Zuhause
Über das Projekt
Medizinische Nachrichten
Für Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Vorherige Weiter >>

Ich halte immer meine Versprechen und es fällt mir sehr schwer, mich damit abzufinden, dass andere ihr Wort nicht halten.


Das kommt oft vor: Meine Kinder versprechen, nach sich selbst aufzuräumen und das Haus zu verlassen, ohne dies zu tun. oder mein Mann verspricht, anstelle von mir einkaufen zu gehen und vergisst, es zu tun. Ich befinde mich oft in einer Situation, in der andere mein Wort nicht halten. Warum passiert mir das? Sie sagen, dass Sie immer Ihre Versprechen halten.
Vielleicht gibt es Zeiten, in denen Sie es nicht tun, es aber nicht bemerken. Überprüfe dich. Fragen Sie andere, ob Sie wirklich immer Ihr Wort halten. Vielleicht gibt es andere Umstände als in Ihrer Familie, wenn Sie Ihr Wort nicht halten.

Vielleicht passiert Ihnen folgendes: Erfüllen Sie immer Ihre Verpflichtungen sich selbst gegenüber? Oft geben wir uns Versprechen, die wir dann nicht erfüllen. Wir versprechen, jeden Morgen Sport zu treiben oder mehr auf unsere Ernährung zu achten - und wir tun nichts. Wenn Sie vergessen, sich von Ihrer Selbstverpflichtung zu befreien, erleben Sie die gleiche innere Enttäuschung, als hätte jemand anderes Ihr Versprechen nicht erfüllt. Sehen Sie sich genau an, was Sie erleben, und identifizieren Sie Fälle, in denen Sie Ihren Verpflichtungen nicht nachkommen.
<< Vorherige Weiter >>
= Zum Lehrbuchinhalt springen =

Ich halte immer meine Versprechen und es fällt mir sehr schwer, mich damit abzufinden, dass andere ihr Wort nicht halten.

