Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Voraus Weiter >>

Geh weg


Bulgakows Geschichte "Morphin" (normalerweise im Zyklus "Notizen des jungen Arztes" enthalten) ist das Tagebuch des Zemsky-Arztes Poljakow, in dem die erste Person die allmähliche Erniedrigung der Person unter dem Einfluss der Droge beschreibt. Zuerst sollten die Schüsse lediglich die Anfälle von Bauchschmerzen lindern, aber es stellte sich schnell heraus, dass Morphium aus Einsamkeit und unglücklicher Liebe hilft, Gedanken klärt, eine Explosion der Effizienz bewirkt - und im Allgemeinen ist ein Novize bereit, ihm alle Tugenden der Welt zuzuschreiben: Medizinische Ausbildung erweist sich als sehr überzeugend. Die Untergebenen bitten die Ärzte zu stoppen, sie versichern ihm, dass er süchtig wird, antwortet er, dass das alles völliger Unsinn ist. Sie versuchen, Morphium aus Polyakov zu blockieren - der Arzt extrahiert die begehrte Droge mit einem Kampf und behauptet weiterhin, dass es keine Drogenabhängigkeit gibt. Die Dosen wachsen, im Komitatslager verstehen sie nicht, wie ein kleines Krankenhaus so viel Morphium konsumieren kann, es ist nötig, es in verschiedenen Apotheken zu kaufen, die Apotheker kritisieren wegen des Mangels an korrekten Siegeln. 1917, Krieg, Zeit der Probleme, nirgends Morphium zu bekommen, verursacht es eine ständige Panik. Polyakov nimmt sich selbst in die Hand und geht zur Behandlung in die Stadt, aber er lehnt diese Idee ab, sobald es ihm gelingt, Morphium aus dem Krankenhausschrank zu stehlen. Unabhängige Versuche, die Dosis zu reduzieren, führen natürlich zu nichts. Erbrechen, Furunkel, Schlaflosigkeit, der letzte entscheidende Versuch, auszusteigen - 14 Stunden ohne einen Schuss - und Selbstmord, weil es unmöglich ist, das Leben ohne Morphium zu ertragen.
In der Zwischenzeit experimentierten europäische Chemiker intensiv mit einem Morphinmolekül, in der Hoffnung, eine Modifikation zu finden, die den Schmerz effektiv lindert, aber keine Abhängigkeit verursacht. Eine der Möglichkeiten, auf die die Medizin zu Beginn des 20. Jahrhunderts große Hoffnungen setzte, war Diacetylmorphin. Eine sehr kleine Umstrukturierung des Morphinmoleküls, das Auftreten von zwei Acetylgruppen (-COCH3), führte zu einer signifikanten Veränderung der Eigenschaften des Arzneimittels. Jetzt war es viel einfacher, die Blut-Hirn-Schranke, die Grenze zwischen dem Kreislaufsystem und dem Gehirn, zu überwinden, was bedeutete, dass eine signifikant kleinere Dosis für eine effektive Aktion ausreichte. Bei dieser Gelegenheit waren alle begeistert, hielten eine neue Substanz für sicher und verkauften sie in Apotheken als Behandlung für Morphium. Außerdem, wie Morphin selbst, unterdrückte die neue Modifikation das Hustenzentrum in der Medulla oblongata gut, daher produzierte das Pharmaunternehmen Bayer von 1898 bis 1910 Diacetylmorphin als Hustenmittel unter dem kurzen und attraktiven Handelsnamen "Heroin". Die Zeitungsanzeige von 1901 ist erhalten geblieben - Heroin wird in süßen kleinen Flaschen verkauft und kostet 4,75 $ pro Unze;
Die Ankündigung berichtet stolz, dass Heroin die billigste Hustenmedizin ist.
