцать месяцев, после чего по взаимному согласию сколько угодно». Это заявление не только говорит о важности грудного вскармливания для ребенка на первом году жизни, но и напоминает родителям и педиатрам в равной мере, что грудное вскармливание
  14. Was bedeutet es für ein Baby - Stillen?
    Wie gefällt dir die Tatsache, dass du deinem Kind ein Geschenk gibst, das seinen IQ um etwa 10 Punkte erhöhen kann? kann die Funktion des Herzens, des Darms und fast aller anderen Organe Ihres Kindes verbessern; das Risiko lebensreduzierender und schwächender Krankheiten wie Diabetes mindern; und helfen Sie Ihrem Kind, viele der üblichen Probleme für Babys, wie Ohrenentzündungen, Störungen zu vermeiden
  15. Stillen: Beginn, Dauer und Praxis des ausschließlichen Stillens
    Aufgrund des Fehlens umfassender und vergleichbarer Daten und einheitlicher internationaler Definitionen ist es schwierig, allgemeine Aussagen über die Prävalenz des Stillens in der Europäischen Region der WHO zu treffen. Daten zum Anteil gestillter Säuglinge, dargestellt in Abb. 8, aus verschiedenen Quellen (27) entnommen. Diese Daten müssen sorgfältig angegangen werden: Erhebungsmethoden
  16. Wie ist das Stillen?
    Sie und Ihr Kind müssen ihre Rolle spielen. Jede Frau, die ein Kind zur Welt bringt, produziert Kolostrum und dann Muttermilch. Sobald die Mutter ein Kind geboren hat und die Plazenta abgegangen ist (Nachgeburt), beginnt der Prozess der Muttermilchbildung. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie gesund oder krank sind, ob Sie übergewichtig oder untergewichtig sind, ob Sie eine normale Geburt hatten oder ob Sie bereits geboren wurden
  17. Wie man die Dauer und Prävalenz des Stillens erhöht
    Viele Faktoren beeinflussen, wie Frauen ihre Kinder ernähren und wie lange sie stillen. Dazu gehören traditionelle Methoden der medizinischen Versorgung, der Einfluss von Familie und Freunden, das Lebensumfeld (städtisch oder ländlich), sozioökonomische Situation, Beschäftigung und Arbeitsort, Druck von kommerziellen Interessen, Wissen über Muttermilchersatzprodukte und deren Verfügbarkeit. An
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com