  1. Es fällt mir schwer zu akzeptieren, dass wir unsere Eltern wählen. Ich habe in Ihrem ersten Buch darüber gelesen und muss Ihnen gestehen, dass ich das immer noch nicht verstehe. Ich bin ein adoptiertes Kind und ich möchte immer meine echte Mutter sehen. Warum habe ich eine Mutter ausgewählt, die sich entschlossen hat, mich zu verlassen?
    Trotz Verlassenheit lieben lernen. Da wir immer ernten, was wir säen, ist ein verlassenes Kind normalerweise eine Seele, die ihr Kind in ihrem vorherigen Leben irgendwie verlassen hat. Anscheinend ist dies Ihr Fall. Wenn du deiner leiblichen Mutter vergibst, dass sie dich verlassen hat, vergibst du dir automatisch. Dazu braucht man ein offenes Herz, viel
  2. Ich würde gerne wissen, was ich von meiner Mutter lernen kann. Es lässt mich Emotionen erleben - in dem Sinne, dass es mir immer widerspricht. Sie ist negativ eingestellt und sagt immer, dass ich in dem, was ich begonnen habe, keinen Erfolg haben werde.
    Ihrer Frage nach zu urteilen, sehe ich, dass Sie Ihre Mutter für Ihre eigenen Gefühle verantwortlich machen. Ich betone noch einmal, dass eine Person nicht für die Gefühle von irgendjemandem verantwortlich gemacht werden kann. Nur Sie sind verantwortlich für Ihre Gefühle, das heißt für Ihre Reaktion auf die Worte oder Taten Ihrer Mutter. Sie stimmen möglicherweise nicht mit dem überein, was sie Ihnen sagt, aber es ist wichtig, dass Sie das Gefühl haben, dass sie sich wie sie benimmt
  3. Ich kann nicht akzeptieren, dass mein Freund schläft, wo immer wir sind: Freunde besuchen, in der Kirche usw.
    Ich muss ihn ständig überwachen. Was kann ich tun? Sein Verhalten ärgert mich sehr. Versuchen Sie zunächst zu verstehen, was Sie an seinem Verhalten am meisten stört. Vielleicht liegt es daran, dass Sie befürchten, andere könnten dieses Verhalten Ihres Begleiters missbilligen? Hast du keine Angst, dass sie dich wegen Freundschaft mit solch einer langweiligen Person verurteilen? Normalerweise wenn
  4. Meine Mutter hat mir erzählt, dass es immer zu einer Brustwarzenentzündung kommt und man sich nur damit abfinden muss.
    Wie viele andere Frauen hat deine Mutter vergeblich gelitten. Eine Entzündung der Brustwarzen kann und soll verhindert werden. In den meisten Fällen sind sie ein Zeichen für eine unsachgemäße Befestigung an der Brust. Das Baby saugt nur an der Brustwarze und verursacht Reibung und Schaden, anstatt die Brust mit einer Wellenbewegung zu saugen, die die Brustwarze nicht beschädigen kann. Ungefähr 90% der Probleme werden durch falsche verursacht
  5. Ich habe einen sehr herrischen Ehemann. Er weiß immer alles und hat in allem immer Recht. Erklären Sie, wie Sie mit einer solchen Person kommunizieren sollen.
    Möchte Ihr Ehemann zuerst plaudern? Wenn Sie mit ihm sprechen, ist es wirklich ein Dialog oder vielleicht Ihr Monolog, den Sie aussprechen, um Ihren Ehemann zu ändern oder zu beschuldigen? Wenn Sie Ehepartner sind, bedeutet dies nicht, dass Sie automatisch den gegenseitigen Wunsch haben sollten, zur gleichen Zeit über dasselbe zu sprechen. Meistens möchte einer der Ehepartner sprechen und der andere -
  6. Es scheint mir, dass mein Mann mich verurteilt, wenn ich an einem Vortrag im Listen to Your Body Center teilnehme.
    Neben ihm habe ich das Gefühl, dass ich nicht in der Lage bin, vernünftig zu argumentieren. Er nennt mich oft naiv. Was kann ich tun? Ihr Ehepartner drückt nur das aus, was Sie tief in sich denken. Haben Sie jemals gedacht, dass Sie nicht vernünftig genug sind? Denken Sie nicht, dass Naivität eine Manifestation einer Charakterschwäche ist? Beschuldigen Sie sich manchmal, zu naiv zu sein?
  7. Ich möchte wirklich meine gegenwärtige Familie behalten, aber plötzlich wurde mir klar, dass mein Mann immer alles für mich und für die Kinder entscheidet.
    Er hat in allem immer Recht und ich leide ständig unter der Tatsache, dass ich keine Selbstbestätigung erreichen kann. Welches Persönlichkeitsmerkmal akzeptiere ich nicht? Wenn der Ehepartner immer alles für Sie entscheidet und Ihre Meinung nicht berücksichtigt, bedeutet dies, dass Sie sich nicht mit Ihrem weiblichen Prinzip abfinden wollen. Das gleiche passiert mit Ihrem Ehepartner. Wenn er überzeugt ist, dass seine Frau geführt werden muss, deutet dies darauf hin
  8. Mein Mann und mein Sohn wachen morgens schwer auf. Ich muss sie mehrmals wecken. Es endet damit, dass sie aus dem Bett geschrien werden, damit mein Mann nicht zu spät zur Arbeit kommt und sein Sohn zur Schule geht. Was soll ich tun, um mich nicht für die Verzögerung verantwortlich zu fühlen?