In Wirklichkeit erwies sich dieses Hustenmittel als das teuerste. Nach Angaben der UNO konsumieren Heroin und verwandte Substanzen derzeit etwa 0,7% der erwachsenen Bevölkerung des Planeten2. Das ist viel. Wenn Drogensüchtige gleichmäßig auf der ganzen Welt verteilt wären, gäbe es in Moskaus zehnmillionsten 70.000
- fast so viel wie Angestellte des Hotel- und Gaststättengewerbes (nach der Beschäftigungsstruktur von Rosstat). Im Jahr 2010 wurden etwa 384 Tonnen Heroin produziert (und das ist weniger als in den Vorjahren - Tatsache ist, dass Afghanistan eine schlechte Ernte von Schlafmohn erlitten hat), und mindestens 99.000 Menschen starben an Drogenkonsum - das ist die am meisten zurückhaltende Schätzung von allen existierenden, berücksichtigt es Fälle von Überdosis, aber nicht den Tod von assoziierten Krankheiten. Der Preis von Heroin in Europa, auch laut der UNO, liegt bei 50 Euro pro Gramm, während die Konzentration der Droge in den zurückgenommenen Dosen um 50% variiert - das Volumen wird erhöht, indem man weißes Pulver in die Hände von Menschenhändlern legt - Kreide, Mehl, Geld für Waschen und so weiter.
Die tägliche Dosis Heroin hängt in erster Linie von der Erfahrung der regelmäßigen Einnahme ab. Wenn sie in Studien an Affen die Möglichkeit haben, die Dosis des Medikaments selbst zu erhöhen, erhöht sich in den ersten 12 experimentellen Sitzungen die gewünschte Dosis um das Zehnfache - von 0,0003 bis 0,003 mg pro Kilogramm Gewicht. Bei einer Person mit einem Gewicht von 100 kg würde dies einer Dosissteigerung von 0,03 auf 0,3 mg entsprechen - aber in Wirklichkeit basteln nur Wissenschaftler im Laboratorium, die sich um ihre teuren Versuchstiere kümmern müssen, so winzige Dosierungen, während die Menschenhändler sofort eine Person anbieten mal mehr. Der Internationale Suchtstoffkontrollrat der Vereinten Nationen bei den Vereinten Nationen schlägt zu statistischen Zwecken vor, dass die Tagesdosis von Heroin 30 mg beträgt. In der russischen Strafchronik wird 50 mg als bedingte Heroindosis bezeichnet. Und in der Tat, für die erste Verwendung eines Medikaments in dieser Menge ist genug für die Augen und Ohren. Aber bei Drogenabhängigen, die seit Jahren täglich Heroin konsumieren, steigen die Zahlen um eine Größenordnung. Laut dem Moskauer Zentrum für Sozial- und Forensische Psychiatrie. Serbisch, mit der Erfahrung von etwa drei Jahren, die Dosis von Heroin reicht von 0,2 bis 1 g pro Tag. Ich schreibe all dies, um die Schwere des Lebens des Drogensüchtigen abzuschätzen: Alles begann sehr gut und ein Gramm des Medikaments dauerte mindestens 20 Tage - keine so großen Kosten. Aber allmählich, um das frühere Vergnügen zu erreichen, und dann nur, um den schmerzhaften Entzug loszuwerden, wurde es notwendig, ein Gramm der Droge täglich zu extrahieren. In der Zwischenzeit ist die Gesundheit grundlegend fehlerhaft, und es ist nicht mehr möglich, mit sozialverträglichen Methoden 100 Euro pro Tag zu verdienen (es reicht nicht einmal ohne Drogen). Eine drogenabhängige Frau kann zumindest Prostitution ausüben (solange sie ein mehr oder weniger attraktives Aussehen hat), und was sollte ein Mann tun? Es ist richtig, alle ihre Freunde mit Heroin zu versorgen, dann die Droge an sie zu verkaufen und so die Dosis für sich selbst abzufangen. Es gibt keinen anderen Ausweg: Die Droge wird zu einem lebensnotwendigen Bedürfnis, viel wichtiger als Schlaf oder Nahrung und noch mehr moralische Standards dort.
