Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
<< Voraus Weiter >>

Woher weiß das Gehirn, dass es Zeit ist, in eine saisonale Depression zu fallen?

Aber die Opfer der saisonalen affektiven Störung synthetisieren auch Melatonin im Winter über neun Nachtstunden, aber im Sommer weniger als achteinhalb. Dies negiert im Allgemeinen nicht die Hauptschlussfolgerung, dass diejenigen Menschen, deren innere hormonelle Rhythmen besonders empfindlich gegenüber Lichtveränderungen sind, anfällig für saisonale Depression sind, aber betonen, dass es nicht die Melatoninkonzentration selbst ist, sondern die Tatsache, dass sich ihr Level ändert. Verzerrungen des normalen Tagesrhythmus der Melatoninsekretion finden sich übrigens nicht nur bei der saisonalen affektiven Störung, sondern auch bei anderen Formen der Depression, und in einigen Fällen versuchen sie sogar, mit der zusätzlichen Einnahme dieser Substanz behandelt zu werden - mit unterschiedlichem Erfolg jedoch.
Wenn wir nicht über Depressionen im Allgemeinen, sondern über saisonale affektive Störungen sprechen, dann ist dies definitiv mit Veränderungen des Beleuchtungsniveaus verbunden, aber das Gehirn reagiert nicht nur auf die Melatoninsynthese, sondern auch auf eine Reihe anderer biochemischer Wege. Das Hauptzentrum der Kontrolle der täglichen Rhythmen (es wird normalerweise die biologische Uhr genannt) befindet sich im suprachiasmatischen Nukleus des Hypothalamus. Ein wirkliches molekulares Pendel wirkt dort: Mehrere Proteine ​​aktivieren und hemmen die Synthese untereinander (und sich selbst) derart, dass sich ihre Konzentration in Neuronen zyklisch im Laufe des Tages ändert: Eine momentane Kombination entspricht der dunklen Tageszeit, die andere bedeutet, dass der Morgen gekommen ist, nachmittags alles wieder ändern, und am Abend kommt alles zu seinem früheren Zustand, und das Gehirn versteht das im Geist, dass die Nacht kommt und es Zeit ist zu schlafen. Diese molekulare Maschine macht einen Zyklus ungefähr gleich Tage, und es hängt von den genetischen Eigenschaften eines Individuums ab, ob diese Uhren sich beeilen oder zurückfallen (Eulen und Lerchen werden offenbar bestimmt) - aber zusätzlich empfängt der suprachiasmatische Kern des Hypothalamus Nervenimpulse von Netzhaut und die ganze Zeit ihre internen Uhren zu straffen, sie an den realen Sonnenrhythmus anzupassen (sonst könnten wir die Zeitzonen nicht ändern und uns an den neuen Wechsel von Tag und Nacht anpassen). Heute ist bekannt, dass einige Gene, die an der Arbeit molekularer Uhren beteiligt sind (zB Per2, Bmall, Npas2), in verschiedenen Varianten in unterschiedlichen Menschen vorhanden sind, und diese genetische Vielfalt erlaubt es, mit hoher Sicherheit vorherzusagen, ob eine bestimmte Person anfällig für saisonale Depression ist. In jedem Fall, wenn man die DNA von Menschen vergleicht, die an einer saisonalen affektiven Störung leiden oder nicht leiden, stellt sich heraus, dass die Häufigkeit des Auftretens verschiedener Varianten dieser Gene in diesen beiden Gruppen signifikant unterschiedlich ist.
Natürlich, wie bei jeder anderen Art von Depression, mit saisonaler affektiver Störung, werden Veränderungen in der Aktivität von Serotonin und Dopamin beobachtet, und einige genetische Unterschiede, die mit der Arbeit dieser Moleküle im Gehirn verbunden sind, werden gefunden20. Klassische Antidepressiva, wie selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, helfen saisonale Depressionen zu verhindern. Aber die Hauptmethode der Behandlung der jahreszeitlich bedingten affektiven Störung ist die banale Wirkung von hellem Licht. Leute kommen in die Arztpraxis (normalerweise morgens, obwohl es Studien gibt, an denen Abendlicht auch wirksam ist) und sitzen dort für zwei Stunden um eine helle Glühbirne, die speziell so konstruiert ist, dass ihre Strahlung das Sonnenlicht imitiert. Die Netzhaut erhält ein Signal, dass viel Licht ist, Nervenimpulse werden auf die Epiphyse, wo Melatonin produziert wird, und auf den suprachiasmatischen Kern übertragen, wo molekularbiologische Uhren funktionieren, und das Gehirn entscheidet, dass wir hier aufgrund der Lichtintensität eine Quelle haben eher als Herbst, so kann Depression gestoppt werden.
