Zuhause
Über das Projekt
Medizin Nachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
<< Voraus Weiter >>

Wie man einen lebenden Mann in Kürbis verwandelt


Ich mag alte experimentelle Arbeiten sehr, weil sie viel leichter zu popularisieren sind als moderne. Dies ist auf zwei Umstände zurückzuführen. Erstens werden molekulargenetische Forschungsmethoden jedes Jahr einfacher und billiger, und deshalb wird die Arbeit eines professionellen Biologen heute zu 90% auf Polymerasekettenreaktion und -sequenzierung, Blotting und ELISA, Massenspektrometrie und Gelelektrophorese reduziert. All das ist furchtbar interessant, aber es erfordert lange Erklärungen, bevor Sie jedes Experiment beschreiben - oder noch schlimmer, es zwingt Sie, die Technik hinter den Klammern zu belassen. Zweitens bleiben die ethischen Kommissionen der Universitäten mit jedem weiteren Jahr immer mehr über die Naturwissenschaften gebunden, die eine schriftliche Einverständniserklärung von jeder experimentellen Drosophila und eine doppelblinde, placebokontrollierte Studie über jede Substanz erfordern, der der Patient während seines Aufenthalts an der Fakultät möglicherweise zum Opfer fällt Flüssigseife in der Toilette oder Teebeutel in der Laborküche. Ich übertreibe natürlich, aber nicht zu viel. Viele Studien des 20. Jahrhunderts, die die experimentelle Psychologie bereichert haben, wären heute von ethischen Kommissionen nie zugelassen worden, und die Menschen würden viel weniger über sich selbst wissen. Die offensichtlichsten Beispiele für solche Forschungen sind das Milgram-Experiment, das erstmals 1963 durchgeführt wurde, das Stanford-Gefängnisexperiment von 1971 und das inoffizielle Experiment "Third Wave" von 1967. Alle von ihnen sind weit bekannt und in der populären Literatur, einschließlich auf Russisch, wiederholt beschrieben, also werde ich dich nur kurz an das erinnern, was gesagt wurde.
Stanley Milgram, ein Psychologe an der Yale University, sagte den Teilnehmern, dass er die Auswirkungen von Lernschmerz untersucht. Sie mussten kontrollieren, wie der andere Teilnehmer des Experiments (in der Tat die Lockente) Wortpaare auswendig lernt und ihn mit einer Entladung von elektrischem Strom bestraft, wobei er die Spannung jedes Mal erhöht, wenn er falsch lag. Sowohl Milgram als auch seine Kollegen waren zuversichtlich, dass die meisten Menschen sich weigern würden, an dem Experiment teilzunehmen, sobald der Student sagte, dass er echte Schmerzen hatte. Aber nein. Es war genug für einen soliden Experimentator in einem weißen Mantel zu sagen, dass es notwendig war, fortzufahren, und mehr als 60% der Themen, leiden und leiden, brachten die Spannung auf 450 Volt, das Ende der Skala.
Im Stanford Prison Experiment wurden Probanden völlig zufällig in Wachen und Gefangene aufgeteilt. Sie erhielten keine anderen Anweisungen als ein Verbot physischer Gewalt und wurden im Keller der Universität untergebracht, wo sie ein Gefängnis darstellten. Die Wachen selbst wählten eine Uniform, die Gefangenen trugen hässliche Gewänder. Am ersten Tag war alles ruhig, am zweiten Tag brach unter den Gefangenen ein Aufstand aus, der von den Wärtern ohne Beteiligung der Experimentatoren unterdrückt wurde. Die Wachen blieben begeistert, Überstunden zu machen und erfanden neue und neue Methoden der psychologischen Unterdrückung und Demütigung der Gefangenen. Die Opfer wiederum verloren schnell jegliche Vorstellung von Kooperation und Selbstwertgefühl und konnten nur darüber nachdenken, wie sie eine Bestrafung vermeiden können. Das Experiment wurde am sechsten Tag (statt der geplanten zwei Wochen) beendet, als Christina Maslach, eine Psychologin aus Stanford, das Gefängnis besuchte, um die Teilnehmer zu interviewen, und entsetzt über die Haftbedingungen - zum Beispiel auf Initiative der Wachen Sie wurden jetzt alle zusammen in einer einzigen Datei auf die Toilette gebracht. Außerdem haben Wissenschaftler zu diesem Zeitpunkt die Aufnahmen vollständig von den Kameras verfolgt
Beobachtungen und fanden heraus, dass die Wärter die Gefangenen nachts besonders grausam verspotteten - sie glaubten, dass Psychologen zu dieser Zeit nicht auf sie aufpassen.
