Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Intensivtherapie Anästhesiologie und Wiederbelebung, Erste Hilfe / Hygiene und hygienisch-epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Ahead Weiter >>

Es gibt ein wenig mehr über die korrekte Befestigung des Babys an der Brust.

<< Ahead Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Es gibt ein wenig mehr über die korrekte Befestigung des Babys an der Brust.

  1. Das erste Prinzip des Stillens: richtige Befestigung an der Brust.
    Wenn wir das erste Prinzip des „richtigen Stillens“ verstehen, werden wir in der Lage sein, erfolgreich mit dem Stillen zu beginnen und auch die häufigsten Schwierigkeiten zu vermeiden, dank denen das Stillen in der Zukunft erfolgreich sein wird. Die richtige Positionierung des Kindes führt zu einer ordnungsgemäßen Befestigung. Warum sich eine ordnungsgemäße Befestigung an der Brust nicht immer lohnt.
  2. Richtige Befestigung des Babys an der Brust. Was ist das?
    Wenn ich anfange, über rechtes und falsches Anhaften eines Kindes an meiner Brust zu sprechen, höre ich oft den folgenden Satz: „Was meinst du damit? Ist es möglich, die Brüste falsch zu saugen? “Meistens höre ich diese Frage vom medizinischen Personal. Das hat mich zu Beginn meiner Arbeit als Stillberaterin besonders aufgeregt, als ich diesen Satz vom medizinischen Personal hörte.
  3. Wenn ich also mein Baby richtig an meiner Brust befestige, bekomme ich nie eine Brustwarzenentzündung?
    Fast nie, aber es gibt eine Krankheit - eine Pilzinfektion, die als Soor (Candida albicans) bezeichnet wird -, die insbesondere nach einer Antibiotika-Behandlung auftreten kann. Frauen, die an Soor leiden, haben brennende Schmerzen in der Brust, die nach dem Füttern bestehen bleiben. Die Haut kann gleichzeitig eine rötliche Nuance haben, glänzen und geschält werden. Ein Kind kann (aber nicht immer) weiße Flecken im Mund oder haben
  4. Richtige Befestigung
    Die Muttermilchsekretion hängt direkt von den Bedürfnissen des Kindes ab: Je öfter und je mehr er isst, desto mehr Milch produzieren die Brustdrüsen. Es wird daher empfohlen, Kinderärzte eine Brust bei einer Fütterung zu geben. Im nächsten - dem anderen. Dann wird genug Milch angesammelt. Die richtige Befestigung schützt die Brustwarzen vor Verletzungen und die Qualität der Entleerung der Brust
  5. Lerne, Baby, atme richtig!
    Die Entwicklung der Atmung ist eine der ersten und sehr wichtigen Stadien der Korrekturwirkung bei Kindern - Logopathen, unabhängig von der Art ihres Sprachfehlers. Was ist der Unterschied zwischen Sprachatmung und normaler Atmung? Der Atem im Leben ist unfreiwillig. Es erfüllt die Funktion des Gasaustauschs im menschlichen Körper. Atme ein und aus durch die Nase, sie sind kurz und gleich lang. Die Reihenfolge der physiologischen Atmung -
  6. Die Dauer der Anwendung des Babys an der Brust
    Beim natürlichen Stillen kann die Dauer der Befestigung des Babys an der Brust von wenigen Sekunden bis zu einer Stunde variieren, abhängig von der Aufgabe, die das Kind zu einem bestimmten Zeitpunkt oder zu einem anderen Zeitpunkt hat. ^ Kurze Bindungen sind mit einem Durstgefühl verbunden (Muttermilch besteht zu etwa 90% aus Wasser), dem Energiebedarf und der Notwendigkeit, das normale Funktionieren des Nervensystems sicherzustellen
  7. Mutters Hilfe beim Anlegen des Babys an die Brust
    Wenn Sie einer Mutter helfen möchten, müssen Sie sehen, wie sie das Kind füttert, und entscheiden, ob sie es richtig macht oder nicht (siehe Abbildungen b und 7). {foto12} Abbildung 7. Das Baby saugt in der richtigen Position. Zeichen, die die richtige Position des Kindes während der Fütterung bestimmen - Das Kind mit dem ganzen Körper wird der Mutter zugewandt und angedrückt. - Das Gesicht des Kindes liegt nahe an der Brust. - Das Kinn des Babys berührt sich
  8. Wie befestige ich das Baby richtig an der Brust?
    Stellen Sie sicher, dass das Baby richtig an der Brust befestigt ist: • Kopf und Körper Ihres Babys sollten in einer geraden Linie sein Das Baby kann nicht leicht saugen oder schlucken, wenn sein Kopf zur Seite gedreht wird oder er die Hand vor sich hält. • Das Gesicht des Babys sollte auf Ihre Brust gerichtet sein und die Nase sollte auf Höhe Ihrer Brustwarze sein. • Berühren Sie die Brustwarze mit den Lippen des Babys
  9. Anzeichen von richtigem Stillen und Saugen
    Wie können Sie die Korrektheit der Brustentnahme durch ein Kind beurteilen? Vielleicht werden Sie herausfinden, wie das Baby die Brust genommen hat und ob es durch Empfindungen effektiv saugt. Wenn Ihnen ein Stillberater hilft, achten Sie besonders auf die Empfindungen in der Brustwarze, nachdem sich beide in der richtigen Fütterungsposition befinden. Beachten Sie auch, wie Sie sich ansaugen
  10. Asymmetrische Anwendung: Benutzerhandbuch.
    Technik der richtigen Befestigung am Brustkorb Warum eigentlich asymmetrisch? Das Baby zieht die Milch in einer wellenartigen Bewegung der Zunge von der Brust ab. Alle beweglichen, "arbeitenden" Teile des Mundes (Zunge, Unterkiefer) befinden sich darunter. Daher ist es sehr wichtig, dass der Unterkiefer im Mund des Kindes so viel wie möglich vom Warzenhof erhält. Aufgrund dieser Asymmetrie des Mundes des Kindes ist auch eine gute Befestigung möglich
  11. Malyshev V. D .. Anästhesiologie-Wiederbelebung - Intensive Therapie, 2009
    Dieses Handbuch fasst die Erfahrungen mit dem Unterrichten von Anästhesiologie und Wiederbelebung und der Vorbereitung von Anästhesisten und Beatmungsgeräten in einem klinischen Praktikum und Praktikum an der Russischen Staatlichen Medizinischen Universität zusammen. Das Handbuch basiert auf dem Programm der postgradualen Hochschulausbildung, einschließlich der Abschnitte über Intensivpflege, Wiederbelebung und erste medizinische Hilfe mit den häufigsten
  12. Weltgesundheitsorganisation. Gesundes Baby wachsen!, 2003