In dieser Geschichte der saisonalen Depression scheint es mir wichtig zu verstehen, dass dies eine echte Krankheit ist, wie die Grippe oder eine Fraktur des Radius. Wie bei jeder Krankheit, bei Depressionen, gibt es völlig materielle Veränderungen, einige Moleküle werden größer, andere Moleküle kleiner, das Gehirn will nichts, kann aber nicht so funktionieren, wie es sollte. Unsere schöne subtile Psyche ist ein Produkt der Arbeit von Neuronen, und wenn sich ihr biochemischer Zustand ändert, ändert sich auch die Wahrnehmung der Welt und ihres Platzes darin. Obwohl ein vollständiges und umfassendes Verständnis der Mechanismen der saisonalen Depression noch nicht existiert, wurde es dennoch bereits ausreichend untersucht, so dass Ärzte damit helfen können. Und deshalb ist niemand verpflichtet, jeden November verzweifelt zu leiden - jeder hat das Recht, zum Arzt zu gehen und etwas dagegen zu tun.
Eine echte schwere saisonale Depression - so dass sie wirklich ein Leben und Arbeiten bedroht - passiert nur Menschen, die eine genetische Veranlagung dazu haben, und selbst in der schrecklichsten Stadt im Norden leiden weniger als 20% der Einwohner darunter. Aber auch milde Formen der jahreszeitlich bedingten affektiven Störung, die sich mit einer Glühbirne oder vor allem mit Medikamenten nicht lohnen, aber dennoch die Stimmung mindern, müssen nicht ohne jeglichen Kampf heroisch ertragen werden. Es ist sinnvoll, sich daran zu erinnern, dass die schlechte Stimmung im November direkt mit dem Lichtmangel zusammenhängt und bewusst darauf achtet, dass es mehr Licht gibt. Gewöhnliche Glühbirnen sind der Sonne nicht sehr ähnlich, täuschen aber die Netzhaut immer noch leicht, so dass es im Herbst Sinn macht, alle Lichter im Raum anzuzünden und die hellsten Glühbirnen des Ladens in den Kronleuchter zu schrauben. Und am wichtigsten - sogar die Herbstsonne ist besser als gar keine Sonne, und deshalb, wenn Sie leiden, dann müssen Sie sich zwingen, am Tag spazieren zu gehen. Ich verstehe, dass diese helle Zeit im November zu wenig ist und voll mit Arbeit beschäftigt ist, aber die Arbeit wird schneller und effizienter erledigt, wenn die Angestellten nicht deprimiert sind, und es ist besser, eine halbe Stunde für einen Spaziergang zu verlieren als die Hälfte des Arbeitstages für Bürokratisierung. Übrigens, in den Vereinigten Staaten allein, kosten deprimierte Angestellte den Arbeitgeber jährlich 44 Milliarden Dollar an entgangenem Gewinn - diese Zahl hat nichts mit medizinischen Ausgaben zu tun, sondern nur mit der Verringerung der Arbeitsproduktivität. Menschen, die depressiv sind, neigen dazu, langsam zu denken und können sich normalerweise nicht auf etwas konzentrieren. Natürlich sprechen wir über alle Depressionen, nicht nur über die milde Form der saisonalen affektiven Störung, aber sie tragen auch nicht zur produktiven Arbeit bei. Also, wenn Sie von der Herbstdüsternheit überwältigt sind und nichts wollen, dann sollte die Rehabilitation beginnen, indem Sie öfter spazieren gehen, besonders bei sonnigem Wetter. Das ist keine Nachlässigkeit, es ist eine angewandte Wissenschaft.
<< Voraus Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Woher weiß das Gehirn, dass es Zeit ist, in eine saisonale Depression zu fallen?

