Патологическая анатомия / Педиатрия / Патологическая физиология / Оториноларингология / Организация системы здравоохранения / Онкология / Неврология и нейрохирургия / Наследственные, генные болезни / Кожные и венерические болезни / История медицины / Инфекционные заболевания / Иммунология и аллергология / Гематология / Валеология / Интенсивная терапия, анестезиология и реанимация, первая помощь / Гигиена и санэпидконтроль / Кардиология / Ветеринария / Вирусология / Внутренние болезни / Акушерство и гинекология Medizinische Parasitologie / Pathologische Anatomie / Pädiatrie / Pathologische Physiologie / Hals-Nasen- Ohrenheilkunde / Organisation des Gesundheitssystems / Onkologie / Neurologie und Neurochirurgie / Erbkrankheiten / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Geschichte der Medizin / Infektionskrankheiten / Immunologie und Allergologie / Hämatologie / Intensivtherapie Anästhesiologie und Wiederbelebung, Erste Hilfe / Hygiene und hygienisch-epidemiologische Kontrolle / Kardiologie / Veterinärmedizin / Virologie / Innere Krankheiten / Geburtshilfe und Gynäkologie
Zuhause
Über das Projekt
Medizinnachrichten
Zu den Autoren
Lizenzierte Bücher über Medizin
HNO-Heilkunde

Otorhinolaryngologie

O.A. Kolenchukova, S.V. Smirnova, A.A. Savchenko Mikrobiozenose der Nasenschleimhaut und Rhinosinusitis 2011
Die Monographie widmet sich aktuellen Problemen der Otolaryngologie, Mikrobiologie und Immunologie. Die Probleme der Mikrobiozenose der Nasenschleimhaut werden abhängig von der Ätiologie und Pathogenese der Rhinosinusitis betrachtet. Die Merkmale der Mikrobiozenose der Nasenschleimhaut bei verschiedenen pathogenetischen Formen der Rhinosinusitis (allergische und pseudoallergische Genese) wurden nachgewiesen. Der Schwerpunkt liegt auf der Spezifität der mikrobiellen Flora bei polypöser und bakterieller Rhinosinusitis. Ein Merkmal der mikrobiellen Landschaft der Nasenschleimhaut mit Rhinosinusitis wird angegeben, abhängig von der Art der immunpathologischen Grundlage zur Auslösung einer allergischen Entzündung.

Das Buch richtet sich an Bakteriologen, Mikrobiologen, Hals-Nasen-Ohrenärzte, Allergologen, Immunologen, Studenten und Doktoranden an medizinischen Universitäten.
Shpargalga Antworten zur HNO-Heilkunde 2010
Antworten auf die Prüfung der Fakultät für Zahnmedizin 4 Kurse SPBGMU ihnen. Acad. I.P. Pavlov.44 Fragen

Allgemeine Fragen und Methoden zur Erforschung von HNO-Organen. Klinische Anatomie und Physiologie von HNO-Organen. Pathologie des Ohres Pathologie der oberen Atemwege.
Standards Diagnose und Behandlung von HNO-Erkrankungen 2009
Diagnose- und Behandlungsstandards für folgende Krankheiten: Akute Nasopharyngitis Akute Pharyngitis Streptokokken-Pharyngitis Akute Pharyngitis, verursacht durch andere angegebene Erreger. Nicht spezifizierte akute Pharyngitis Akute Tonsillitis (Tonsillitis). Streptokokken-Mandelentzündung Chronische Tonsillitis Hypertrophie der Mandeln Hypertrophie der Adenoide Akute Tonsillitis, die durch andere ...
Prüfung Hörverlust Klassifizierung Klinik 2008
Das Konzept des Hörverlusts. Arten von Hörverlust Ursachen für Hörverlust Symptome von Hörverlust Behandlung bei Hörverlust Prävention von Hörverlust
Kochkin R.V. Impedanz Audiometrie 2006
Methoden zur Untersuchung des Gehörs, die auf der Bewertung der Empfindungen beruhen, die auftreten, wenn ihnen Tonsignale präsentiert werden (subjektive Audiometrie), sind in der Klinik zu Recht dominant. In der Tat sind dies psychoakustische Tests. In den Merkmalen der Empfindung sind die endlosen Möglichkeiten, verschiedene Aspekte und Erscheinungsformen des Hörens zu studieren, verborgen. Es gibt jedoch eine Reihe von Situationen, in denen die Verwendung subjektiver Indikatoren nicht möglich oder unerwünscht ist. Objektive Methoden sind insbesondere für die Untersuchung des Hörvermögens bei Kindern von besonderer Bedeutung, wenn die geistige Entwicklung der Probanden unfähig ist und das Bewusstsein aufgrund verschiedener Krankheiten und Verletzungen beeinträchtigt ist. Bei militärischen, arbeitsmedizinischen und forensischen Untersuchungen ist es häufig auch notwendig, den Zustand der Hörfunktion objektiv zu beurteilen, ohne an dem Prozess teilzunehmen. Dieses Buch "Impedanzaudiometrie" beschreibt eine der Methoden der objektiven Beurteilung des Gehörs, die in der klinischen Audiologie in letzter Zeit weit verbreitet ist, die Messung der akustischen Impedanz - die Messung der akustischen Impedanz des Mittelohrs.
M. V. Fomina Prävention und Behandlung von Stimmstörungen bei Gesangsberufen: Leitlinien 2004
Die Richtlinien befassen sich mit der Diagnose von Stimmstörungen verschiedener Herkunft bei Menschen mit stimmlichen Gesangsfähigkeiten. Die Methoden der Behandlung und Korrektur von Stimmstörungen, differenzierte Übungen mit dem Ziel der Einstellung der physiologischen Atmung und der Sprachatmung sowie die korrekte Stimmgebung werden angegeben.