Das Third Wave Experiment wurde vom kalifornischen Geschichtslehrer Ron Jones durchgeführt. Während des Vortrages über Nazi-Deutschland fragten die Studenten, wie so etwas möglich sei.
Wie konnten gewöhnliche deutsche Einwohner - Lehrer, Ärzte, Eisenbahner usw. - die Massenvernichtung von Juden ignorieren oder gar rechtfertigen? Warum hat das deutsche Volk es erlaubt? Ron versprach es zu erklären. Die nächste Woche begann mit der Tatsache, dass er, anstatt neues Material zu präsentieren, den Schülern beibrachte, ordentlich am Schreibtisch zu sitzen und ihnen von der Wichtigkeit der Disziplin zu erzählen. Am zweiten Tag saß die Klasse, die das Spiel mochte, bereits richtig und Ron erzählte ihnen von der Kraft der Gemeinschaft. Er befahl seinen Schülern, Slogans im Chor zu singen und lehrte sie eine besondere Geste - den Gruß der Dritten Welle. Am Mittwoch sprach Ron über die Kraft der Aktion. Die Schüler erhielten Mitgliedskarten und wurden angewiesen, Kampagnen durchzuführen und Dissidenten zu identifizieren. Am Donnerstag erfuhren Mitglieder der Dritten Welle mit Stolz, dass sie an einer landesweiten politischen Bewegung teilnahmen. Am Freitag versammelten sich alle Teilnehmer der Bewegung und Sympathisanten, bereits 200 Leute, die in weißen Hemden gekleidet waren, in der Versammlungshalle und skandierten dort die Slogans der Dritten Welle und warteten auf eine Fernsehsendung über die Eröffnung von Hunderten von Zweigstellen der Bewegung im ganzen Land. Aber der Transfer war nicht. Und dann hielt Ron eine Rede. Er sagte, dass es keine Bewegung gibt. Die Studenten dachten, sie seien Favoriten, aber tatsächlich wurden sie einfach benutzt. Sie fühlen sich denen überlegen, die nicht der Dritten Welle angehören, aber Ron kann zeigen, was die Zukunft für sie bereithält. Und er drehte den Projektor mit der Wochenschau des Dritten Reiches an - von einer Militärparade in Konzentrationslager. Dann machte Ron das Licht an. Die Schüler erhoben sich leise von ihren Plätzen und zerstreuten sich. Das fleißigste Mitglied der Dritten Welle, das sich in den letzten drei Tagen freiwillig als Rons Bodyguard gemeldet hatte, weinte bitterlich.
Diese grausamen Experimente zeigen, wie stark äußere Bedingungen das Verhalten und die Emotionen einer Person beeinflussen können. Aber die Kette endet nicht dort. Die Gefühle eines Menschen wiederum beeinflussen seine körperliche Verfassung. Und diese Tatsache ist auch einigen ausgezeichneten Experimenten gewidmet, die in den guten alten Tagen noch von den ethischen Kommissionen genehmigt werden konnten, aber fast sicher wären sie heute nicht gelöst worden - wenn auch nur wegen der Klagen der Untertanen. Zum Beispiel infizierten Psychologen der Carnegie Mellon University 1991 mehrere hundert Menschen mit Viren, die Atemwegsinfektionen verursachen. Der Wert des Experiments bestand darin, dass alle 420 Studienteilnehmer sorgfältig nach dem Stresslevel, den sie im letzten Jahr erlebten, und nach der Anzahl der negativen Epitheta (Unkontrollierbarkeit, Unvorhersehbarkeit, Unzulänglichkeit, Ärger, Traurigkeit, Unsicherheit usw.), die von den Probanden verwendet wurden, eingestuft wurden Beschreibungen von dir und deinem Leben. Die Ergebnisse waren vorhersehbar, aber nicht weniger wichtig: In der Gruppe mit niedrigem Stressniveau infizierten sich laut Labortests 74% der Menschen mit dem Virus, aber nur in 27% führte dies zu einer klinisch schweren Erkältung mit Schnupfen und Niesen. Die Gruppe mit dem hohen Stress, in gleicher Weise, die die Lösung der Viren in Form von den Nasentropfen bekommen hat, war mit 90% infiziert, und 47% sind krank geworden.