<< Voraus Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Geh weg

  1. Punktionsnadeln
    Für den perkutanen Zugang zum arteriellen Bett werden Punktionsnadeln zweier Typen verwendet, die zwei Arten der vaskulären Punktionstechnik - Direkt- und Seldinger-Technik - entsprechen. Die Seldinger-Nadel (Abb. 1.11) besteht aus mehreren Komponenten: einer Metallschale ohne spitzwinkligen Schnitt und einem oder zwei Mandrins. Das innere Stilett der Seldinger-Nadel hat kein Lumen; er schützt die Nadel vor
  2. Nadeln für regionale Blockade
    Es gibt speziell für die regionale Blockade entwickelte Nadeln. Einige von ihnen sind unten dargestellt. Nadeln mit stumpfen Kanten des Schnitts Nadeln sind so konzipiert, Nervenverletzungen durch direkten Kontakt mit der Nadel zu reduzieren. Der Schnittwinkel ist um 20-30 ° erhöht, das Ende ist abgerundet. Theoretisch ist es so, dass eine solche Nadel in direktem Kontakt mit dem Nerv sie eher wegdrückt als verletzt. Darüber hinaus als
  3. KATHETERISIERUNG VON VENEN UND ARTERIEN
    Katheterisierung der oberen Hohlvene. Die Katheterisierung der oberen Hohlvene erfolgt über die V. subclavia oder die V. jugularis interna. Die Vena subclavia zeichnet sich durch ihren permanenten Standort aus, der durch klare topographisch-anatomische Landmarken definiert wird. Wien hat aufgrund seiner engen Verbindung mit der Muskulatur und Faszie ein konstantes Lumen und kollabiert auch bei schwerer Hypovolämie nicht. Der Durchmesser einer Vene bei einem Erwachsenen ist
  4. Subarachnoidal-Analgesie
    Diese Art der Anästhesie wird in der zweiten Wehenphase und während der operativen vaginalen Entbindung angewendet. Seine Vorteile sind die einfache Durchführung, der schnelle Wirkungseintritt (nach 2 Minuten), das geringere Risiko toxischer Wirkungen des Anästhetikums auf das kardiovaskuläre und das zentrale Nervensystem aufgrund geringerer Dosen und schließlich die kostengünstige Methode. Methodik. Bevor der Wirbelsäulenblock beginnt,
  5. Subokzipitale Punktion
    Eine suboccipitale Punktion (Punktion einer großen Zisterne des Gehirns) wird zu diagnostischen Zwecken (Analyse von Cerebrospinalflüssigkeit), zur Verabreichung von Arzneimitteln und zur Durchführung von Myelographie durchgeführt. Es kann sowohl in Rückenlage als auch in sitzender Position des Patienten durchgeführt werden. Subokzipitale Punktion wird wie folgt durchgeführt. Haare im zervikalen Okzipitalbereich rasieren, die Haut wird desinfiziert. An
  6. Perkutane zentralvenöse Katheterisierung
    1, Indikationen: * akute Blutverlust mit einem Krampf der peripheren Gefäße, 2, Ausrüstung: eine Nadel und ein Katheter, um die zentrale Vene zu erreichen, Derzeit ist eine Technik entwickelt worden, nach der eine Nadel in eine Vene mit einer Kanüle gelegt wird, und dann nach der Extraktion Nadeln, ein Katheter wird durch das Lumen der Kanüle eingeführt, Katheterisierung durch einen Leiter oder Seldinger Technik auch
  7. Allgemeine Regeln für die Regionalanästhesie
    1. Wenn möglich, injizieren Sie die Narkoselösung perinal so nah wie möglich an den Nerv. Dies wird normalerweise durch Parästhesien mit Einführung der Nadel erreicht. 2. Vermeiden Sie endoneurale Injektionen und injizieren Sie langsam kleine Volumina anästhetischer Lösung (3-5 ml). Der Rest der Narkoselösung sollte perinal injiziert werden. 3. Um die Eigenschaften zu neutralisieren
  8. Technik der Epiduralblockade