  1. Was ist ein Auslöser oder wie weiß das Beatmungsgerät, dass es Zeit ist zu atmen?
    Das Wort Trigger wird als Trigger, Trigger, Triggerrelais, Start übersetzt. Beim Beatmungsgerät handelt es sich um einen Startkreis, der die Inhalation beinhaltet. Momentan können verschiedene Parameter verwendet werden, um die Inspiration einzuschalten: 1. Zeit. 2. Druck. 3. Feed. 4. Volumen. 5. Elektrischer Impuls durch den Zwerchfellnerv. 6. Signal vom intraösophagealen Drucksensor. 7
  2. Was Sie schon tun können - 2, wissen Sie es noch nicht oder tun Sie so, als ob Sie es nicht können
    Sie können über das Thema "Zeichen" nachdenken. Solche Überlegungen haben mich auf solche Magie gebracht. In unserem riesigen Garten leben mehrere schwarze Katzen - zur gleichen Zeit sah ich drei. Ihre Unverschämtheit war grenzenlos, und die Macht des Einflusses auf mein Leben ist erstaunlich für die Fähigkeit, alles an dem Tag zu verderben, an dem eine schwarze Katze auf der Straße zu mir kam. Und so ging es weiter, bis ich wurde
  3. Was Sie schon tun können - 3, wissen nur noch nicht darüber.
    Sie können eine Glückszahl wählen. Oder du kannst den Zauberern beitreten, die bereits die Nummer 27 gewählt haben. Und alle glücklichen Ereignisse passieren nach 27 und nennen das Zauberland: 27-2727, und wenn du etwa Donuts kaufst, kaufe 27 Teile und es wird Magischer Donut! Du kannst versuchen, deinen Mitmenschen fantastische Geschenke zu geben und zusehen,
  4. Was Sie schon tun können - 1, wissen Sie noch nicht darüber oder verbergen Sie Ihre Fähigkeiten
    Sie können einen Wunsch machen, sprechen Sie es laut und deutlich zu unserer Zauberkatze, Sonya - Golden Puzo, die Tag und Nacht arbeitet, Wünsche erfüllt, und es wird sicherlich erfüllt werden, aber erinnern Sie sich an den Zustand des Aufsteigens! Belasten Sie sich nicht und ärgern Sie sich nicht - alle Wünsche werden erfüllt, wenn Sie gut und ruhig sind. Sie können eine Warteschlange oder einen Stau auf der Straße oder in der U-Bahn leicht zerstreuen,
  5. Saisonales Syndrom
    Körperliche Blockierung Eine Person, die an einem saisonalen Syndrom leidet, erlebt Müdigkeit, Schläfrigkeit und Depressionen während der Jahreszeiten oder Tage, die durch einen Rückgang des natürlichen Lichts gekennzeichnet sind. Emotionale Blockierung Es ist interessant zu bemerken, dass alle Symptome dieser Krankheit nach mehreren sonnigen Tagen verschwinden und die Person sich wieder gut fühlt. Die Tatsache der Abhängigkeit vom Umgebungslicht
  6. Saisonale allergische Rhinitis
    A. Pathogenese. Kontakt mit dem Allergen führt zur Produktion von IgE, das auf den Mastzellen der Nasenschleimhaut fixiert ist. Bei wiederholtem Kontakt von Allergenen auf der Nasenschleimhaut kommt es zur Mastzelldegranulation und zur Freisetzung von Entzündungsmediatoren - Histamin, Leukotriene, Prostaglandine, Kinine, Hydrolasen (siehe Kapitel 2). Diese Substanzen bewirken eine Erweiterung der Blutgefäße und eine Erhöhung ihrer Permeabilität, die
  7. SAISONALES LEBEN
    ... Und jetzt, wie man nach den Jahreszeiten lebt. Zu Beginn des Winters, die Poren schließen von Kälte, die Kraft des Feuers kommt, der Wind regt sich, und wenn es zu dieser Zeit wenig ist, dann wird die Kraft des Körpers verringern ... so müssen Sie sich mit Sesamöl reiben, essen Fleisch, Suppen, ölig, fettig, tragen ständig Pelzkleidung und Stiefel, Aufwärmen mit einer Wärmflasche, am Feuer, in der Sonne ... Im Winter sammelt sich Kistengrieß an, und
  8. Trainiere mit einer Zeitlinie: Es ist Zeit zu schwimmen
    In den letzten Jahren wurde der Begriff "Schwimmbahn" in das aktive Lexikon der Projektmanager aufgenommen. Es hat nichts mit Sport zu tun. Das Bild des Schwimmweges zeigt Ihnen, wer wann was machen soll und vergleicht parallel die Arbeit mehrerer Mitarbeiter gleichzeitig. Zum Beispiel, wenn Tom, Lika und Harry sofort eine Mittagspause machen, "Schwimmen