Die Kälte ist übrigens nicht zufällig mit der Kälte verbunden. Ja, natürlich, es wird durch Viren verursacht (nicht nur eine, sondern viele verschiedene), aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Infektion im Körper Wurzeln schlagen wird, steigt bei kaltem Wetter. Dies liegt daran, dass die Hypothermie als eine Art Stressfaktor angesehen werden kann. In der Praxis bedeutet dies, dass es zu einer Verengung der peripheren Blutgefäße, auch in der Schleimhaut der Atemwege, kommt. Dies wiederum verhindert, dass die Immunzellen die Invasion rechtzeitig stoppen können - es gibt einfach nicht genug von ihnen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Darüber hinaus Stress, im Prinzip eine schlechte Wirkung auf das Immunsystem - und das ist nicht die einzige schädliche Wirkung, die sie auf unsere Gesundheit haben.
<< Voraus Weiter >>
= Gehe zum Tutorial content =

Wie man einen lebenden Mann in Kürbis verwandelt

  1. So finden Sie ein Werkzeug zum "Live" Zeichnen in POWER POINT
    Obwohl das Tablett, das ich benutze, es mir erlaubt, direkt auf dem Bildschirm zu zeichnen (was den Vorgang wesentlich vereinfacht), können Sie eine normale Computermaus für diesen Zweck verwenden. Die Tatsache, dass praktisch jede Version von Power Point, die in den letzten fünf Jahren veröffentlicht wurde, Ihnen erlaubt, auf dem Bildschirm zu zeichnen, ist nichts Neues. So geht's: I. Erstellen Sie wie gewohnt Ihre eigenen Folien
  2. Wie sollte man sich mit einem kranken Menschen verhalten, der seine Krankheit nutzt, um sich selbst zu lieben? Ich fühle mich hilflos, weil ich diesem Mann helfen will, aber er glaubt an nichts.
    Die vorherige Antwort erstreckt sich auf diese Frage. Warum hat eine Person oft das Bedürfnis, anderen zu helfen, ohne zu denken, dass sie anderen Schaden zufügen kann? Eine Person, die beschließt, jemandem zu helfen und nicht darüber nachzudenken, was er tun kann, denkt nur an sich selbst. Er braucht jemandes positives Ergebnis, um seine eigene Bedeutung zu spüren. Deshalb er
  3. Integrale Individualität als Ergebnis und Bedingung der menschlichen Entwicklung
    V.Serlin definierte das ganzheitliche Merkmal individueller menschlicher Eigenschaften durch das Konzept der individuellen Ganzheitlichkeit, als Gegenstand interdisziplinärer Forschung, als Gegenstand des Studiums aller Natur- und Gesellschaftswissenschaften1. Die Theorie der individuellen Integralität entstand im Laufe der differentiellen Psychophysiologie, die ihre Merkmale vorherbestimmte. Nach der Theorie, das Individuum
  4. Integrale Individualität als Ergebnis und Bedingung der menschlichen Entwicklung
    V.Serlin definierte das ganzheitliche Merkmal individueller menschlicher Eigenschaften durch das Konzept der individuellen Integrität und betrachtete es als Gegenstand interdisziplinärer Forschung, als Gegenstand des Studiums aller Natur- und Gesellschaftswissenschaften *. Die Theorie der individuellen Integralität entstand im Laufe der differentiellen Psychophysiologie, die ihre Merkmale vorherbestimmte. Nach der Theorie, das Individuum
  5. Grundbegriffe des Lebens und der Valeologie
    Bevor wir über eine Person in irgendeinem Aspekt sprechen, und besonders über seine Gesundheit, sollte es bemerkt werden, dass eine Person ein Vertreter der Lebenden ist. Das Phänomen des Menschen, das im Prozess der Evolution der organischen Welt entstand, war das Thema einer Studie vieler Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie, Genetik, Anthropologie, etc.) und humanitären (Geschichte, Philosophie, Soziologie, Psychologie, Wirtschaft und
  6. Wie kann man einer Person, die sich scheiden lassen will, nicht schuldig fühlen? Dies ist ein Mann, der seit fünfzehn Jahren verheiratet ist und zwei Kinder hat, acht und fünfzehn Jahre alt.