    Erstens liegt dies nicht in Ihrer Verantwortung, und zweitens müssen Sie diese Verantwortung ihnen zuweisen und ihnen mitteilen, dass sie von nun an für die Folgen ihrer Wahl verantwortlich sind. Gegenwärtig haben sie die Entscheidung getroffen, morgens loszuschicken, und Sie haben beschlossen, für die Konsequenzen ihrer Wahl verantwortlich zu sein, aus Angst, was mit ihnen geschehen könnte. Wenn sie selbst für die Folgen ihrer Wahl aufkommen müssen,
  9. Ich glaube, dass die Geburt von Kindern eine große Verantwortung ist. Es kann sogar als lebenslanger Vertrag bezeichnet werden. Wenn ich denke, ich kann sie verletzen, fühle ich mich schlecht. Was muss ich tun, um anders zu denken?
    Ändere deine Überzeugungen. Erstens, wenn Sie sich für ein Baby entscheiden, sollten Sie nicht glauben, dass Sie für sein Glück verantwortlich sind. Ihre erste Motivation sollte der Wunsch sein, der Seele die Rückkehr zu ermöglichen, um verkörpert zu werden. Es ist ein Geschenk des Selbst. Dann musst du lernen, diese Seele, die dich erwählt hat, zu lieben, um dein Wachstum fortzusetzen. Ein Baby zu haben ist
  10. Meine Frau geht zur Arbeit. Sie liebte es nie, Hausarbeiten zu erledigen, das weiß ich und das wusste ich immer. Ich gehe auch zur Arbeit. Seit wir geheiratet haben, fällt es mir immer wieder auf, die Ordnung im Haus aufrecht zu erhalten. Es fängt an mich zu stören. Wir gehen beide zur Arbeit und wie kann ich ihr erklären, dass sie für die Aufrechterhaltung der Sauberkeit im Haus die gleiche Verantwortung trägt wie ich?
    Haben Sie sich klar verpflichtet, bevor Sie sich für ein Zusammenleben entschieden haben? Vielleicht haben Sie sich verpflichtet, die Hausarbeit zu erledigen, indem Sie ihr zum Beispiel sagten: „Kein Problem. Werde ich das machen Und jetzt sind Sie für die Konsequenzen Ihrer Entscheidung verantwortlich. Wenn es Ihnen derzeit zu schwierig ist, müssen Sie dies Ihrem Ehepartner mitteilen. Frag sie
  11. Was tun mit Menschen, die sich nicht selbst helfen wollen, andere aber für ihre Schwierigkeiten und Krankheiten schelten? Was ist, wenn sie wütend werden, wenn ihnen Ratschläge und Empfehlungen gegeben werden?
    Wenn eine solche Person in unserer Umgebung auftaucht, bedeutet dies, dass wir selbst lernen müssen, nicht in unser eigenes Geschäft einzugreifen und diese Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind, und ihr Recht anzuerkennen, der zu sein, der sie sein wollen. Sie haben das Recht, ihren eigenen Weg zu wählen. Ich verstehe, dass es nicht leicht ist zu beobachten, wie eine Person einen Weg voller Schwierigkeiten und Leiden wählt. Oft ist es einfach unmöglich zu verstehen
  12. Ich habe immer gedacht, dass das Aussehen, das Aussehen eines Menschen keine Rolle spielt, dass das Wichtigste in einem Menschen seine innere Schönheit ist.
    Kürzlich habe ich einen Mann getroffen, den ich sehr mag, aber mich mit seinem Aussehen zu versöhnen, übersteigt meine Kraft. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Wie verhalte ich mich zu ihm? Sie dachten, dass das Aussehen keine Rolle spielt, weil Sie sich selbst davon überzeugen wollten. Jetzt verstehst du, dass du nicht aufrichtig mit dir selbst warst. Wenn Sie überzeugt sind, dass Ihnen das Aussehen einer Person wichtig ist, stimmen Sie einfach zu
  13. Was soll ich mit einem Ehepartner machen, der kein großes Interesse daran hat, Kinder zu erziehen?
    Wenn Sie sich zu sehr darüber aufregen, dass Ihr Ehepartner nicht bereit ist, Kinder zu erziehen, deutet dies darauf hin, dass Sie höhere Anforderungen an ihn gestellt haben. Sie müssen sich vor der Geburt der Kinder daran erinnern, was Ihre Anforderungen an ihn waren. Hast du mit ihm darüber gesprochen? Hat er versprochen, sie zu erziehen? Die Position des Familienvaters bedeutet nicht, dass er in der Ausbildung beschäftigt sein muss
  14. Wie kann ich mit einem Partner zusammen sein, der sich nicht wirklich um die Perfektion intimer Beziehungen bemüht?
    Aus Ihrer Frage geht hervor, dass Sie eine neue Herangehensweise an intime Beziehungen haben - eine bequemere, angenehmere, aber weniger leidenschaftliche. Das ist deine Wahl. Ist es Ihrem Ehepartner egal? Das ist ihre Wahl. Mit anderen Worten, es handelt sich um einvernehmliche Vereinbarungen. Wenn zwei zusammenleben und ihre Ansichten nicht teilen, sollten sie mehr Sympathie und Toleranz füreinander zeigen. Dies ist eine der Regeln für diese
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2019
info@medicine-guidebook.com