    Die Behandlung der Hände des Anästhesisten und der Punktionsstelle erfolgt unter strikter Beachtung der Regeln der Asepsis, wie bei einer chirurgischen Operation. Die Behandlung des Operationsfeldes mit einer Lösung von Jod wird nicht empfohlen, da Iod-Mikropartikel, wenn sie in den Epiduralraum eintreten, aseptische Entzündungen verursachen können. Zwischenräume erweitern sich, wenn der Rücken gebeugt ist. Sie können die Punktion in der Position auf der Seite durchführen,
  9. Blockierungstechniken peripherer Nerven
    Während der Blockade peripherer Nerven werden anatomische Landmarken, Infiltrationsanästhesie, Überprüfung der Nadelposition durch Parästhesie, perivaskuläre periovaskuläre Blockade, transarterieller Zugang, elektrische Nervenelektrostimulation verwendet. 1. RICHTIGE INSTALLATION DER NADEL Anatomische Landmarken Einige Arten von Blockaden werden streng nach anatomischen Landmarken durchgeführt. Ein Beispiel ist Interkostal
  10. Lumbalpunktion
    Eine Lumbalpunktion wird für verschiedene Zwecke durchgeführt: Gewinnung von Zerebrospinalflüssigkeit für ihre Analyse, Bestimmung des intrakraniellen Drucks und der Durchgängigkeit von Subarachnoidalräumen, Durchführung von Myelographie, zu therapeutischen Zwecken (zur Extraktion von Zerebrospinalflüssigkeit und somit zur Verringerung des intrakranialen Drucks; zur Verabreichung therapeutischer Arzneimittel). Die Punktion wird normalerweise durchgeführt
  11. Laborunterricht Nummer 6 (2 Stunden)
    Thema: Chirurgische Behandlung von Vaginal- und Uterusprolaps bei Kühen. Subsacrale Novocain-Blockade bei Kühen, Schafen, Ziegen und Schweinen. Planen 1. Hüllenablage. 1.1. Anatomische und topographische Daten. 1.2. Indikationen für die Operation. 1.3. Klinische Studie des Tieres. 1.4. Die endgültige Diagnose. 1.3. Die Fixierung des Tieres in der Maschine Vinogradov. 1.4. Klinische Studie
  12. Laborunterricht Nummer 22 (2 Stunden)
    Thema: Augenoperationen. Planen 1. Der Lehrer auf den anatomischen Präparaten der Augen zeigt die Technik der Durchführung von Operationen - Keratotomie, Hornhautpunktion, Iridektomie, Peritomie, Peridektomie. 2. Durchführen von Tieroperationen: Entfernen eines Hundes aus dem 3. Jahrhundert. 3. Chirurgische Intervention zur Umwälzung des Jahrhunderts; 4. Chirurgische Behandlung zur Jahrhundertwende. 5. Extirpation
  13. Intraossäre Verabreichung
    Sie sind in den folgenden Fällen gezeigt: in Gegenwart von verletzten großen Venen, Intoxikationen, Störungen des Gastrointestinaltraktes; kleine Tiere - mit einem kleinen Durchmesser der Venen; mit verlängerten Tropfinfusionen; im Schock, wenn die Venen in einem kollabierten Zustand sind; Schweine - wenn eine intravenöse Infusion schwierig ist. Bei intraossären Injektionen werden starke Nadeln verwendet. In der Olive dieser Nadeln
  14. Und
    +++ Akupunktur, Akupunktur, Chen-Chiu-Therapie, die Methode der Behandlung mit Injektionen mit Nadeln. Die Essenz von I. besteht aus einem Reflex auf die Funktionen von Organen mit einem therapeutischen Zweck unterschiedlicher Stärke, Art und Dauer der Injektionen. Jeder Injektionspunkt ist durch Kanäle (Linien) mit einem bestimmten Organ verbunden. Bei Tieren gibt es 14 solcher Kanäle (Abb. 1). Für I. benutze spezielle Nadeln (Abb. 2).
  15. Leitungsanästhesie der Bauchwand
    Die Innervation der Bauchwand erfolgt hauptsächlich durch den letzten Interkostalraum, den ersten (iliakal-hypogastrischen) und den zweiten (ilio-inguinalen) Lumbalnerven. Um den 13. Interkostalnerv anästhesieren zu können, wird die Nadel entlang der hinteren Kante der letzten Rippe in Höhe des freien Endes des transversal-costalen Prozesses des 1. Lendenwirbels punktiert. Die Nadel wird bis in den Knochen hineingeschoben und, nachdem sie die Knochen verschoben hat, fördert sie
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com