  13. Wenig über die Bilder der Welt
    Es gibt eine solche Abkürzung auf den Seiten dieses Buches - PKM, das heißt, EIN FAMILIENBILD DER WELT Dieser Begriff wird in vielen philosophischen, psychologischen und esoterischen Schulen verwendet. Meiner Meinung nach ist dies am einfachsten aus der Position von Map - Territory zu erklären. Dort ist unser Erde - Territorium - ein riesiger Geo-Bioenergie-Informationskomplex, der nach seinen eigenen Gesetzen und Regeln lebt. Jeder von uns
  14. Eine kleine Geschichte
    Die Aufteilung in Hausaufgaben, die kostenlos durchgeführt werden, und die eigentliche „Arbeit“ (weil Hausarbeit nicht vollständig als solche betrachtet wird) hängt nicht mit der Verwirklichung der natürlichen Eigenschaften und Neigungen von Männern und Frauen zusammen, sondern mit der Aufteilung in Produktion und Haushalt, die sich in der Moderne entwickelt hat Form nur als die Entstehung und Entwicklung der kapitalistischen Gesellschaft. In
  15. Ein bisschen Geschichte
    "Ich bin ein Narr, ich bin ein Harlekin, ich bin nur ein Lacher. Ohne Namen und im Allgemeinen ohne Schicksal", sang Alla Pugacheva. Tatsächlich gab es viele Narren mit großen Namen und einem erstaunlichen Schicksal. Was wissen wir über Narren? ein Hut mit Glocken, eine kühne Sprache und die Pflicht, seinen Herren die Wahrheit zu sagen - etwas Ähnliches hat sich im Massenbewusstsein auf der Grundlage von Shakespeares Dramen und entwickelt
  16. Ein bisschen Geschichte
    Die Entwicklung intellektueller Tests stimulierte seltsamerweise die Weltkriege und die Bedürfnisse der Armee. Im Jahr 1917 beauftragte die Regierung der Vereinigten Staaten den Psychologen Robert Yerkes, ein Komitee zu leiten, um zuverlässige Testmethoden für Rekruten zu entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt war R. Yerks bereits ein bekannter Experte auf dem Gebiet der Messung intellektueller Fähigkeiten, obwohl er bis dahin arbeitete
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com