    Vor allem, wandte sich diese Person an Sie um Hilfe? Dies ist der wichtigste Punkt, der in irgendeiner Form der Hilfe Beziehung überprüft werden sollte. Du solltest auch verstehen, dass nur er selbst sich wirklich selbst helfen kann. Seine Schuld kommt von seiner mentalen Wahrnehmung. Er muss wählen, ob er sich immer noch schuldig fühlen will oder will
  7. Immunologische Barrieren eines lebenden Organismus
    Zehntausende Bücher sind über den Immunschutz lebender Organismen geschrieben worden, Tausende von Instituten und Laboratorien sind an seinen Forschungen beteiligt, eine Menge Fakten sind über bestimmte Aspekte dieses Schutzes bekannt geworden, aber wir haben immer noch kein vollständiges Bild. Und hier geht es nicht um die mangelnde Beharrlichkeit der Wissenschaftler, sondern um die Komplexität des Problems. Erst vor kurzem wurden einige Daten erhalten, die Hoffnung geben, dass unsere
  8. Wie kann ich das Gefühl der Verantwortung für eine Person, die mir in seiner Seele leidet, loswerden? Wie kann ich tiefe Traurigkeit loswerden?
    Wenn der Anblick eines leidenden, lieben Menschen dich traurig macht, dann deshalb, weil diese Situation etwas in dir erweckt, das lange unter einem Scheffel gelegen hat und was du versucht hast zu vermeiden. Es wäre wichtig für Sie, eine interne Untersuchung durchzuführen, um die Art dieser Traurigkeit besser zu bestimmen. Was macht dich so traurig? Es ist kein Zufall, dass wir bestimmte Leute auswählen, die
  9. Wie trifft eine Person eine Entscheidung?
    Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Entscheidung zu treffen. Das erste ist Denken. Wir betrachten diese oder jene Gelegenheit, wägen alle Umstände ab und treffen eine Entscheidung, die mehr oder weniger dem Prinzip der Wirklichkeit entspricht. Die zweite Methode geht ohne bewusste Überlegung vor. Wenn wir über jede Kleinigkeit nachdenken müssten, die wir während des Tages machen, würde Unentschlossenheit unser Leben verändern
  10. Acmeology als hoch organisiertes Wissensfeld über eine Person
    Die theoretischen Grundlagen der Akmeologie wurden in der russischen Philosophie und experimentell in der Hausmedizin, Soziologie und Psychologie gelegt. Die Ideen von Ammic können in N.I. Pirogov, V.M. Bechtereva, P.A. Sorokina und andere, besonders anschaulich in der Literatur vorgestellt (N. Gumilev, A. Achmatowa, S. Gorodetsky). A. Achmatowa schrieb: "Ich wurde Acmeist ... weil wir uns wie Menschen in der XX
  11. Die Individualität einer Person als Wert verstehen
    Um die Essenz der Persönlichkeit einer Person zu verstehen, muss man versuchen, ein paar Fragen zu beantworten. - Was will ein Mann? Die Antwort auf diese Frage wird die Orientierung des Individuums zeigen - seine Bedürfnisse, Motive, Ziele, Interessen, Ideale, Überzeugungen, Weltanschauung, Einstellungen - was kann ein Mensch tun? Dies ist eine Frage über Fähigkeiten (allgemein und speziell, über das Niveau dieser Fähigkeiten, Talent - was ist das? Frage über
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medizin-guidebook.com