Methodische Anweisungen richten sich an Studierende, die ihre Qualifikationen in den Hochschulstudiengängen erhöhen, wenn sie das Fach "Valeologie und Humanökologie" studieren.
Neyman L. V., Bogomilsky M.R. Anatomie, Physiologie und Pathologie der Hör- und Sprechorgane 2001
Das Lehrbuch untersucht die Struktur und Funktion der Hör- und Sprechorgane unter normalen und pathologischen Bedingungen. Ein bedeutender Platz ist den modernen Methoden der Hörforschung bei Kindern mit Hör- und Sprechstörungen, den neuesten Mitteln zum Ausgleich des Hörens, sowie dem Einsatz und der Entwicklung von Resthör- und Präventionsmaßnahmen zur Bekämpfung von Taubheit und Sprachstörungen bei Kindern.

Das Lehrbuch richtet sich an Studierende der höheren und sekundären pädagogischen Bildungseinrichtungen.
Palchun V. T., Kryukov A.I. HNO-Heilkunde: Ein Leitfaden für Ärzte. Teil 1 2001
Der Leitfaden präsentiert Materialien zur Geschichte und Entwicklung der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Im ersten Abschnitt werden aus Sicht der Klinik die anatomischen, physiologischen und funktionellen Merkmale der oberen Atemwege, der Gehör- und Vestibularanalysatoren betrachtet. Anhand dieses Materials werden klassische Forschungsmethoden für jedes LOP-Organ angegeben. Im zweiten Teil werden die Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, des Rachen, des Kehlkopfes und des Ohrs nacheinander beschrieben.

Getrennt dargestellt sind neurologische Komplikationen und Sepsis, Tumoren von LOR-Organen, spezifische Erkrankungen (Tuberkulose, Syphilis, Wegener-Granulomatose, Diphtherie, AIDS). Die Fragen der beruflichen Selektion in der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde werden berücksichtigt. Aufgrund der methodischen Empfehlungen zur Untersuchung und Erstellung der Krankengeschichte des Patienten.

Für Hals-Nasen-Ohrenärzte und Hausärzte.
Palchun V. T., Kryukov A.I. HNO-Heilkunde: Ein Leitfaden für Ärzte. Teil 2 2001
Der Leitfaden präsentiert Materialien zur Geschichte und Entwicklung der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Im ersten Abschnitt werden aus Sicht der Klinik die anatomischen, physiologischen und funktionellen Merkmale der oberen Atemwege, der Gehör- und Vestibularanalysatoren betrachtet. Anhand dieses Materials werden klassische Forschungsmethoden für jedes LOP-Organ angegeben. Im zweiten Teil werden die Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen, des Rachen, des Kehlkopfes und des Ohrs nacheinander beschrieben.

Getrennt dargestellt sind neurologische Komplikationen und Sepsis, Tumoren von LOR-Organen, spezifische Erkrankungen (Tuberkulose, Syphilis, Wegener-Granulomatose, Diphtherie, AIDS). Die Fragen der beruflichen Selektion in der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde werden berücksichtigt. Aufgrund der methodischen Empfehlungen zur Untersuchung und Erstellung der Krankengeschichte des Patienten.

Für Hals-Nasen-Ohrenärzte und Hausärzte.
Soldatov, IB B. Hoffman, V. R. (Hrsg.) HNO-Heilkunde 2000
Das Lehrbuch mit einer modernen Position beschreibt die grundlegenden Informationen zur klinischen Anatomie, Physiologie und Forschungsmethoden von HNO-Organen. Ein Krankheitsbild wird für ihre Krankheiten und Verletzungen beschrieben. Stellt die wichtigsten Behandlungs- und Präventionsmethoden sowie die geltenden Bestimmungen zur Organisation der HNO-Versorgung in den Streitkräften in Friedens- und Kriegszeiten vor.
1 2
Medizinisches Portal "MedguideBook" © 2014-2016
info@medicine-guidebook.com