  9. Woher kommt die menschliche Energie?
    Um ein Objekt in dieser Welt zu verstehen, müssen wir uns zuerst fragen, aus welchen Teilen das Objekt besteht und wie es aus ihnen besteht, woher seine Energie kommt und wie diese Energie den richtigen Kanälen zugeführt wird. Um ein Auto zu verstehen, müssen wir zuerst seine Teile und ihre Position beschreiben und dann überlegen, wie sein Mechanismus die Energie von Gas in Rotation umwandelt
  10. Woher kommen Giftstoffe?
    Die Forschungsergebnisse zeigen, dass jeder moderne Mensch Hunderte von synthetischen Chemikalien in messbaren Mengen im Körper hat. Diese Schadstoffe existierten bis Anfang des 20. Jahrhunderts nicht und spielten keine Rolle in der Chemie des Organismus. Wir können mit Sicherheit davon ausgehen, dass wir alle durch die toxische Belastung infolge der synthetischen Exposition belastet sind
  11. Woher kommt dieses große Bedürfnis nach Hilfe?
    Das Bedürfnis zu helfen kommt aus den Tiefen unseres Seins, aus dem Teil von uns, der ständig nach Verbesserung strebt, Streben nach Perfektion. In der Tat sind wir bereits perfekt - aber nicht bewusst. Wir betrachten uns als unvollkommen, weil wir uns selbst nach dem Äußeren, nach der Außenwelt, nach dem, was wir tun und sagen, und nach dem, was wir wissen, richten. Wir glauben mehr von Ihnen.
  12. Beziehungsstruktur und Funktion. Funktion Lokalisierungsprobleme. Das Gehirn als dynamisches System. Mechanismen der systemischen integrativen Aktivität des Gehirns. Bewusstsein, Psyche, Gehirn. Unbewusst
    1. Die Beziehung von Struktur und Funktion in Gesundheit und Krankheit. Funktion Lokalisierungsprobleme. In den Neurowissenschaften, schreibt der Akademiker NP Bekhtereva (1988), gibt es eine Art Widerspruch. Auf der einen Seite können im menschlichen Gehirn nicht nur eine sehr große Anzahl von Zellen und noch mehr Verbindungen zwischen ihnen vorhanden sein, sondern zusätzlich können Populationen von Nervenzellen daran beteiligt sein, nicht einen, sondern viele bereitzustellen
  13. Mein Mann hat eine panische Angst davor, kein Geld mehr zu haben. Und das, obwohl er und ich einen festen Job haben. Was zu tun und was zu sagen?
    Hast du versucht, mit ihm darüber zu reden, was ihn stört? Du hast ihn gefragt, ob er Fragen dazu hat, hat er darüber nachgedacht? Hatte sein Vater Angst, Geld zu verlieren? Wenn ja, was fühlte Ihr Ehemann als Kind, als Sie diese Angst vor Ihrem Vater sahen? Er hat den Vater verurteilt? Wenn wir unsere Eltern verurteilen, werden wir schließlich genauso wie sie. Es wäre gut zu geben
  14. TAG ZWANZIGSTER - WO DURCH DEN KÖNIG LEDER DIE HAUT KRANKHEITEN ODER PERSONEN TRAKTOREN
    Wie wir bereits festgestellt haben, und direkt aus unserer eigenen Erfahrung, sind Hautprobleme immer mit einer ungesunden Ernährung verbunden, mit Produkten von schlechter Qualität und einem Mangel an körperlicher Aktivität. Aber es stellt sich eine faire Frage: Warum isst jeder so etwas und leidet darunter - nur unter den Auserwählten? Ich werde dir nichts Neues erzählen
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com